Am 14. September 2017 haben wir eine überarbeitete Fassung unserer Datenschutzrichtlinie veröffentlicht. Wenn Sie video2brain.com weiterhin nutzen, erklären Sie sich mit diesem überarbeiteten Dokument einverstanden. Bitte lesen Sie es deshalb sorgfältig durch.

C++

Namespace

LinkedIn Learning kostenlos und unverbindlich testen!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Mit Namespaces schaffen Sie Ihren eigenen Kontext innerhalb des Projekts. Durch die Einschränkung der Sichtbarkeit erhöhen Sie die Sicherheit, um nicht unbeabsichtigt auf andere, gleichnamige Variablen/Funktionen zuzugreifen. Wie das funktioniert, sehen Sie in diesem Film.

Transkript

Den Begriff "Namespace" haben wir hier schon öfter verwendet. Hier mit using namespace std haben wir den Standard-Namespace - ein schwieriges Wort - verwendet. Aber man kann natürlich solche Namespaces auch selber definieren. Was ist es eigentlich? Was macht dieser Namespace eigentlich? Na ja, das ist im Prinzip eine Hilfe, um gleiche Namen auseinander zu halten. Und ich zeige Ihnen mal, wie das funktioniert. Ich definiere jetzt ma, den Namensraum heißt es auf Deutsch, ja namespace rdk. Und in den Namensraum kann ich jetzt irgendwas definieren - Integer-Variable, float, eine Datenstruktur, eine Funktion fun und vielleicht hier noch eine neuefun. Da muss man bisschen gucken was für eine Vorwärtsdeklaration. Iim Prinzip ja auch kann man alles machen, dann hier ein namespace rdk, nochmal den gleichen. Auf die Art und Weise kann man das noch hinzufügen in dem int Variable i3, noch eine fun, die wird hier auch noch definiert. Und hier definiere ich jetzt void rdk neuefun, die Funktion, die ich vorher schon als Vorwärtsdekleration im Namensraum rdk angegeben habe, also wo was geht auch. Die kann ich jetzt hier unten nochmal definieren, dann muss ich hier dieses rdk :: davor setzen. Das ist nämlich die Zuordnung. Ich werde es hier mal probieren, wenn ich hier eintippe, bekomme ich hier mit eine Liste - alle Variablen, Funktionen, die ich im Namensraum rdk gerade definiert habe. Und hier unten hat man noch einen weiteren Namesraum rdk2, um Ihnen den Unterschied zu zeigen, nochmal mit i1, das sage ich insbesondere, Ich kann hier oben i1 haben und auch hier i1 haben. Wenn Sie mehrere Programmierer haben, die an einem Projekt arbeiten, dann ist es super praktisch, wenn ihr einen Namesraum verwendet. Oder wenn Sie später mal was Neues hinzubauen wollen und sich nicht sicher sind, ob Sie die ganzen Namen schon verwendet haben, namespace müssen deklarieren. Kann natürlich auch zu einem Wildwuchs führen. Also man muss da bisschen sorgfältig mitumgehen. Es empfiehlt sich bei den Bibliotheken sowas zum Beispiel zu machen. Deshalb gibt es auch diesen Namensraum std. Nun das Ganze unterwandert man natürlich dadurch, dass man hier das mit using deklariert- using rdk, noch eine fun macht aber nichts so viel Schlimmes, sondern sagt nur: "Ich möchte, wenn ich noch eine fun verwende, nicht die von rdk2 verwenden, sondern automatisch die von rdk. Die heißen nämlich hier auch gleich. Und jetzt kann ich zum Hauptprogamm kommen. Ich kann jetzt mit rdk i1, ich kann hier mal die Liste audgeben, i1 definieren, den Wert belegen, und hier kann ich fun aufrufen, mit rdk noch eine fun rufe ich die Funktion von rdk auf, mit rdk neuefun rufe ich auch die entsprechende Funktion auf, die ich hier dekleriert habe, und mit rdk2 den gleichen Namen. Aber dahinter kann ich hiermal angeben, da haben wir jetzt weniger definiert, nämlich hier i1, nocheinefun, rufe ich entsprechend diese Funktion auf und die hier. Da muss man jetzt auch aufpassen, die [] durch diesen Aufruf. Und jetzt starte ich das Ganze mal. Guck mal, was daraus kommt bei der Geschichte. Na ja, TEST 3, OK, auch da, OK 2, OK, Muss man sich jetzt merken, hier sieht man schon die Aufrufe "OK". Das ist diese Funktion, die ruft nämlich hier "OK" auf. Also diese nocheinfun gibt hier "OK" aus. Das "auch OK" ist die Funktion von rdk neuefun, und rdk2 gibt "OK 2" aus. Das ist also der Aufruf hier. Wenn ich jetzt hier das abändere und noch diese andere Stelle ändere, jetzt dann kommt natürlich was Anderes raus, weil jetzt als default OK 2 ausgegeben wird. Noch mal zurückschalten, jetzt den Vergleich noch mal haben. Und hier sehen Sie, jetzt kommt hier wieder OK raus und hier unten OK2 Also, jetzt ist sehr tricky das Ganze. Und man muss wahrsinnig aufpassen, dass man das die richtigen entsprechenden Begriffe ausgibt und die richitige Funktion aufruft. Hier ist man auf der sicheren Seite, je nachdem was ich hier aufrufe, kann nichts passieren. Aber hier rufe jetzt rdk2 auf, also die andere Funktion wie gesagt, die jetzt hier das "OK 2" ausgibt. Also, bisschen aufpassen bei diesen Namensräumen, ansonsten eine super praktische Geschichte.

C++

Machen Sie sich mit den einfachen Grundlagen zu C++ vertraut und lernen Sie anhand zahlreicher Übungs- und Codebeispiele die Klassenkonzepte, Prozeduren und Funktionen kennen.

9 Std. 3 min (143 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...
 

Video-Training auf DVD mit Bonusmagazin

+ Tutorial to go: Mit Videos für iPod, iPhone & Co.

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!