PowerPoint 2016: Interaktive Präsentationen mit Zoom

Zoom und Morphen kombiniert

LinkedIn Learning kostenlos und unverbindlich testen!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Um auch Detailinformationen einzubinden, kann man die Effekte Morphen und Zoom kombinieren. So geht´s!
05:18

Transkript

Zum Verdeutlichen einer Reiseroute können Sie Zoom alleine, oder Morphen alleine benutzen. Es bietet sich aber an beides zu kombinieren, um auch Detail-Informationen nahtlos einzubinden. Das möchte ich Ihnen in diesem Video zeigen. Mein Ausgangspunkt ist die Karte mit den Reiserouten. Zu jedem der Orte habe ich einen Abschnitt eingefügt, auf dem zunächst ein großes Foto der jeweiligen Stadt zu sehen ist und auf der folgenden Folie eine verkleinerte Version dieses Fotos und einiger erläuternder Text zu den Ausflugsangeboten und zur Stadt selbst. Diese Folien möchte ich nun so mit der Übersichtskarte verknüpfen, dass sie von dort aus angeklickt werden können und der Übergang möglichst nahtlos ist. Mein Ausgangspunkt ist die Folie mit der Karte. Dort füge ich mit einem Abschnittszoom die Miniaturen der vier Städte ein. Die Miniaturfolien verkleinere ich soweit, dass sie ungefähr Markergröße haben, also 1 Zentimeter und ordne sie anschließend über den jeweiligen Städten auf der Folie an. Hier sehen Sie die fertige Karte mit den vier Miniaturen. Ich klicke die erste davon an und mit Zoomtools Bild ändern ersetze ich die Folienminiatur durch den Markerpunkt. Ich klicke den Folienzoom an, entferne den Zoomrahmen und mache den Zoomhintergrund transparent. Auch dies habe ich für alle vier Städte wiederholt. Schauen wir uns den Zwischenstand in der Bilschirm-Präsentationsansicht an. Ich kann auf eine der Städte klicken, bekomme das vergrößerte Foto auf dem vergrößerten Landkartenhintergrund und mit einem weiteren Klick wechsele ich zu den Detail-Informationen. Und noch ein Klick führt mich wieder zur Landkarte zurück, wo ich jetzt eine andere Stadt anklicken könnte. Zwei Punkte sind es, die mir bei dieser Präsentation noch nicht gefallen. Der Zoom-Übergang zum Foto der Stadt ist schon sehr schön. Aber der Übergang zur nächsten Folie ist noch sehr abrupt. Hier müsste noch etwas mehr Geschmeidigkeit eingebaut werden. Und außerdem ist der Text auf dem Hintergrund der vergrößerten Landkarte sehr schlecht lesbar. Bei dem Bild auf der Folie mit den Detail-Informationen handelt es sich hier um eine verkleinerte Kopie des Bildes auf der vorherigen Folie. Also kann ich den Folienübergang zwischen Folie 4 und Folie 5 mit dem Übergangseffekt Morphen nahtlos machen. Ich klicke auf Folie 5, auf das Register Übergänge und wende den Übergangseffekt Morphen an. Außerdem zeichne ich auf die Folie ein Rechteck, das etwas kleiner ist, als die weiße Fläche auf der Folie. Dieses fülle ich mit weißer Füllfarbe und mache über weitere Füllfarben diese weiße Fläche leicht transparent, ungefähr 10 Prozent. Dann entferne ich noch die Formkontur und schiebe das Rechteck mit Anordnen in den Hintergrund. Wenn wir uns nun die Folien-Abfolge anschauen, sehen Sie zunächst den Zoom-Effekt. Und wenn ich weiter klicke, wird das Bild mit Morphen verkleinert und der weiße Hintergrund macht die Schrift besser lesbar. Der schmale Rand, der von der Landkarte bleibt, bildet aber immer noch eine Verknüpfung zum Landkartenmotiv. Die so vorbereitete weiße Fläche kann ich auch auf die anderen drei Folien übertragen. Ich kopiere sie mit Strg + C, füge sie ein und verschiebe sie in den Hintergrund. Ebenso wende ich auf diese Folie den Folienübergang Morphen an. Das Ergebnis ist eine sehr flexible Präsentation, bei der ich entweder die Reiseroute entlang ihres Verlaufs zeigen kann, oder bei der ich auf die Wünsche der Zuschauer eingehen kann und zum Beispiel nur den Endort Genua zeigen kann. Die Übergänge zwischen den Folien sind nahtlos und der Text ist gut lesbar. Nach jedem Abschnitt kehre ich automatisch wieder zur Folienübersicht mit der Landkarte zurück. Sie haben in dieser Beispielpräsentation gesehen, wie gut die Effekte Zoom und Morphen kombiniert werden können.

PowerPoint 2016: Interaktive Präsentationen mit Zoom

Machen Sie Ihre Präsentationen interaktiv mit der neuen Funktion Zoom (nur innerhalb des Office 365-Abos verfügbar).

1 Std. 58 min (28 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!