Unsere Datenschutzrichtlinie wird in Kürze aktualisiert. Bitte sehen Sie sich die Vorschau an.

C++

#include

Testen Sie unsere 2015 Kurse

10 Tage kostenlos!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Lernen Sie die Anweisung "#include" verstehen und erfahren Sie vom Trainer, wie der Präprozessor auf diese Anweisung reagiert und wo es sinnvoll ist, diese einzusetzen.

Transkript

Ich möchte in diesem Kapitell Ihnen mal die ganze Präprozessor Befehele zeigen oder eine wichtigen Teil davon. Zunächst einmal die Includeanweisen, die kennen Sie ja schon, weil wir hier ständig verwedet haben. Es gibt sie noch in einer zweiten Form vorhanden, das hatten wir auch mal ganz kurz in Zusammenhang mit Modulen kennengelernt, include mein Header.h und zwar, schreibt man das jetzt hier mit einem Anführungszeichen und damit das uberhaubt funktioniert, muss ich jetzt hier die Datei unter Headerdateien hier zum Beispiel auch wirklich angeben, hier Headerdatei mein header, so und da kann ich jetzt hier Test reinschreiben, erstmal egal, außer sie ist überhaubt vorhanden und ich übersetze das Ganze mal, da passiert natürlich jetzt in der Ausgabe eigentlich nichts aufregendes, aber er kombilert das. Hier kann ich jetzt die Anweisungen dann einfügen in mein header, ich kann natürlich noch mehr solche headers hier zum Beispiel erstellen, dann kann man hier zum Beispiel schreiben wichtigedefs, hier ist es mal kurz, so, und dann habe ich den hier und hier im Hauptprogramm füge ich das entsprechend auch wieder ein, sie sehen schon, das kann man also beliebig hier verschachteln. In den Spitzenklammern sind die Systembibliotheken, dann hat anderen Such Pfad, deshalb ist es in spitzen Klammern, und die haben auch ihre Standartnamen die festgelegt sind. Man kann übrigens dann auch hier reinschauen das hängt ein bisschen von Compilier an, hier zur Headerdateien, Systemcompiler Systemdatei, da kann ich jetzt aber nichts schlaues sehen, schauen mal ob das funktioniern. Bei meiner Datei, die haben wir natürlich auch schon offen, das werde ich mal vorsichtig machen, das richtig markieren, hab ich eine dieser Dateie hier, also dann muss man ein bisschen gucken, ob ich hier auch wirklich an die Headerdatei herankomme. So geht das nicht, das ist immer etwas unterschiedlich, je nach System, wo was definiert ist, ich kann ja jetzt hier diese sind jetzt auch nicht wirklich besonders schlussig, ich kann jetzt hier zum Beispiel ein int a =o; setzen, Jetzt müssen wir natürlich aufpassen. Wenn ich so was machen, kann ich das nur einmal eindiden. Es wurde mir relativ wenig nutzen jetzt hier zum Beispiel mit cout darauf zuzugreifen. Das könnt ich aber machen, deshalb will ich es Ihnen auch zeigen, dass man so definieren kann und jetzt machen wir mal hier erstellen, das Ganze mal durchübersetzen, so, hab ich auch jetzt promt natürlich ein Fehler drin, kann man gleich nachschauen, Datein kann nicht geöfftet werden, Das ist übrigens ganz wichtig, dass Sie hier ein .h schreiben, wärend die Standartbibliotheken ohne diesen Punkt auskommen und Sie sehen schon trotzt dieser kleinen einfachen Definition können hier eine ganze Menge Fehler passieren, das stimmt jetzt auf jeden Fall und wenn ich jetzt hier daruf gehe, da kann ich jetzt auch die zur Definition, dann komme ich ja automatisch dann hier in header Datei rein, und wir können ja nochmal gucken, was ist oben passiert. Das wundert mich jetzt, aber dass man hier nicht direckt dranspringen kann, da ist jetzt aber auch was sinnvolles drin, das geht jetzt im Moment einfach nicht. Im Prinzip, müsste man aber damit auch hinspringen können, wie gesagt, es ist hier ja eigentlich schon offen, das kann sein, wollwn wir jetzt auch gar nicht weiter untersuchen. Das sind im Companier immer wieder solche Geschichten, da muss man ein bisschen sich in der Hilfe mal schlaulesen, was man hier jetzt alles auch mit der rechten Maustaste, so haben Sie aufgerufen das Ganze, eigentlich hier noch alles machen kann, Definition, Deklaration nutzt nichts. Hier zur Headerdatei ist wie gesagt an der Stelle erst mal nicht funktionabel, aber so ist es halt nur manchmal. Mit dem System das kann jetzt auch an der Express Edition liegen, das können Sie auch ausprobieren, wie die gesagt, die Oberflächen sind natürlich sehr unterschiedlich. Wenn Sie jetzt unter Linux entwickeln haben Sie natürlich hier eine ander Entwicklungsoberflächlich mit anderen Eigenschaften. Der Sprache tut es aber erst mal nichts. Wichtig ist, dass man jetzt das hier mit diese Includes erstmal verstanden hat und wie gesagt, da müssen wir hier was tun. Eigentlich darf man das so gar nicht schreiben wie ich das gemacht habe, ich kann jetzt hier zum Beispiel ein extern int a; schreiben das wäre jetzt eine etwas sinnvollere Variante, und ich kann hier jetzt zum Beispiel noch eine Quellezeile hinzufügen, muss ich noch einmal umschreiben, uprog schreiben ich da mal hin und in diesem Unterprogram, da definiere ich jetzt mein int a=0 und jetzt übersetzt mal das Ganze nochmal, schauen, müsste das eigentlich schon funktionieren, wenn ich mich hier nicht vertan hab, gehen wir hier mal ran, gucken, jetzt funktioniert das Ganze auch wieder und die Headerdatei hab ich hier eingelesen, die hilft mich nämlich an der Stelle im Hauptprogram überhaupt zu deklerieren, dass das a da iist. Wenn ich die nämlich hier weglasse, nur mal um das zu zeigen, dann kommt hier auch automatisch beim starten ein Fehler. Das funktioniert natürlich nicht, das ist klar, weil jetzt wird er hier sagen, dass er das a nicht mehr kennt . Erst wenn ich das so mache, funktioniert das Ganze hier ohne Fehler.

C++

Machen Sie sich mit den einfachen Grundlagen zu C++ vertraut und lernen Sie anhand zahlreicher Übungs- und Codebeispiele die Klassenkonzepte, Prozeduren und Funktionen kennen.

9 Std. 3 min (143 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...
 

Video-Training auf DVD mit Bonusmagazin

+ Tutorial to go: Mit Videos für iPod, iPhone & Co.

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!