Am 14. September 2017 haben wir eine überarbeitete Fassung unserer Datenschutzrichtlinie veröffentlicht. Wenn Sie video2brain.com weiterhin nutzen, erklären Sie sich mit diesem überarbeiteten Dokument einverstanden. Bitte lesen Sie es deshalb sorgfältig durch.

Excel 2016: Datenanalyse

Zusammenfassung

LinkedIn Learning kostenlos und unverbindlich testen!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
In diesem kurzen Überblick fasst Lorenz Hölscher die in diesem Training behandelten Themenbereiche zusammen, die sich um die Analyse von Datenlisten in Excel 2016 drehen.

Transkript

Damit kommen wir zur Zusammenfassung, was denn diese Datenlisten in Excel 2016 können. Die Themen die wir besprochen hatten waren, zum Beispiel, der Einsatz von diesen speziellen Tabellen, die ich lieber Layout-Tabellen nenne, um Sie von Tabellenblättern zu unterscheiden, die selber durch die Ergebnisse Zeile zum Beispiel, schon einiges mitbringen oder die AutoFilter kennen. Dazu können Sie sortieren, spezielle Filter einbauen, sowohl an die gleiche Stelle als auch zu Not an anderen Stellen, oder sogar Zwischenergebnisse einbauen lassen. Das allerdings funktioniert ausdrücklich nicht mit diesen Layout-Tabellen. Sie können für Datenbank- ähnliche Funktionen Suchkriterien einbauen und darauf zurückgreifen, das ist sehr komfortabel und sehr vielseitig, sodass sie da nicht nur komplexe Bedienungen angeben können, sondern die ihm Ausdruck auch noch sehen. Wenn Sie bedingte Formatierung einsetzen, haben Sie viele Möglichkeiten um die Daten optisch hervorzuheben, bis hin zu kleinen Symbolen oder Farbbalken, die die Daten besser visualisieren. Sie können auch eigene Formeln und Funktionen einsetzen, manchmal um was zusätzliches zu berechnen, manchmal nur um irgendwelche Filter zu unterstützen. Und am besten funktioniert das alles In Pivot-Tabellen, die Sie vorsichtshalber auf eigenen Blättern unterbringen sollten, so das jede Pivot-Tabelle ein eigenes Tabellenblatt kriegt. Das macht sie nicht nur Technisch einfacher, weil sie sich nicht in die Quere kommen, sondern sorgt vor allem dafür, dass es übersichtlicher ist. Und schließlich gab es auch noch ein paar sonstige Themen. Der Vergleich von Listen innerhalb von Excel, oder die Nutzung von verknüpften Daten aus einer Access-Datenbank. Damit habe ich Ihnen alles das gezeigt, was Excel 2016 mitbringt, um Datenlisten gut analysieren zu können. Und Sie werden mir jetzt hoffentlich recht geben, dass das nicht lästig sondern listig ist, was man damit machen kann, und Sie bei Ihrer Arbeit erheblich unterstützt. Ich wünsche Ihnen jedenfalls Viel Erfolg und auch durchaus Spaß bei dieser Datenanalyse mit Excel 2016.

Excel 2016: Datenanalyse

Werten Sie Ihre Listen, Tabellen und Datenbanken mit Hilfe von Microsoft Excel 2016 nach allen Regeln der Kunst aus.

3 Std. 6 min (38 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...
 

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!