Unsere Datenschutzrichtlinie wird in Kürze aktualisiert. Bitte sehen Sie sich die Vorschau an.

Blender 2.7 Grundkurs

Zusammengesetztes Bild erstellen

Testen Sie unsere 2017 Kurse

10 Tage kostenlos!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Der Node-Editor von Blender verfügt über eine Funktionalität, welche das Zusammensetzen eines Bilds aus gerenderten Passes ermöglicht.
03:58

Transkript

Gerenderte Passes können in Blender zu einem Bild zusammengesetzt werden. Dazu verwenden wir den Node Editor. Ich habe die Datei kueche_compositing geöffnet. Ich habe hier die Kamera angepasst. Die Limits sind sichtbar. Und ich erkenne, dass das Depth of Field auf 2,5m gestellt ist. Das ist ziemlich genau hier an der Vorderfront des Herdes. Ich rendere das Bild. Ich habe den Blender Render eingeschaltet. In diesem Bild ist natürlich alles scharf. Um hier Tiefenunschärfe zu erhalten, muss ich das Compositing-Programm von Blender verwenden. Ich schalte daher um in den Node Editor. Im Node Editor muss ich erst angeben, dass ich Compositing machen möchte. Das ist dieses Icon. Ich muss außerdem angeben Use Nodes. Hier habe ich die ersten zwei Nodes. Das ist der Eingang, das sind die Render Layers, die ich vorhin angegeben habe. Und hier haben wir das fertige Produkt, das Composite. Ich kann nun im Hintergrund ein temporäres Bild sichtbar machen, indem ich einen weiteren Node hinzufüge. Shift+A, Output Viewer. Ich checke hier unten Backdrop. Und verbinde den Ausgang der Render Layers mit dem Eingang des Viewer. Nun haben wir dieses Bild hier als Backdrop, als Hintergrund. Ich möchte nun dieses Bild bearbeiten, bevor es hinten angezeigt wird. Dazu besorge ich einen neuen Node mit Shift+A, Filter Defocus. Mit dem Mausrad kann ich auch hier das Bild herauszoomen, mit der mittleren Maustaste kann ich die Nodes herumschieben. Ich verbinde nun den Ausgang der Render Layers mit dem Eingang des Defocus Node. Den Ausgang des Defocus mit Viewer. Das bedeutet nun, dass hier das Bild vom Defocus verändert wird, bevor es zum Viewer gesendet wird. Hier kann ich noch angeben, dass der Defocus den Z-Buffer, also die Tiefeninformationen des Bildes verwenden soll. Und ich gebe auch noch an, dass dieser Z-Buffer der Render Layers dafür verwendet werden soll. Hierin ist die Information, wo das Bild scharf sein soll. Nun muss ich noch den fStop anpassen. Der fStop ist viel zu hoch. Da ist nichts unscharf. Ich setze den fStop auf 10. Und sehe, dass der Herd scharf bleibt, alles andere wird unscharf. Im Moment haben wir noch die Preview-Einstellung, damit die Darstellung sehr schnell passiert. Ich schalte die aus und kann nun den Max Blur und den fStop so lange manipulieren, bis mir das Bild gefällt. Nun kann ich den Ausgang des Defocus mit dem endgültigen Composite verbinden. Und ich kann auch gleich direkt hier mit Shift+A, Output File Output ein File speichern. Hier gebe ich dann den Namen des File an. Sie haben nun den Node Editor kennengelernt.

Blender 2.7 Grundkurs

Steigen Sie ein in die Welt der 3D-Grafik mit der kostenlosen Open-Source-Software Blender 2.7 und erfahren Sie, wie Sie die wichtigsten Methoden und Werkzeuge anwenden können.

5 Std. 28 min (91 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...
 

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!