C++

wxWidgets installieren

LinkedIn Learning kostenlos und unverbindlich testen!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Woher Sie das wxWidget-Paket bekommen und wie Sie dieses installieren, zeigt Ihnen der Trainer in diesem Video. Verschaffen Sie sich einen Überblick über die einzelnen Komponenten, die Sie mit wxWidgets mitbekommen.

Transkript

Die Grafikroutinen selber sind im Allgemeinen ja plattformabhängig, aber es gibt auch Bibliotheken im Internert, die eine Plattformunabhängigkeit erreichen und eine freie Bibliothek ist die hier, die zeige ich Ihnen nämlich jetzt mal kurz, wx.Widgets nennt sie sich, dazu gibt es sogar ein schönes Buch in Englisch allerdings und hier im Download Bereich können Sie verschiedenen Packages runterladen. Das schöne ist, dass man damit jede Menge entwickeln kann für die unterschiedlichsten Plattformen. Wir brauchen für Windows hier zum Beispiel den wxMSW – Installer for Windows mit Handbuch, und kann hier auch alle Portierungen laden, oder für GTK oder Mac oder wxX11 und so weiter. Sie können sogar for Windows zip dann Programme damit entwickeln und eben auch für alle anderen mehr oder wniger gleichzeitig, weil die Aufrufe natürlich, unter den verschiedenen Programmen, Modulen dann identisch sind. So, das schiebe ich zur Seite. Wenn Sie das runtergeladen haben und instalieren, bekommen Sie ersmal ein Verzeichniss wx.Widgets 2.8.10. habe ich jetzt hier zum Beispiel und da war alles reininstallioert, hier ist aber auch schon mehr passiert. Ich habe nämlich das Ganze nicht nur installiert, da hat man wenig Freude, weil die Bibliotheken sind nicht fertig übersetzt sie muss man alle übersetzen. Und dazu brauchen Sie einen Compiler, der muss auch schon richtig konfiguriert sein, das zeige ich Ihnen nachher bei einem kleineren Beispiel. Was Sie auf jeden Fall machen müssen, ist es allererstes sind die Pfade zu setzen, das zeige ich Ihnen nachher, und dann müssen Sie im Prinzip unter Build Microsoft Windows zum Beispiel , also das passende Bild halt aussuchen. Den wx. solution finden, das ist das Programm, was eigentlich vorhanden ist und das links hier aufrufen ich klicke das hier mal doppelt, dann starte das Visual Studio mit dem Solution, und neben dem Solution sehen Sie schon gibt es hier jede Menge Sachen, die dann zu übersetzen sind und hier finden Sie jetzt die ganzen DLLs und Bibliotheken, das ist richtig viel, die man als Ziel erzeugen kann, also eine release- Version zum Beispiel, Unicode für Debugging, die ganzen Dl Varianten und so weiter, und die muss man aufrufen und dann im Prinzip ja ein Build aufrufen, wxreg und so weiter, ein bisschen hier, Moment, Projektmappe erstellen ist genau das richtige, weil Sie wollen natürlich alle Varianten haben. Das übersetzt einige Stunden, ich habe mal eine ganze Weile durchlaufen lassen. Es kann passieren, dass in der Ihnen dabei Fehler gemeldet werden, und das darf Sie aber nicht stören, es kann sein, dass Sie dann einfach normal starten, wieder ein Build, und wieder ein Build bis kein Fehler mehr kommt, weil so steht es in der Dokumentation von Visual Studio, das nicht richtig händelt die Abhängigkeiten und unter Umständen falsche Module zuerst übersetzt und dann sind Teile noch nicht da und das geht so dann stückchenweise, verbessert sich das dann mit zunehmender Zahl der Module die fertig übersetzt werden. Also ein bisschen mühsame Geschichte, Im fertigen Build gibt's zum Beispiel für Linux aber für Windows eben nicht, und wir können nochmals zurück gehen zu unserem Fenster. Wenn man das alles gemacht hat, enstehen hier auch jede Menge Unterverzeichnisse mit ingenerierten Modulen die include-Datei teilweise auch, und vor allen Dingen aber auch die Bibliotheken , darum geht es Dll Bibliotheken mit dll, da kann man zum Beispiel nachher binden, oder man kann es auch intergrieren in den Code mit den Libs, direkt ohne Dlls. Sie sind ein bisschen größer, das macht aber heutzutage auch nicht mehr so viel aus. Und da habe ich alle Varianten: universal, Debug und nicht universal und so weiter und so fort. Alles was da eben hier an wxwidgets gibt, es ist jede Menge , das erinnere ich mich noch, Socats drin und Datenbanken und so weiter und so fort File-Vorarbeitung, das ist ein Riesenpaket, eigentlich das ist ganze Teil. Wichtig ist nachher die Pfade auf Include, auf Lib richtig zu setzen, und das muss man natürlichmachen, bevor man das Ganze dann übersetzen. Beim ersten Mal es ist ein bisschen mühsam das alles einzustellen aber dann läuft es eigentlich recht gut . Und hier sind auch jede Menge nicht nur die Quellen des gesamten Codes dabei, auch html zum Beispiel , sondern auch sehr viele samples, mit dem man sich einarbeiten kann, Dokumentationen, das empfiel sich dann diese Beispiel mal alles auszuprobieren , sich anzuschauen und die kann man für eigene Projekte dann verwenden, und sich da reinarbeiten . Also eigentlich ein wahnsinnig tolles Paket und hier haben wir erstmals die Grundlage erstmal installieren, entpacken und kombilieren und ich zeige Ihnen jetzt kurz in einem kleinen Beispiel, wie Sie die Pfade einstellen müssen.

C++

Machen Sie sich mit den einfachen Grundlagen zu C++ vertraut und lernen Sie anhand zahlreicher Übungs- und Codebeispiele die Klassenkonzepte, Prozeduren und Funktionen kennen.

9 Std. 3 min (143 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...

Video-Training auf DVD mit Bonusmagazin

+ Tutorial to go: Mit Videos für iPod, iPhone & Co.

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!