Am 14. September 2017 haben wir eine überarbeitete Fassung unserer Datenschutzrichtlinie veröffentlicht. Wenn Sie video2brain.com weiterhin nutzen, erklären Sie sich mit diesem überarbeiteten Dokument einverstanden. Bitte lesen Sie es deshalb sorgfältig durch.

Photoshop CC für Profis

Entfallene Funktionen und Re-Installation von Vorgängerversionen

LinkedIn Learning kostenlos und unverbindlich testen!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Nach einer kurzen Übersicht über einige möglicherweise liebgewonnene Funktionen, die es in der aktuellen CC-2014-Version von Photoshop nicht mehr gibt, erfahren Sie, wo Sie bei Bedarf den Installer für die Vorgängerversion finden.

Transkript

Tja, wo gehobelt wird, da fallen Späne, oder Schwäne, oder auch Tränen. Und so ist es jetzt in diesem Fall bei Photoshop CC 2014 auch. Hier sind einige Funktionen weggefallen, die nicht wenige Anwender eigentlich ganz liebgewonnen haben, das herausragenste ist wahrscheinlich der Filter Ölfarbe. Den haben Sie im Filter-Menü gefunden hier oben, direkt ersten Bereich. Wenn Sie hier suchen, ist der da nicht mehr, können Sie auch in den anderen Menüs suchen, ich kann Ihnen sagen, der wurde gestrichen. Wenn Sie den weiter benutzen möchten, dann bleibt Ihnen nichts anderes übrig, als Photoshop CC auf der Platte zu lassen, also parallel zu Photoshop CC 2014, denn Sie werden keine Möglichkeit finden, diesen Filter in Photoshop CC 2014 zu installieren. Außerdem sind die ganzen sogenannten Flash Panels gestrichen worden in Photoshop CC 2014 und diese haben Sie allesamt gefunden im Fenster-Menü, unter Erweiterungen. Und was stand hier so? Z.B. das Flash Panel Cooler stand hier, das gibt es mittlerweile zum Glück als sogenanntes HTML 5 Panel, das heißt der Code, also die zugrunde liegende Programmiersprache, die muss für diese Paletten die hier angeboten waren aktualisiert werden. Wie gesagt, bei Cooler ist das bereits der Fall, bei anderen nicht, bspw. selbsterstellte Paletten mit dem Adobe Configurator, falls Sie so etwas gerne benutzt haben, können Sie das im Moment vergessen. Denn der Adobe Configurator, der erstellt nur diese Flash basierten Paletten und mit denen kann Photoshop CC 2014 nun mal nichts anfangen. Drücken Sie die Daumen, dass es eine Version des Configurators für Photoshop CC 2014 geben wird, die auch HTML basierte Panels bauen kann, aber im Moment ist das noch nicht in Sicht. Außerdem haben Sie hier die Mini Bridge gefunden. Die Mini Bridge gibt es auch nicht mehr und Adobe Exchange ist ebenfalls weggefallen, all das können Sie quasi in Photoshop CC 2014 nun vergessen. Falls Sie bereits Photoshop CC deinstalliert haben und jetzt doch feststellen, dass Sie zum Beispiel Russel Browns Paper Texture Panel gerne weiterbenutzen möchten, oder dass Sie doch die Mini Bridge ganz gerne benutzt haben, oder dass Sie vor allem den Ölfarbe-Filter vermissen, da müssen Sie Photoshop CC wieder installieren und das ist mit der Cloud gar nicht so einfach. Wenn Sie es deinstalliert haben, werden Sie es hier nicht sehen sondern das wird eventuell hier unten auftauchen, aber wenn Sie Photoshop CC 2014 installiert haben, dann nicht. Und dann können Sie das trotzdem installieren, indem Sie hier bei Neue Apps Suchen mal auf diesen Punkt klicken. Bei Filter & Versionen. Und hier können Sie die Apps sortieren und zwar nach Alle Apps, Audio/Video usw. und Sie können sie sortieren, nach Vorige Version. Wenn Sie da draufklicken, dann würde hier unten bei Ihnen auch Photoshop CC erscheinen. Dann könnten Sie hier klicken und dann die Version wählen, das heißt, hier stehen dann mehrere Versionen zur Auswahl, zum Beispiel CS 6, also Version 13, dann Version 14, also Photoshop CC und Photoshop CC 2014, falls Sie es noch nicht installiert haben. Also würden Sie dann auf den Pfeil klicken, dann hier Photoshop CC wählen und das würde dann automatisch installiert werden. Da können Sie dann alle Flash Panels erstmal weiterbenutzen, bis diese für Photoshop CC 2014 - und lassen Sie uns die Daumen drücken - aktualisiert worden sind und Sie können vor allen Dingen auch den Ölfarbe-Filter zunächst mal weiterbenutzen. Also so sieht es aus, Sie haben glücklicherweise Adobe Photoshop CC 2014 parallel zu Photoshop CC installiert, sodass Sie die entfallenen Funktionen noch nutzen können. Entfallen sind beispielsweise auch auf Windows der Filter Variationen. Der war glaube ich versteckt in Bild, Korrekturen, Variationen. Wenn ich alle Menübefehle einblende, dann ist der nicht mehr vorhanden. Gibt es auf dem Mac seit CS 5 nicht mehr, gibt es jetzt auch auf Windows nicht mehr. Ebenso wie das Bildpaket und das gab es glaube ich unter Automatisieren und das wurde jetzt auch auf Windows entfernt. Also das sind die entfallenen Funktionen in Photoshop CC 2014 und Sie wissen jetzt, wie Sie es verhindern können, dass Sie diese gar nicht mehr nutzen können und zwar indem Sie Photoshop CC installiert lassen bwz. wieder installieren.

Photoshop CC für Profis

Erleben Sie live, wie Sie die aktuellen Möglichkeiten der Bildbearbeitung und Optimierung in Photoshop CC nutzen und mit gewitzten Techniken eine bessere Bildqualität erreichen.

7 Std. 40 min (73 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...
 

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!