Am 14. September 2017 haben wir eine überarbeitete Fassung unserer Datenschutzrichtlinie veröffentlicht. Wenn Sie video2brain.com weiterhin nutzen, erklären Sie sich mit diesem überarbeiteten Dokument einverstanden. Bitte lesen Sie es deshalb sorgfältig durch.

Excel 2016: Daten abrufen und transformieren

XML-Dateien importieren

LinkedIn Learning kostenlos und unverbindlich testen!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Mit XML-Daten zu arbeiten, gehört immer mehr zum Alltag. Lernen Sie hier, wie Sie eine XML-Datei mit dem Abfrage-Editor importieren können.
08:13

Transkript

Mit XML Daten zu arbeiten gehört immer mehr zum Alltag. Lernen Sie nun wie Sie eine XML Datei mit dem Abfrageeditor importieren können. Sie sehen hier ein kleines Beispiel, eine XML Datei, die ich im Internet Explorer geöffnet habe. Um die Struktur kurz zu erklären: Eine XML Datei ist mit sogenannten Knoten aufgebaut. Wir sehen hier oben einen Knoten für die Firma, wir haben also Firmeninformationen in diesen Daten drin, und es gibt einen weiteren Knoten für die Personen und ich sehe bei diesem Knoten, kann ich aufklappen und mir anzeigen lassen, welche Personen hier in dieser Firma entsprechend arbeiten. Genau diese Information muss ich natürlich auch haben, wenn ich das importieren möchte, ich muss wissen wo gibt es Knoten, um welche Daten geht es hier, weil der Abfrageeditor natürlich auch diese Knoten dann sieht. Ich schließe nun diese Datei und bin in meinem Excel, wechsele dort jetzt auf Daten Neue Abfrage Aus Datei, und sage, ich möchte jetzt gerne diese XML Datei importieren. Ich wechsele in den entsprechenden Ordner, wo ich die XML Datei gespeichert habe und das war diese XML Datei, die Sie gerade gesehen haben. Ich sage Importieren, und sehe jetzt die erste Stufe, den ersten Knoten, das waren ja die Firmeninformationen. Die Personen sehe ich hier hinten, dass es da noch einen weiteren Knoten gibt und den kann ich jetzt öffnen, indem ich bei diesem Symbol hier klicke und einfach mal mit Ok bestätige. So, jetzt ist aber noch nichts passiert, nur hier im Titel hat sich was verändert, wenn ich aber nochmals drauf klicke, jetzt sehe ich die einzelnen Felder, die es wirklich darin gibt. Und kann ich entscheiden, möchte ich wirklich, dass da steht Personen Punkt, das möchte ich nicht, darum nehme ich dieses Häkchen hier raus. OK, und jetzt habe ich die entsprechenden Daten aus meiner XML Datei, so wie ich sie wahrscheinlich brauche, um in meinem Excel weiter zu verarbeiten. Sage also hier oben Schließen und laden, und bin zurück in meiner Tabelle. Jetzt vielleicht noch als zweites Beispiel etwas ein bisschen Komplexeres. Ich hole noch eine zweite XML rein über Daten Neue Abfrage Aus Datei XML. Habe ich hier noch eine weitere, hier PurchaseOrders, die habe ich gekriegt aus Amerika, hat noch ein paar mehr Felder drin und die ist auch ein bisschen komplexer aufgebaut vom Schema her. Ich sage jetzt hier Importieren, darum kriege ich jetzt hier auch noch so einen Dialog vorgestellt, hat zwar nur eine Tabelle drin, die nehme ich gleich mal, und sage hier unten Bearbeiten. Ich sehe hier also es geht um irgendwelche Bestellungen, habe gewisse Grundinformationen hier drin, also wann wurde bestellt, eine Bestellnummer. Aber ich sehe es gibt hier wieder weitere Tabellen. Sie sehen hier bei Items steht Table und bei Address steht auch Table. Das kann ich jetzt hier wieder auch mit einmal klicken eröffnen, dieses Häkchen kann ich auch schon von Beginn hier wegnehmen, bestätige mit Ok. Und Sie haben vorher schon gesehen ein Klick reicht da nicht, ich muss jetzt nochmals draufklicken und erst dann sehe ich die entsprechenden Felder, die es da gibt. Auch hier sage ich jetzt, ich möchte nicht alles haben, die zwei möchte ich vielleicht nicht haben, Ok. Und jetzt habe ich die ganzen Bestelldetails drin, was hat es gekostet, hier hinten habe ich noch weitere Informationen dann jetzt aus dieser zweiten Tabelle. Schauen wir vorne noch, da gab es ja auch noch eine Tabelle, da klicke ich jetzt auch drauf, um die entsprechenden Felder aus dieser Tabelle jetzt auch noch hinzuzufügen. Und bestätige mit Ok. Nun hat sich alles verdoppelt. Nur warum? Wieso habe ich auf einmal mehr Bestellungen? Nein, ich habe nicht mehr, wir sehen es in der ersten Spalte, es gibt in diesen Daten halt eine Shipping Adresse und eine Billing Adresse. Und darum habe ich die ganzen Daten hier hinten jetzt auch doppelt drin. Das ist für meine Auswertung später natürlich ganz schlecht. Darum würde ich jetzt hier empfehlen eine Adresse auszuwählen und ich entscheide mich nun hier für die Billing Adresse. Das heißt, ich klicke hier auf den Filter und sage ich möchte nicht alle, sondern mir reicht es, wenn ich die Rechnungsadresse habe. Und schon habe ich wieder weniger Datensätze. Ich gehe noch ein bisschen nach hinten, weil diese Daten ja aus USA kommen, und nicht aus Deutschland oder Φsterreich, kann es weitere Probleme geben, nämlich wir sehen es schon beim Preis, der ist linksbündig, warum ist er linksbündig? Da ist ein Punkt statt ein Komma, also so wie bei uns in der Schweiz, wir haben auch einen Punkt. Ich hätte jetzt bei meinem System in der Schweiz kein Problem, aber wenn ich das auf einem deutschen oder österreichischen System habe, habe ich ein Problem. Das heißt, ich muss das konvertieren. Da reicht es jetzt aber nicht, wenn ich hier einfach sage Dezimalzahl, Sie sehen, der macht was ganz Komisches, weil Punkt ist ja nicht das Dezimalzeichen hier auf dieser Maschine. Also mache ich sofort diesen Typ, den ich gerade eingestellt habe, hier rechts wieder weg mit dem Kreuzchen, und ich muss einen anderen Weg finden. Ein Weg wäre zum Beispiel Suchen und Ersetzen. Aber es gibt noch einen Eleganteren, wenn das Daten sind aus einem anderen Land. Ich kann das leider nicht oben machen, sondern nur über einen Rechtsklick, ich klicke die Spalte an, mache einen Rechtsklick, da drauf gibt es Typ ändern auch, aber ganz unten versteckt, Mit Gebietsschema. Das wähle ich mal aus. Jetzt kann ich sagen hier ich möchte gerne eine Dezimalzahl, mit Gebietsschema, und jetzt kommen ja diese Daten, es sind englische Daten, jetzt muss ich hier nach Englisch suchen, hier bin ich schon, und dann nach USA. Hier ist es, genau, Englisch, USA. Ich kann also hier das Land mit der Sprache entsprechend einstellen, ok, und jetzt wird es richtig konvertiert. Das muss ich machen auf Zahlenfeldern und auch auf Datumsfeldern, dass die korrekt dann reinkommen. Ich mache also hier gleich nochmal einen Rechtsklick, sage Typ ändern, Mit Gebietsschema, dieses Mal ist es ein Datum, und natürlich auch wieder Englisch, USA. Ok. Ich habe die Daten überarbeitet, wir haben die Daten ausgewählt, die wir brauchen, und jetzt kann ich wieder sagen Schließen und laden, und habe diese XML Datei, die in der Praxis natürlich viel größer und mehr Daten hätte, in Excel drin. Und natürlich so verknüpft wieder, dass wenn die XML Datei im Hintergrund überschrieben wird oder erweitert wird, dass ich hier wieder aktualisieren kann und die dynamisch einlesen kann. In diesem Video haben Sie gesehen, wie Sie XML Daten in Excel importieren können. Ich hoffe Sie haben Lust, das nun gleich selber auszuprobieren. Nehmen Sie einfach eine meiner Dateien, wenn Sie keine eigene XML Datei haben.

Excel 2016: Daten abrufen und transformieren

Nutzen Sie das Werkzeug „Daten abrufen und transformieren“ (früher Power Query) für den komfortablen Import von Daten aus verschiedensten Quellen und deren Aufbereitung.

3 Std. 22 min (43 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...
 

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!