Unsere Datenschutzrichtlinie wird in Kürze aktualisiert. Bitte sehen Sie sich die Vorschau an.

Muse CC Grundkurs

Zusätzliche Seiten anlegen

Testen Sie unsere 2017 Kurse

10 Tage kostenlos!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Websites bestehen größtenteils aus mehreren verschiedenen Seiten. Zusätzliche Seiten werden in Adobe Muse in der Planungsansicht erstellt und müssen mit den restlichen Seiten verlinkt werden.

Transkript

Die wenigsten Websites kommen mit nur einer einzigen Webseite aus. Das möchte ich hier in diesem kleinen Miniprojekt auch nicht anders handhaben, sondern ich möchte hier noch eine zweite Seite anlegen. Und auf diese zweite Seite soll mein Impressum drauf. Um nun das Ganze zu machen, wechsle ich in die Planungsansicht. Sie sehen, hier gibt es zur Zeit nur eine einzige Webseite, nämlich die Homepage. Um jetzt eine weitere Seite anzulegen, fahr' ich mit dem Mauszeiger hier drüber, und Sie sehen, links, rechts und unten gibt es jeweils ein Pluszeichen. Weil die Impressumsseite auf der gleichen hierarchischen Ebene ist, nehme ich nicht das Pluszeichen hier unten, das wäre für eine untergeordnete Seite, sondern ich klicke hier auf dieses rechte Pluszeichen, und dadurch wird hier auf der rechten Seite eine leere Seite angelegt. Diese leere Seite braucht auf jeden Fall einen Namen, und zur Zeit ist das noch der sehr unvorteilhafte Name "Unbenannt-4". Das soll natürlich nicht so bleiben. Deswegen werd' ich jetzt hier einfach "Impressum" eingeben. Damit ist meine Seite nun erstellt. Die ist - wenn ich jetzt hier einen Doppelklick drauf mache, natürlich leicht zu sehen -, erst einmal noch leer. Das möcht' ich nun ändern. Jetzt könnte ich hier natürlich die Rückseite meiner Visitenkarte komplett nochmal neu zeichnen, nochmal alles hinlegen. Das ist mir, ehrlich gesagt, zu viel Arbeit. Deswegen mach' ich mir hier das Leben ein bisschen leichter. Ich markiere jetzt hier alles, um das auf diese Impressumsseite zu kopieren. Dazu geh' ich hier oben in das Menü und wähle "Bearbeiten", "Kopieren" aus. Natürlich können Sie an dieser Stelle, abhängig davon, ob Sie unter Windows oder mit dem Mac arbeiten, auch STRG-C oder COMMAND-C verwenden. Wenn ich nun hier auf diese Impressumsseite gehe, dann muss das Ganze hier natürlich aus der Zwischenablage eingefügt werden. Hier verwenden Sie allerdings bitte nicht STRG-V oder COMMAND-V, sondern hier verwenden Sie bitte über das Menü die Funktion "An Originalposition einfügen". Nun haben wir das Ganze jetzt hier positioniert. Das muss jetzt einfach nur noch ein bisschen angepasst werden. Die erste Anpassung ist eine sehr einfache. Ich möchte nämlich hier diese Grafik löschen. Also markier' ich die, drücke die Rückschritt- beziehungsweise die Entfernen-Taste, und dann wird das Ganze jetzt hier gelöscht. Der Text soll jetzt hier durch meinen Impressumstext ersetzt werden. Damit ich Sie jetzt hier nicht damit langweile, wie Sie mir zuschauen, wie ich diesen Text eintippe, hab' ich den bereits einmal in einer Textdatei vorbereitet. Dann nehm' ich jetzt einfach den oberen Bereich, ganz klassisch über die Zwischenablage, Copy und Paste, Ich markiere das Ganze, füge das jetzt hier ein, und jetzt hab' ich hier mein Impressum. Der Textrahmen ist jetzt noch ein bisschen schmal. Den werd' ich jetzt hier ein bisschen verbreitern. Dann sieht das Ganze nun SO aus. Auch der untere Text, der muss ebenfalls ersetzt werden. Auch dafür wechsle ich wieder in meine Textdatei. Dann wähle ich nun hier diesen unteren Bereich aus. Auch hier Copy und Paste, und dann kann ich das jetzt hier einfügen. Sie sehen, das ist jetzt hier deutlich zu groß. Damit das Ganze ein bisschen hübscher ausschaut, werd' ich jetzt hier zuerst einmal die Schriftgröße verändern. Das kann ich hier oben drüber machen, und dann wähle ich hier 14 Punkt aus. Jetzt sieht das Ganze schon ganz gut aus. Wie Sie sehen, hat sich mein Kasten, mein Rahmen nun automatisiert vergrößert. weil ich eine große Schriftart hatte. Jetzt hab' ich die Schriftart auf klein gesetzt, mein Rahmen ist allerdings nicht automatisiert verkleinert worden. Das muss ich nun manuell nachholen. Also wähl' ich jetzt hier den Kasten aus, verkleinere den, und dann sieht das Ganze nun SO aus. Okay, jetzt hab' ich meine zweite Seite angelegt, und die zweite Seite ist auch mit Inhalt gefüllt. So weit, so gut. Aber jetzt fehlt natürlich noch ein entscheidender Schritt. Denn ich hab' ja im Moment nirgendwo einen Querverweis, einen Link, auf den ich draufklicken kann, um auf diese zweite Seite überhaupt zu kommen. Der Betrachter würde jetzt später nur diese Seite sehen. Da er aber nirgendwo draufklickt, wird er nie die Impressumsseite zu Gesicht bekommen. Das ist natürlich sehr unschön, und das soll jetzt geändert werden. Dabei möchte ich Ihnen noch eine weitere Technik zeigen, nämlich die Technik der Musterseiten. Gerade hier bieten sich die Musterseiten natürlich ganz besonders an, denn später wollen Sie vielleicht, dass auf jeder Seite links unten das Wort "Impressum" steht. Und auf jeder Seite soll der Benutzer die Möglichkeit haben, draufzuklicken, um auf das Impressum zu kommen. Das will man ja nicht auf jeder Seite einzeln eintragen. Genau dafür sind Musterseiten sehr von Vorteil. Wenn ich jetzt hier einen Doppelklick drauf mache, dann komm' ich in die Entwurfsansicht für diese Musterseite. Sie sehen, die Entwurfsansicht einer Musterseite sieht genauso aus. Ich kann Ihnen auch sagen, sie funktioniert auch genauso wie die von jeder anderen normalen Seite. Jetzt nehm' ich hier mein Textwerkzeug, ich zieh' jetzt hier unten einen Textrahmen auf, und schreibe jetzt hier einfach "Impressum" hinein. Jetzt ist das schon mal ganz gut, jetzt steht das Ganze hier. Aber woher soll Muse wissen, dass es sich hierbei um einen Querverweis handelt? Das weiß Muse natürlich nicht. Das müssen Sie Muse mitteilen. Dazu markier' ich hier meinen Text, und hier oben, da haben wir den Punkt "Hyperlinks". Wenn ich jetzt hier draufklicke, dann sehen Sie hier meine Homepage und meine Seite "Impressum". Natürlich möcht' ich jetzt hier auf die Seite "Impressum" verlinken. Also einmal draufgeklickt... Sie sehen, auch die Formatierung von meinem Text wurde nun angepasst, so wie man das im Internet sehr, sehr häufig hat. Wir haben jetzt hier eine blaue Schrift mit einer blauen Unterstreichung, und das ist im Internet sehr, sehr häufig als Auszeichnung für einen Link zu finden. Wenn ich nun zurück auf meine Homepage gehe, dann, sehen Sie, hab' ich jetzt hier meinen Link. Der ist, wie unschwer zu erkennen, aber jetzt an der falschen Position. Er muss an eine andere Position. Wenn ich mich jetzt hier auf dieser Seite befinde, und mein normales Auswahlwerkzeug benutze, dann kann ich dieses Objekt aber nicht anfassen, weil es ja nicht auf dieser Seite liegt, sondern es liegt ja auf meiner Musterseite. Naja, also wechsle ich wieder in die Musterseite und positioniere dieses Objekt nun an die richtige Stelle. Dazu muss ich's zuerst auswählen. Dann kann ich hier oben die "Transformieren"-Funktion verwenden. Wenn ich jetzt weiß, an welche Position das muss, und das weiß ich, das sind 176 Pixel, und ich jetzt hier die ENTER-Taste drücke, dann ist das Objekt an der Stelle, an der es hingehört. Wenn ich jetzt hier wieder auf die Homepage wechsle, dann sehen Sie, liegt die Funktion "Impressum" jetzt hier schön in der Flucht. Jetzt kann ich Ihnen ja schön zeigen, wie das Ganze hier funktioniert, aber natürlich will man am Ende auch mal ausprobieren, ob denn ALLES funktioniert. Dazu geh' ich hier oben ins Menü und wähle jetzt "Datei", "Site-Vorschau in Browser". Achtung: Nicht "Seitenvorschau in Browser", sondern hier wirklich "Site-Vorschau in Browser" auswählen! Bei "Seitenvorschau in Browser" wird nur eine einzelne Seite für den Webbrowser aufbereitet. Bei "Site-Vorschau" wird Ihre komplette Website für den Browser aufbereitet. Ich klicke jetzt hier drauf. Nun sehen Sie hier meine Website. Wenn ich jetzt hier auf "Impressum" klicke... ...et voilà, schon bin ich hier auf der Impressumsseite. Wie komm' ich jetzt aber wieder zurück? Natürlich kann ich in einem Internetbrowser hier oben immer diese Zurück-Funktion benutzen. Es wäre aber natürlich schön, wenn es auch auf der Webseite selber eine Möglichkeit gäbe, zurückzuspringen. Das wollen wir jetzt als letztes auch noch einfügen. Dazu geh' ich hier wieder auf meine Impressumsseite, und wähle diesmal hier dieses Rechteck aus. Also das komplette Objekt. Wenn ich dieses komplette Objekt auswähle, dann sehen Sie's: Dann kann ich auch einem Objekt einen Hyperlink zuweisen. Innerhalb von Muse können Sie letztendlich Text, aber auch platzierten Grafiken und selbst platzierten Rechtecken jederzeit einen Link zuweisen und das mach' ich, indem ich jetzt hier die Homepage zuweise. Schauen wir uns auch das Ganze nochmal im Browser an. Dazu geh' ich wieder auf "Datei", "Site-Vorschau in Browser", Ich komme hier auf meine Seite, kann jetzt hier ins Impressum hüpfen, und wenn ich jetzt hier irgendwo hinklicke, dann komm' ich automatisch wieder zurück auf meine Startseite. Letztendlich genau so, wie man es will. Sie haben in diesem Video gesehen, wie man mehr als eine Seite anlegt und wie man zwischen diesen Seiten Querverweise, Links genannt, einfügt, so dass man auch zwischen den angelegten Seiten hin- und herhüpfen kann.

Muse CC Grundkurs

Lernen Sie mit Muse CC Websites zu erstellen, ohne HTML beherrschen zu müssen, und erfahren Sie alle Schritte von der Planung über den ersten Entwurf bis zur Veröffentlichung.

6 Std. 55 min (66 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...
 
Hersteller:
Software:
Exklusiv für Abo-Kunden
Erscheinungsdatum:23.07.2014

Dieses Training wurde mit dem Release von Muse CC aus dem Jahr 2014 aufgezeichnet.

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!