Systemisch führen

Zusammenfassung und das letzte Führungs-Tool

LinkedIn Learning kostenlos und unverbindlich testen!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Dieses Video zählt zum Abschluss die sieben Grundhaltungen des systemischen Führens und die zugehörigen Führungs-Tools auf.

Transkript

Systemisches Führen ist in Zeiten zunehmender Komplexität und steigender Herausforderung weit besser geeignet als das mechanistische Führen. Das systemische Führen denkt in Wechselwirkung, bezieht Fremdperspektiven per se mit ein und versucht die Anzahl an Handlungsoptionen zu erhöhen. Im systemischen Denken gehen wir ja von einem Mobile als Metapher aus. Eine Änderung an der einen Stelle bewirkt immer Änderung an allen anderen Stellen. Wir haben für Sie sieben Grundhaltungen aufbereitet und daraus Tools abgeleitet. So nutzt die erste Grundhaltung das zirkuläre Denken und Fragen. Zirkuläre Fragen eröffnen Fremdperspektiven. Sie fördern somit Empathie und Verständnis für die Realität anderer Menschen. Die zweite Grundhaltung lehrt uns, dass die Wahrheit eine subjektive Konstruktion über die Wirklichkeit ist. Hierbei hilft Feedback. Es geht immer darum, die eigene Wahrnehmung mit der Wahrnehmung anderer abzugleichen. Dabei hilft Ihnen die systemische Schleife. Die dritte Grundhaltung lehrt uns, dass das Leben aus Widersprüchen besteht. Es gilt also immer ein Sowohl-als-auch statt eines Entweder-oder. Wie es um Ihre systemischen Führungskompetenzen steht, zeigt Ihnen unser Führungskompetenz-Stern. Unsere vierte Grundhaltung legt den Fokus auf Beziehung, also den Blick auf Ihre Mitarbeiter. Das Reflecting Team aus Ihren Mitarbeitern liefert hier ein wirkmächtiges Tool. Die fünfte Grundhaltung drehte sich ums funktionale Denken. Es ging darum, zum Beispiel zu erkennen, dass ein Problem oft eine Lösung für ein anderes Problem ist. "Polynesisch segeln", also Ziele verhandelbar zu halten, lautet hier unser Tooltip. Die sechste Grundhaltung schult uns darin, ständig unsere Perspektiven zu erweitern eine große Tugend in Zeiten steigender Komplexität, zum Beispiel beim Führen der Generation Y. Hierzu haben sie die Metapher der inneren Landkarte kennengelernt. Die siebte Grundhaltung umschreibt die Ressourcen- und Lösungsorientierung. Sie steht zum Beispiel für die Idee, Lösungen zu suchen, statt Probleme zu analysieren. Sieben Grundhaltungen. Genau, da fehlt noch etwas; das siebte Tool. Zur Komplettierung unserer sieben Tools möchten wir Ihnen die Methode des Reframing mit auf Ihrem systemischen Weg geben. Für uns bündelt es viele systemische Grundhaltungen und übersetzt sie in konkrete Handlungsoptionen. Reframing bedeutet, dem Gesagten oder Erlebten eine neue Bedeutung zuzuweisen. Ziel des Reframing ist es, herauszufinden, in welchem Zusammenhang Verhalten sinnvoll erscheint und es so umzudeuten, um gemeinsam andere Wege der Zielerreichung zu suchen. Wenn Sie ein Mitarbeiter bspw. mit seinem häufig angeführten Bedenken nervt, könnten Sie sein Verhalten folgendermaßen reframen: Der Mitarbeiter betrachtet die angestrebte Veränderung von einer anderen Sichtweise aus. Vielleicht kann er Ihnen dadurch wichtige Hinweise auf mögliche Stolpersteine geben. Auch zu diesem Tool finden Sie weiterführende Informationen in den Arbeitsmaterialien und für die Premium-Abonnenten unter Ihnen haben wir in den Begleitmaterialien ein paar Zusatzinfos aufbereitet. Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Experimentieren und Arbeiten mit allen sieben Tools. Und viel Erfolg auf dem Weg zur systemischen Führungskraft.

Systemisch führen

Lernen Sie sieben systemische Tools kennen, die Sie in der Mitarbeiterführung unterstützen.

1 Std. 11 min (26 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!