Excel 2016: Daten abrufen und transformieren

Für Administratoren: Daten aus dem Active Directory einlesen

LinkedIn Learning kostenlos und unverbindlich testen!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Sie sind Administrator und haben viele Daten im AD eingepflegt. Sind auch alle Daten sauber eingepflegt? Mit dem Abfrage-Editor können Sie das ganz schnell kontrollieren.
02:53

Transkript

Sie sind Administrator und haben ganz viele Daten im AD eingepflegt? Sind auch alle Daten sauber eingepflegt? Schwierig zu kontrollieren. Mit dem Abfrage-Editor können Sie das ganz schnell kontrollieren. So geht es. Ich wähle über Daten den Eintrag Aus Active Directory. Was ich wissen muss, ist natürlich der Name der Domäne. Den muss ich hier entsprechend eintragen und kann dann mit OK bestätigen. Hier kann ich jetzt vorne dieses kleine Teilchen aufklappen und sehe dann die Elemente, die sich im AD befinden. Da wissen die Administratoren wahrscheinlich viel besser Bescheid als ich. Ich brauche meistens nur user, manchmal noch group und computer. Aber ich nehme jetzt mal die user. Und sage Bearbeiten, weil im AD gibt es so viele Felder, die brauche ich natürlich nicht alle. Ich sage hier Bearbeiten. Ich kann mir hier zusammenstellen, was ich brauche. Sie sehen hier displayName. Da möchte ich mal gar nicht alle haben, sondern nur die, die da keinen Leereintrag haben, sodass man auch ein bisschen was sieht. Sie sehen jetzt hier user, organizationalPerson, da gibt es ganz viele Elemente. Wie gesagt, die Admins wissen da besser Bescheid, wo sich was befindet. Ich will jetzt nur Informationen von user. Darum gehe ich mal hin und lösche die weiteren Spalten, die es hier gibt, alle mal weg, sodass es ein bisschen übersichtlicher wird. Das heißt, hier den LDAP-Pfad, den brauche ich vielleicht auch noch. Den lasse ich mal drin. Hier bei user kann ich weitere Details dazuholen. Da klappe ich auf, weil ich möchte noch eine Spalte sicher dazuholen, dass wir was sehen. Das wäre nämlich zum Beispiel die E-Mail-Adresse, die möchte ich hier noch dazuholen. OK. Könnte natürlich noch ganz viele Felder dazuholen. Auch hier möchte ich nur eine Liste haben mit denen, die keine Leereinträge haben. Oder vielleicht mache ich mir extra eine Liste, die Leereinträge hat, weil ich noch gewisse Daten im AD korrigieren muss. Sie sehen hier, wie viele Möglichkeiten Sie haben, auch für Admins, wenn die kein Tool haben, wo Sie das AD auslesen können, geht das perfekt mit diesem Abfrage-Editor. Wenn ich fertig bin, gebe ich natürlich mit Schließen & laden diese Daten an Excel zurück. Ich durfte Ihnen in diesem Video zeigen, wie man auch auf Active-Directory-Daten zugreifen kann.

Excel 2016: Daten abrufen und transformieren

Nutzen Sie das Werkzeug „Daten abrufen und transformieren“ (früher Power Query) für den komfortablen Import von Daten aus verschiedensten Quellen und deren Aufbereitung.

3 Std. 22 min (43 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!