Photoshop CC für Profis

Das Update auf Photoshop CC 2014

LinkedIn Learning kostenlos und unverbindlich testen!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Das Photoshop-CC-2014-Update bewirkt die Installation einer eigenständigen Programmversion. Individuelle Einstellungen aus der alten Version oder Plug-ins werden dabei nicht automatisch übernommen.

Transkript

Da Sie Adobe Photoshop CC 2014 wie eine neue Programmversion behandeln müssen, ist es klar, dass Sie hier einige Einstellungen verlieren. Wenn Sie Voreinstellungen in Photoshop CC getroffen haben, dann wird Adobe Photoshop CC 2014 diese nicht von vornherein ebenso eingestellt haben. Also wenn Sie bspw.irgendwelche Warnfelder weggedrückt haben mit "Nicht mehr anzeigen", die kommen hier zunächst wieder. Aber, wenn Sie Photoshop CC 2014 installieren, sollten Sie eigentlich gefragt werden, ob Sie die Voreinstellungen von der Vorversion, also von Photoshop CC, migrieren möchten. Falls Sie dieses Fenster nicht gesehen haben, sollten Sie zunächst, bevor Sie die Einstellung Vorgaben exportieren/importieren in Photoshop CC probieren, ob Sie dann einfach nicht manuell migrieren können. Das machen Sie über Bearbeiten, Vorgaben, Vorgaben migrieren. Ich klicke jetzt drauf und dann schauen wir mal. Möchten Sie Vorgaben aus den folgenden Versionen migrieren? Das wäre Adobe Photoshop CC, da würde ich hier auf Ja klicken und hätte dann damit meine Einstellungen quasi rübergerettet. Also das wären die Voreinstellungen, Arbeitsbereiche, Tastaturkürzel usw. und da bräuchten Sie nur auf Ja klicken, dann wäre alles in Ordnung. Da ich mir aber Photoshop CC 2014 hier schon auf meine Bedürfnisse eingerichtet habe und nicht die installieren möchte, die mein Vorgänger hier vielleicht in Photoshop CC benutzt hatte, klicke ich hier einfach auf Nein. Sie müssten auf Ja klicken und hätten dann ihre entsprechenden Vorgaben installiert. Wenn das auch nicht geklappt hat, dann gehen Sie einfach in Photoshop CC, also in die Vorversion, öffnen Sie die Photoshop-Version und gehen auf Bearbeiten, vorgaben, Vorgaben exportieren/importieren und dann stehen hier links die Vorgaben, die Sie exportieren können. Die müssten Sie dann alle hinzufügen, also hier drauf klicken und dann auf Vorgaben exportieren. Das speichern Sie dann am besten auf den Schreibtisch Ihres Rechners und können von dort dann nachher wechseln in Photoshop CC 2014, in Vorgaben importieren. Hier wählen Sie dann den Ordner, den Sie gerade gespeichert haben zum Importieren aus, dann erscheinen hier die Quellenvorgaben und die bringen Sie dann alle hier rüber, also durch Alle hinzufügen und wählen Vorgaben importieren. Im Zweifel starten Sie dann Photoshop neu und dann sollten Sie ebenfalls alle Vorgaben in Photoshop CC 2014 installiert haben. Eine Sache ist natürlich noch oft der Fall, nämlich wenn Sie Plugins installiert haben. Ich wechsle wieder in den Finder, denn wir haben ja hier Photoshop CC und da habe ich beispielsweise in den Plug-ins nichts installiert. Aber nehmen wir mal an, wir hätten hier die Nik Software installiert oder Topaz Filter oder was auch immer. Wenn Sie jetzt Photoshop CC 2014 installieren, dann werden diese Plugins natürlich nicht automatisch rübergezogen und sie werden auch nicht durch diese Migration oder durch den Export der Vorgaben hier automatisch installiert. Was Sie dann machen müssten - kann ich Ihnen jetzt umgekehrt zeigen, denn in Photoshop CC 2014 habe ich mir bereits die Google Nik Collection installiert - was Sie also machen müssten, ist einfach diese Ordner hier zu nehmen und dann in den anderen Programm-Ordner reinzuziehen und an die gleiche Stelle zu bringen. In diesem Fall in die Plug-ins und hier würde ich dann loslassen, die werden dann da rein kopiert und auch da installiert. Dann können Sie Photoshop neu starten, bei Ihnen würde das dann wahrscheinlich in der anderen Richtung laufen, dass Sie also diese Ordner von Photoshop CC in Adobe Photoshop CC 2014 kopieren, also in den Plug-ins-Ordner. Da müssten Sie darauf achten, dass Sie hier genau die gleiche Position erwischen. Sie sehen, ich habe einen Fehler gemacht. Ich habe im Google-Ordner diese Plugins genommen und nicht den Google-Ordner direkt in die Plug-ins hier gezogen. Es kann sein, dass das funktioniert, aber sicherheitshalber sollten Sie alles genauso lassen wie es ist, in diesem Fall sollte das also so aussehen, dass ich hier einen Google-Ordner anlege und dort diese Plugins hineinziehe. Dann sieht es genauso aus, wie in Photoshop CC 2014 und die Plugins laufen. Bei manchen Plugins funktioniert das nicht, in dem Fall sollten Sie diese neu installieren. Also laden Sie sich am besten die aktuellste Version der Plugins herunter, denn dann stellen Sie sicher, dass diese vielleicht schon für Photoshop CC 2014 aktualisiert oder gar optimiert wurden und das Photoshop CC 2014 dann auch bei der Installation wirklich erkannt wird. Also achten Sie darauf, dass Sie Ihre Voreinstellungen neu installieren müssen. Das können Sie machen über Bearbeiten, Vorgaben, Vorgaben migrieren bzw. exportieren/importieren. Und, kontrollieren Sie, ob vielleicht irgendwelche Plugins fehlen, es kann natürlich sein, dass Sie auf Windows jetzt eine 64-Bit-Version installiert haben und vorher vielleicht in der 32-Bit-Version Plugins haben, die auch nur unter 32 Bit laufen. Also die würden dann in der 64-Bit-Version nicht mehr laufen. Da müssten Sie sich dann also auch die aktuellen Plugins besorgen, die kompatibel mit der aktuellen Photoshop-Version sind. Also, Sie wissen jetzt, Photoshop CC 2014 wird parallel zu Photoshop CC installiert und da müssen Sie erstmal alles wieder auf Vordermann bringen.

Photoshop CC für Profis

Erleben Sie live, wie Sie die aktuellen Möglichkeiten der Bildbearbeitung und Optimierung in Photoshop CC nutzen und mit gewitzten Techniken eine bessere Bildqualität erreichen.

7 Std. 40 min (73 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...
 

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!