Unsere Datenschutzrichtlinie wird in Kürze aktualisiert. Bitte sehen Sie sich die Vorschau an.

C++

Virtuell-Indirekte-Vererbung

Testen Sie unsere 2019 Kurse

10 Tage kostenlos!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Erfahren Sie vom Trainer die Verwendung von virtuell abgeleiteten Basisklassen. Sehen Sie die Vorteile und die Möglichkeiten dieser Variante.

Transkript

Sie haben gesehen Mehrfach-Indirekte Basisklassen sind ein bisschen tricky, diese CFahrzeugklasse haben wir vorher dazu verwendet. Da würden dann zwei Objekte erzeugt. Manchmal möchte man das aber gar nicht haben. Also wir haben hier erstmal unsere Klassendefinition von CFahrzeug, das ist noch normal, aber wenn ich die jetzt ableite in CAuto und ich weiß, dass es später vielleicht noch weiter verwendet wird und wieder zusammengeführt wird in unserer Amphibien-Fahrzeugklasse zum Beispiel, dann schreibe ich jetzt hier public virtual CFahrzeug dahinter. Das ist alles was man tun muss und ansonsten ändert sich aber gar nichts am Code, den kann ich hier ganz normal verwenden. Ich gebe also hier was aus, bei CSchiff muss ich natürlich auch ein public virtual CFahrzeug verwenden und das auch wieder zusammenschreiben und jetzt kann ich mein Amphibien-Fahrzeug kombinieren aus CAuto und CSchiff und dort wie gesagt wird er auf die virtual CFahrzeug verwiesen. Der Unterschied, wir tun hier nämlich genau das gleiche wie vorher, wir weisen den beiden IDs, die man nun tatsächlich immer noch so getrennt ansprechen kann ohne Fehlermeldung, das ist klar, weil CFahrzeug hat natürlich eine ID, weisen wir jetzt mal unterschiedliche Werte zu und schauen an, was hier unten entsprechend ausgegeben wird. Und das ist jetzt bei der entsprechenden Definition so, dass hier der letzte Wert übernommen wird, 156 weil wir jetzt im CFahrzeug nur noch eine Instanz haben, nur noch ein Objekt, das führt also wieder zusammen zum gleichen Objekt, egal ob ich das über CAuto oder CSchiff anspreche, ich habe hier ein einziges Fahrzeugobjekt, so ist es eigentlich auch erwünscht, so hätten wir das eigentlich ursprünglich machen sollen. Manchmal macht es aber auch Sinn die beiden Objekte getrennt zu lassen. Das ist natürlich immer von der Anwendung abhängig, wie man das haben möchte, wichtig ist, dass man sich halt hier merken muss, hier unten an der Stelle muss ich mich hier bereits entscheiden, also bei der Definition von Schiff, nicht erst beim Amphibien-Fahrzeug, da ist dann zu spät, aber hier unten muss ich wissen, dass ich das später nur als ein Objekt verwenden will und deshalb hier ein virtual davorschreiben.

C++

Machen Sie sich mit den einfachen Grundlagen zu C++ vertraut und lernen Sie anhand zahlreicher Übungs- und Codebeispiele die Klassenkonzepte, Prozeduren und Funktionen kennen.

9 Std. 3 min (143 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...
 

Video-Training auf DVD mit Bonusmagazin

+ Tutorial to go: Mit Videos für iPod, iPhone & Co.

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!