Am 14. September 2017 haben wir eine überarbeitete Fassung unserer Datenschutzrichtlinie veröffentlicht. Wenn Sie video2brain.com weiterhin nutzen, erklären Sie sich mit diesem überarbeiteten Dokument einverstanden. Bitte lesen Sie es deshalb sorgfältig durch.

MODX Grundkurs

Zugangsbeschränkungen einrichten

LinkedIn Learning kostenlos und unverbindlich testen!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Sie können in MODX Ressourcen zu Ressourcengruppen zusammenfassen. Diesen Gruppen können Sie anschließend bestimmte Rechte bzw. berechtigte Personengruppen zuteilen.
06:16

Transkript

Es gibt die Möglichkeit, dass man bestimmte Seiten mit einem Zugriffsschutz sozusagen versieht. Um jetzt einen exakten Zugriffsschutz auszuarbeiten, das wäre hier zu Aufwendig. Aber ich kann Ihnen so quasi den Startschuss dafür zeigen, wie Sie das Ganze ins Laufen bringen. Und das, was wir als erstes dafür brauchen, ist eine Seite, die wir schützen wollen. In meinem Fall wird das jetzt die Testseite sein. Und diese Testseite müssen wir, damit wir dann damit arbeiten können, einer sogenannten "Ressourcen-Gruppe" hinzufügen, die wir jetzt frisch erzeugen werden. Über "Inhalte" kann man eben auf "Ressourcen-Gruppen" zugreifen. Hier gibt es schon eine "Ressourcen-Gruppe", die alle momentan vorhandenen Dokumente beinhaltet. Aber ich setze jetzt eine neue "Ressourcen-Gruppe" und die nenne ich ''Mitglieder''. Sonst mache ich gar nicht sehr viel. Ich sage nur "Speichern" und ziehe jetzt einfach mit "Drag and Drop" meinen Test in die "Ressourcen-Gruppe" Mitglieder. Das ist jetzt sozusagen der erste Streich. Damit haben wir mal eine Gruppe an Inhalten definiert, mit der wir jetzt etwas tun können. In einem nächsten Schritt brauchen wir jetzt eine Gruppe an Menschen, die etwas mit dieser Gruppe an Ressourcen tun darf. Deswegen gehe ich jetzt zu den Zugriffssteuerungslisten und werde eine neue Benutzergruppe anlegen. Diese neue Benutzergruppe heißt ebenfalls "Mitglieder". Die Beschreibung sparre ich mir jetzt. Eigentlich sparre ich mir hier so ziemlich alles, obwohl ich könnte gleich die Mitglieder hinzufügen. Mitglieder sind Lydia und Hans. Ich kann dem Benutzer, wenn ich sie kenne, mit einem Beistrich voneinander trennen. Ich sage jetzt "Speichern" und werde aber trotzdem diese "Mitglieder Benutzergruppe" noch weiter bearbeiten. Denn in dem Augenblick, wo ich auf "Bearbeiten" gehe ist einer der Reiter, der der Berechtigungen. Und der Kontext-Zugriff passt schon. Aber das, was mich jetzt interessiert, ist der Ressourcen-Zugriff. Und damit kann ich jetzt die Gruppe quasi mit den Ressourcen verbinden. Und ich sage "Ressourcen-Gruppe hinzufügen". Und die Ressourcen-Gruppe ist eben "Mitglieder". Der Kontext ist der der Webseite. Dann die Rolle wird die von "Members" sein, "Mitglieder". Und die Zugriffs-Richtlinien, die wir verwenden werden, ist einfach das "Load, List and View". Ich klicke hier auf "Speichern" und habe jetzt eine Benutzergruppe mit Menschen, die jetzt das Recht haben, bestimmte Dinge mit der Ressource "Mitglieder" zu machen. Okay, das, was ich jetzt als nächstes brauche, ist ein "Login". Hier speichere ich nochmal zur Vorsicht und schließe. Und bevor ich es vergesse. Wann immer man etwas mit Berechtigungen tut, sollte man unter "Verwalten" auf "Ihre Berechtigungen neu laden" gehen. Und dann werde ich noch gefragt, ob ich mir sicher bin, dass ich das will, und ich bin mir sicher, dass ich das will. So, wir brauchen jetzt noch eine "Login-Seite". Und dafür gibt es zum Glück ein eigenes Paket. Da müssen wir uns nicht wirklich viel drum kümmern. Ich sage "Extras herunterladen". Gebe dann hier im Suchfeld gleich mal "Login" ein und bekomme jetzt hier als erstes gleich "Login" gesagt. Ich sage "Herunterladen", Gehe dann zurück in meine Packet-Verwaltung und installiere auch noch dieses "Snippet". Denn genau das ist es. Es ist ein "Snippet", das wir hier installieren. Und es findet sich dann auch unter "Elemente". Und "Snippets" haben wir jetzt das "Login". Und wenn ich da den Ordner aufklappe, dann sehen Sie, dass hier noch sehr sehr viel mehr mit diesem "Snippet" möglich ist. Da rate ich Ihnen dann, dass Sie sich beim "Snippet" selber noch weitere Informationen holen. Das ist ziemlich gut dokumentiert. Gut, wir haben jetzt das "Snippet", also gehen wir zurück in die Ressourcen. Und wir brauchen jetzt noch Minimalst. Das Minimal ist hier, was wir brauchen. Und das ist nur die Spitze des Eisbergs, eine kleine "Login-Seite". Ich sage also, ich möchte nun mal ein neues Dokument erstellen. Dieses Dokument nenne ich "Login". Sorge dafür, dass es veröffentlicht ist. Verwende dafür, damit es ein Bild sozusagen gibt, "Uncomplicated" und füge hier jetzt mal nur so zum Testen mehr oder weniger, den ersten "Login-Befehl" ein. "Login" ist eben das "Snippet". Und das, was wir hier jetzt mit diesem "kaufännischen Und" angehängt bekommen, ist eine Eigenschaft, beziehungsweise das ist der Schlüssel und das wäre der Wert. Und was ich hiermit übergebe ist, dass das "Login" dafür sorgt, das danach die Seite mit der ID drei aufgerufen wird und das ist ja zufälligerweise meine Testseite. Ich sage jetzt gleich dazu, was wir noch bräuchten. Wäre eine Möglichkeit sich wieder auszuloggen. Wir bräuchten wahrscheinlich eine Umleitung, falls ich die Berechtigung nicht habe, "et cetera pp". Das haben wir jetzt alles nicht, sondern das einzige, was ich jetzt checken werde ist, ob ich mit diesem "Login" tatsächlich arbeiten kann. Ich sage "Speichern". Kann mir jetzt dieses "Login" anzeigen lassen, muss mich aber jetzt erstmal ausloggen, damit ich mich wieder einloggen kann. Und jetzt logge ich mich als die Benutzerin Lydia ein, weil für die habe ich das Ganze ja irgendwie gemacht. Und damit lande ich dann jetzt auf meiner Testseite, die eben nur noch über dieses "Login" zugänglich ist.

MODX Grundkurs

Steigen Sie Schritt für Schritt in das praktische CMS ein – von der Installation, den Umgang mit Templates, Chunks und Snippets bis hin zu den Erweiterungsmöglichkeiten.

2 Std. 52 min (34 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...
 
Exklusiv für Abo-Kunden
Erscheinungsdatum:22.12.2016

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!