Am 14. September 2017 haben wir eine überarbeitete Fassung unserer Datenschutzrichtlinie veröffentlicht. Wenn Sie video2brain.com weiterhin nutzen, erklären Sie sich mit diesem überarbeiteten Dokument einverstanden. Bitte lesen Sie es deshalb sorgfältig durch.

Wirksam führen

Zusammenhang von Führungsstil und Reifegrad

LinkedIn Learning kostenlos und unverbindlich testen!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Der passende Führungsstil hängt vom situativen Reifegrad eines Mitarbeiters bezogen auf eine konkrete Aufgabenstellung ab. Dieses Video liefert einige Hilfestellungen zur Auswahl des geeigneten Stils.
06:24

Transkript

Richtiges Führen bedeutet, dass Sie den Mitarbeiter bewusst und zielgerichtet durch die vier Führungsstile zu mehr Selbstständigkeit entwickeln. Führung ist also eine Entwicklungsaufgabe, der Sie nachkommen müssen, um Ihre Mitarbeiter weiter voranzubringen. Kenneth Blanchard sagt hier immer: ‚Führungskräfte sind im Trainingsbusiness tätig.’ Die zentrale Frage, die sich jetzt stellt, ist, wann Sie welchen Führungsstil wirksam einsetzen. Bevor wir diese Frage beantworten, nehmen Sie sich doch Ihr Begleitskript und führen einen Führungstest durch. Sie finden dort zwölf Führungssituationen. Versuchen Sie sich in diese Führungssituationen als Führungskraft hineinzuversetzen. Bitte wählen Sie dann bei den vorgeschlagenen alternativen Maßnahmen die aus, die Sie in Ihrer Realität in dieser Situation wählen würden Halten Sie dieses Video nun an und führen Sie den Test durch. Das wird etwa 15 Minuten in Anspruch nehmen. Nun, ist es Ihnen leicht gefallen, sich jeweils für eine Maßnahme zu entscheiden? Ich möchte Ihnen nun noch einige Hilfestellungen zur Auswahl des geeigneten Führungsstils geben. Am Ende dieses Trainings werden wir diesen Test dann gemeinsam auswerten. Welchen Führungsstil Sie anwenden müssen, hängt immer auch vom Reifegrad Ihres Mitarbeiters ab. Sie kennen die Beispiele, bei denen es aus Führungssicht auf jede Sekunde ankommt: Bei Rettungsdiensten, die sich im Einsatz befinden, hören Sie knappe Kommandos und präzise Anweisungen. Bei einer Terminsache mit höchster Priorität werden Sie vermutlich präzise Anweisungen geben und sich nicht auf ausführliche Diskussionen über den Sinn und Zweck der Aufgabe einlassen, so dass das Schriftstück termingerecht bearbeitet wird. Ganz anders wird es sich verhalten, wenn Sie einen motivierten und hoch qualifizierten Mitarbeiter die Ausarbeitung eines schwierigen Konzepts geben. Wenn Sie diesen direktiv führen, würden Sie ihn demotivieren und auf Dauer werden Sie dann sicher bald ohne ihn dastehen. Der Reifegrad Ihres Mitarbeiters ist das zentrale Bindeglied zu den Führungsstilen. Reifegrade bestimmen den Selbstständigkeitsgrad eines Mitarbeiters. Die Diagnose des Reifegrads oder Selbstständigkeitsgrads bezieht sich dabei immer auf eine konkrete, situative Aufgabe, Tätigkeit, Arbeit oder Funktion, die der Vorgesetzte dem Mitarbeiter zur Bearbeitung übergibt. Andererseits spielen Motivation und Engagement sowie die Bereitschaft, Verantwortung zu übernehmen, eine Rolle. Es geht also anderseits auch um die Willigkeit Ihres Mitarbeiters. Diese beiden Faktoren bestimmen den Selbstständigkeitsgrad eines Mitarbeiters. Man kann ihn auch beschreiben als die Neigung, sich hohe und erreichbare Ziele zu setzen, und die Bereitschaft, Verantwortung für die Zielerreichung zu übernehmen. Die beiden Kriterien legen somit fest, ob Ihr Mitarbeiter die nötigen Fähigkeiten zur Erledigung der Aufgabe mitbringt und ob Ihr Mitarbeiter auch das nötige Selbstvertrauen hat und sich sicher ist, dass er die Aufgabe auch erfolgreich erledigen kann. Ihre Mitarbeiter zeigen unterschiedliche Reifegrade in unterschiedlichen Situationen – je nachdem, wie das Ziel, die Funktion oder die Aufgabe sich darstellt, die Sie dem Mitarbeiter übertragen haben. So ist es durchaus möglich, dass ein Verkäufer, der bei seinen Kundenbesuchen durch einen hohen Reifegrad besticht, beim Ausarbeiten der Reisekostenabrechnung einen anderen Reifegrad zeigt. Daraus ergibt sich für Sie als Führungskraft, dass Sie dem Verkäufer in Bezug auf dessen Kundenbesuche keine Direktiven und Hilfen zu geben brauchen. Für den Bereich der Reisekostenabrechnung müssen Sie dem Verkäufer jedoch eine klare Struktur geben und in Feedbackgesprächen nachprüfen, ob Ihr Mitarbeiter diese auch umsetzt. Oder, Sie erklären ihm die Bedeutung, Wichtigkeit und Hintergründe der Reisekostenabrechnung und nehmen sich Zeit, so dass ihr Mitarbeiter diese ausfüllen kann. Der Mitarbeiterreifegrad lässt sich als das Ausmaß beschreiben, in welchem Ihr Mitarbeiter die Fähigkeit und Willigkeit zeigt, eine spezifische Aufgabe zu erfüllen. Fähigkeit meint Wissen, Erfahrung und Können, die ein Mitarbeiter zur Erfüllung einer spezifischen Aufgabe oder Tätigkeit einbringt. Willigkeit beschreibt das Zutrauen, die Verpflichtung und die Motivation, eine spezifische Aufgabe oder Tätigkeit auszuüben. Wichtig ist festzuhalten, dass der Reifegrad kein Charaktermerkmal ist. Es ist auch keine Bewertung einer Person nach Einstellung, Werten, Alter oder Ähnlichem Ein hoher oder ein niedriger Reifegrad sind keine wie auch immer gearteten Qualifikations-oder Qualitätsmerkmale. Diese signalisieren Ihnen lediglich, wie Ihr Mitarbeiter geführt werden will. Sie als Vorgesetzter sind für die Einschätzung verantwortlich und Ihre Einschätzung sollte sich an gezeigten Fakten und Ergebnissen orientieren. Hüten Sie sich deshalb davor, zu viel in den Mitarbeiter hineinzuinterpretieren, nach der Devise: 'Eigentlich müsste er das können.' Wenn der Mitarbeiter das eigentlich können müsste dann kann, dann muss er auch den Beweis erbringen. Obwohl Fähigkeit und Willigkeit sich voneinander unterscheiden, befinden sie sich doch in einer wechselseitigen beeinflussenden Abhängigkeit. Eine bedeutende Veränderung in einem Bereich hat also Einfluss auf den Reifegrad im Ganzen.

Wirksam führen

Führen Sie situativ, passen Sie Ihren Führungsstil an den Reifegrad Ihrer Mitarbeiter an, um so zur wirksamen Führungskraft zu werden.

1 Std. 2 min (15 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...
 
Exklusiv für Abo-Kunden
Erscheinungsdatum:13.08.2015

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!