Am 14. September 2017 haben wir eine überarbeitete Fassung unserer Datenschutzrichtlinie veröffentlicht. Wenn Sie video2brain.com weiterhin nutzen, erklären Sie sich mit diesem überarbeiteten Dokument einverstanden. Bitte lesen Sie es deshalb sorgfältig durch.

C++

Throw

LinkedIn Learning kostenlos und unverbindlich testen!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Wie einfach es sein kann, benutzerdefinierte Fehler zu erzeugen, zeigt Ihnen der Trainer in diesem Video.

Transkript

Nun kann man nicht nur einfache Daten als Parameter fürs throw verwenden, also einfache Datentypen, sondern auch komplexe Datentypen zum Beispiel eine ganze Klasse. Das ist besonders sinnvoll. Hier zum Beispiel die Klasse my_Exception haben wir hier mal definiert da soll jetzt eine name drinstehen von der Exception, man könnte natürlich hier noch andere Parameter festhalten die vielleicht wichtig bei der Auswertung der Exception. Exception soll ja immer eine Ausnahme sein und nicht der normalfall der Programmierung. Nun habe ich setname einfach mal den Namen definiert, da kann man das reinkopieren und mit ausexception gebe ich es entsprechend aus. Jetzt kommen wir zu unseren eigentlichen zu testenden Funktion. Ähnlich wir vorher hier geben wir mal einen Namen ein, ein Buffer ein mit getline, dann prüfe ich ab. Wenn 1, das ist zusagen die Nutzfunktion, gibt es ok, wenn jetzt ein quit aufgerufen wird dann machen wir ein direktes throw mit char* QUIT aufgerufen, ansonsten ein throw mit ENDE, wenn ich ein Ende eingebe und bei exception wenn ich das eintippe, dann möchte ich mal mein Exception ausprobieren, my_exception e lege ich hier praktisch mein Objekt an, von Typ e und mit e.setname setz ich hier den Wert rein und dann schreib ich einfach throw e, dann wird die Exception ausgelöst und jetzt muss man sie natürlich noch entsprechend abfangen. Im Hauptprogramm sieht es so aus da haben wir wieder unseren tryblock try myfun da prüfe ich praktisch ob da eine Exception in diesem block stattfindet mit chatch char my message, also msg prüfen wir ab, ob wir eine char* msg bekommen, also eine Exception von diesen Typ, geben die entsprechend aus, wir haben ja 2 Quit und Ende genau so definiert und mit chatch my_Exception und e, das muss man als Referenz übergeben, kann ich direkt die Exception abfangen, die ich mit der Klasse angebe aber weil ich hier andere Signatur habe kann ich das so angeben und mit e. ausgabe_Exception kann ich direkt auf die Daten zugreifen. Das probieren wir jetzt mal aus, das mussen wir natulich mehmals neu starten, weil jedes Mal wenn ich eine Exception auslöse hören wir auch auf, also 1 geht erstmal so ganz normal, ich probiere nochmal aus, quit ist durch, jetzt starte ich das Ganze nochmal und wir geben hier mal wieder 1 an und 2 an und diesmal aber ende. Das läuft auch noch ganz normal, das geht also alles über diesen Block hier noch raus und jetzt starten wir nochmal auch wieder irgendwelche Eingaben vielleicht, muss man aber nicht machen und hier gebe ich jetzt exception ein und da kommt jetzt mein Fehler raus. Das ist also der Wert gewesen, er hört auch nicht auf, das können wir uns gleich anschauen, weil wir haben hier nämlich kein Exit. Für Exit muss ich jetzt hier noch ENDE angeben. Also man muss nicht immer das Programm aufhören lassen, Hier habe ich ja exit, wie gesagt in diesem Fall hier nicht, könnte ich natürlich auch aufhören, je nachdem ob das Sinn macht. Das ist ja jetzt hier ein etwas künstliches Beispiel, damit Sie einfach mal die Funktionen von diesen Exceptions überhaupt kennenlernen, aber wie gesagt, in der Praxis kommen dann natürlich alle Kombinationen vor.

C++

Machen Sie sich mit den einfachen Grundlagen zu C++ vertraut und lernen Sie anhand zahlreicher Übungs- und Codebeispiele die Klassenkonzepte, Prozeduren und Funktionen kennen.

9 Std. 3 min (143 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...
 

Video-Training auf DVD mit Bonusmagazin

+ Tutorial to go: Mit Videos für iPod, iPhone & Co.

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!