Unsere Datenschutzrichtlinie wird in Kürze aktualisiert. Bitte sehen Sie sich die Vorschau an.

C++

SQLite

Testen Sie unsere 2019 Kurse

10 Tage kostenlos!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
In diesem Video führt Ihnen der Trainer vor, welche Schritte nötig sind, damit Sie mit SQLite arbeiten können. Er erklärt Ihnen auch das kleine Datenbankbeispiel, welches er für Sie vorbereitet hat.

Transkript

Ich möchte Ihnen jetzt mal zeigen, wie man mit sqlite arbeiten kann, also ich habe da noch was vorbereitet, sagt man immer so schön, schwuppdiwupp mit einem Past ein kleines Programmbeispiel. Da geht man gleich mal drauf ein, noch ich möchte Ihnen jetzt erstmal, das wichtigste zeigen, einmal haben wir hier ein include das ist wichtig sqlite3, h brauche ich natürlich, wenn ich jetzt das Programm so, wie es jetzt ist reingepastet dann ein leeres Projekt versuche zu übersetzen, dann wird es natürlich nichts werden, weil uns noch einige Sachen fehlen, also erstmal findet er hier schonmal den Includepfag nicht, den kann man in der Fehlermeldung nachschauen. Das ist klar, weil woher soll auch wissen, wo diese Includes zu finden sind, die haben wi Aufluf für Laufwerk d z. B getan. Und da gibt es jetzt hier unter Projektmappen und Projekte VC++ Verzeichnisse Include Dateien, das ist ganz wichtig, da kann ich doppelklicken, brausen, gehe ich jetzt hier auf D und da habe ich jetzt hier mein sqlitedll, da ist das Include den Ordner auswählen, damit ist es drin. Damit er nachher gleich bei den nächsten ja auch wieder Fehler bringt tun wir auch gleich die Bilbliothek, hier sind alle Bibliotheken angegeben. Auch die muss ich genau an die gleiche Stelle legen Halt, das wollen wir nicht, da wollte ich hier raufgehen. Da nehmen wir den Ordner, sqlite-Ordner, da wo Sie es halt auch installiert haben. So, damit haben wir diese Pfadgeschichte erledigt, ich tu jetzt mal Erstellen es wird trotzdem noch nicht funktionieren. Da sind noch 2 wichtige Schritte zu machen. Nun schauen wir mal, da kommt jetzt ein Fehler, weil wir haben jetzt ein anderes probiert, es gibt hier z. B. sqliteopenopen, die Funktionen gibt es gar nicht, warum gibt es die nicht, weil wir eine Bibliothek noch dazuladen müssen, da machen wir mal hier Eigenschaften, rechte Taste, und gehen hier unter Linker, Eingabe. Zusätzliche Abhängigkeiten, sqlite3.lib. So, die nächste Hölle sollte damit überstanden sein und ich starte das mal trotzdem, werden wir hier wahrsheinlich noch Pass haben. Jetzt geht's weiter, es fehlt jetzt sqlite3dll. Nun das ist ganz klar, da will ich noch suchen, das braucht man gar nicht versuchen. Ich schiebe gerade mal den Explorer rüber, die DLL, die wird also auch, wenn Sie es das Sqlite von Server wird auch dann entsprechend schon kombiliert mitgeliefert und die können Sie jetzt entweder zu Ihrem Programm reinliegen, oderwenn sie mehr mit sqlite machen, ins Systemverzeichnis, system 32, machen wir jetzt mal einfach, da gehört die eigentlich dann auch hin, und damit steht sie dann allen Programmen zur Verfügung, die das benutzen. Schiebe ich das mal hier weg und jetzt können wir endlich mal das Ganze starten. Und jetzt wartet er hier auf eine Eingabe und da läuft er kurz mal durch. Wir werdenuns jetzt gleich mal um das eigentliche Programm kümmern. Also Fehler haben wir jetzt eigentlich nicht mehr auf jeden Fall. Selber wir können hier noch irgendwas, hier wird eine Datenbank angelegt. Das macht man mit sqlite 3 open. wenn er sie nicht findet, oder nicht anlegen kann, dann gibt es hier eine entsprechende Fehlermeldung, mit dem Schreibschutz darauf sein, da weiß man nie so genau. Muss ein bisschen aufpassen Das nächste ist ein sql-Befehl. Sql ist halt eine sehr komplexe Sprache, es gibt wirklich fette Bücher dazu oder auch im Internet können Sie sich dazu schlau lesen, ich habe mal hier die wichtigsten Befehle drin. Quere Tabe liegt eine Tabelle an, IF NOT EXISTS ist eine Spezialität von sql, sonst bräuchte man eine extra Abfrage mit dem Feld Datafield, mydatafield und innendrin haben wir jetzt Daten, die wir speichern können, Integer in dem Fall ein ID, ein Primary Key ist ein Primärschlüssel, der darf noch einmal vorkommen, wichtig und er kann sich automatisch erwähnen. Wir haben hier count,da kann ich irgendwas reinschreiben und Quadrat, speichert man nachher Quadratzahlen mal wieder ab. ich könnte hier auch Doubles und Strings ablegen, aber lassen wir uns erstmal Strichpunkt, ist es Ende für die sql-Anweisung, diese Anweisung wird als nächstes ausgeführt mit sqite 3. Also die Bibliothek ist wirklich eifach zu verwenden, man muss halt die Parameter kennen und dann kann ich danach Datenreihen speicher, wir schreiben jetzt hier 10 Daten rein INSERT OR REOLACE INTO MYDATEFIELF; hier entsprechende Values, das ist auch also eine Syntax, square valuess % d, das ist aber wieder C. Hier schreibe ich nämlich i und i Quadrat rein, das wird dann hier einfach in dem Klammern ausgetauscht, hab den sql-Befehl mit sqlite3exec führe ich das aus. Nun dann wollen wir die ganzen Daten natürlich wieder zurücklesen erst sprintf buffer, SELECT Stern From mydatafield, liest die Daten dann auch wieder aus dieser sql-Datenbank heraus und dazu muss man hier noch eine statement-Definition machen, damit man das da rein Daten kann und jetzt gibt's hier ein paar tricke Geschichten mit Prepare bereitet man das sozusagen vor in dem Buffer sollen die Werte rein, also in unser Zwischenbuffer und hier, in diesem Butter geben wir den Select-Befehl, Select-Stern rein und der wird dann augeführt und holt praktisch die Datenwerte nacher in Statement und mit sqlite step statement kann ich jetzt die Daten, solange sie gültig sind, herausholen. Integer hole ich mit column_int, da gibt's noch column_double und column_J und so weiter und do fort Für die anderen Datenwerte, aber die kann ich jetzt hier so stückerweise rausholen, ausgeben und finalize beendet das Ganze und close schließt die Datenbank. Jetzt bin ich gespannt, ob es funktioniert. Weil hier habe so den Verdacht, das wird dann noch... Ja, wunderbar, wenn wir noch ein bisschen warten müssen, hier haben wir jetzt unsere Datenbank abgelegt Wenn Sie aber das vorher schon mal gestartet haben, steht hir schon, 0 bis 8,9,81 die Quadratzahlen, die werden einfach nochmal drangehängt. Wenn ich das Ganze jetzt nochmal starte, werden die wieder an die Datenbank drangehängt, weil wir hier jetzt nicht vorgesehen haben da ein Ende, Kriterium,wenn schon was vorhanden ist, oder so abzuprüfen, und links ist der ID, der wird einfach durchgezählt. Also, das ist sozusagen Ihre erste, kleine mini Datenbankanwendung.

C++

Machen Sie sich mit den einfachen Grundlagen zu C++ vertraut und lernen Sie anhand zahlreicher Übungs- und Codebeispiele die Klassenkonzepte, Prozeduren und Funktionen kennen.

9 Std. 3 min (143 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...
 

Video-Training auf DVD mit Bonusmagazin

+ Tutorial to go: Mit Videos für iPod, iPhone & Co.

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!