Überzeugend auftreten: Selbstbewusstsein, Selbstvertrauen, Selbstsicherheit

Ziele visualisieren: Zielbild und Erfolgsgeschichte

LinkedIn Learning kostenlos und unverbindlich testen!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Ziele brauchen Motivation und manchmal auch Durchhaltevermögen. Dazu werden in diesem Video zwei Hilfsmittel vorgestellt, die uns dabei unterstützen können: ein Bild und eine Geschichte.

Transkript

Damit ich ein Ziel erreichen kann, brauche ich Motivation und Durchhaltevermögen. Die genaue Zielformulierung ist ein guter Einstieg dazu, aber es gibt auch Methoden, mit denen wir die Verfolgung unserer Ziele unterstützen können. Zwei davon will ich Ihnen hier vorstellen. Zuvor ein Hinweis: Beide Methoden eignen sich besonders gut für Menschen, die sehr empfänglich für bildliche Darstellungen sind. Wenn Sie also gerne mit Bildern arbeiten, sollten Sie sich diese Methoden genauer anschauen. Der Kern der ersten Methode lautet: Malen Sie ein Zielbild. Bitte erschrecken Sie nicht, wenn Sie sich nicht für den geborenen Künstler halten. Sie müssen nicht wirklich malen, wenn Sie das nicht möchten oder können. Es geht nur darum, dass Sie ein Bild vor sich haben, das Ihr Ziel repräsentiert. Um dieses Bild zu finden, gehen Sie wie folgt vor: Wenn Sie Ihr Ziel genau definiert haben, schreiben Sie es auf. Fragen Sie sich dann selbst: Welches Bild verbinde ich damit? Das Bild kann eng mit dem Ziel verbunden sein, es kann aber auch etwas ganz Abstraktes sein, völlig gleichgültig. Wichtig ist nur, dass es für Sie selbst funktioniert. Wenn dieses Bild vor Ihrem geistigen Auge erscheint, dann halten Sie es fest und suchen Sie sich im dritten Schritt das passende Abbild dazu aus. Dabei kann es sich um ein Foto oder eine Zeichnung handeln. Sie können es selbst machen, kaufen oder, unter Beachtung der Bildrechte natürlich, aus dem Internet herunterladen. Platzieren Sie das Bild nun an einer Stelle, an der Sie es regelmäßig sehen können. Am Anfang hilft es Ihnen vielleicht noch, wenn Sie Ihre Zielformulierung zusammen mit dem Bild betrachten. Nach einiger Zeit werden Sie automatisch sofort an Ihr Ziel denken, sobald Sie das Bild sehen. Ihr Gehirn wird die Verbindung zwischen dem Ziel und dem Bild hergestellt haben. Die zweite Methode lässt sich als "Erfolgsdenke der Millionäre" bezeichnen. Ich nenne sie lieber "Meine Erfolgsgeschichte," weil nicht für jeden Menschen Erfolg gleichbedeutend mit viel Geld ist. Die Methode ist ein wenig komplizierter, aber ziemlich hilfreich. Sie setzt dort an, wo viele Erfolgsrezepte aufhören, an der festen Überzeugung, es schaffen zu können. Denn nur mit der festen Überzeugung, dass wir ein Ziel erreichen können, sind wir in der Lage, unser Verhalten so zu verändern, dass wir es tatsächlich schaffen. Das bedeutet, negative Überzeugungen aus dem Weg zu räumen und durch positive Überzeugungen zu ersetzen. Im Normalfall nutze ich diese Methode im Coaching mit meinen Klienten. Ich habe sie aber ein wenig angepasst, damit sie in der Lage sind, die Methode auch allein einzusetzen. Wie funktioniert diese Erfolgsdenke? Am Anfang steht, wie sollte es anders sein, die genaue Formulierung des Ziels. Das Ziel muss in meinen Augen attraktiv sein, damit ich auch Lust darauf habe, auf das Ziel hin zu arbeiten. Am besten packen Sie es in einen Satz, der anfängt mit: "Ich verpflichte mich ... ." Das betont die Bedeutung. Fragen Sie sich jetzt, welche positiven Eigenschaften Ihnen dabei helfen können, Ihr Ziel zu erreichen. Listen Sie positive Aussagen über sich selbst auf. Das können Sätze sein wie: "Ich kann Chancen erkennen und nutzen" oder "Ich habe mein Leben selbst in der Hand." Wenn Sie alle diese Sätze aufgelistet haben, bringen Sie sie in eine Reihenfolge, die für Sie selbst Sinn ergibt. Denken Sie sich im nächsten Schritt eine Geschichte aus, in der jeder einzelne Abschnitt einen der Sätze repräsentiert. Wiederholen Sie die Geschichte mehrfach hintereinander für sich und schauen Sie dabei immer wieder auf die Sätze, die Sie notiert haben. Wiederholen Sie diesen Ablauf einige aufeinanderfolgende Tage lang. Sie werden sehen, irgendwann können Sie Ihre Geschichte erzählen, ohne dass Sie die einzelnen Sätze brauchen, haben aber mit der Geschichte insgesamt ein starkes Bild, besser gesagt, einen starken Film, verankert. Probieren Sie es ruhig einmal aus, kreieren Sie Ihren ganz persönlichen Zielfilm.

Überzeugend auftreten: Selbstbewusstsein, Selbstvertrauen, Selbstsicherheit

Lernen Sie Ihr Selbstbewusstsein zu stärken – vom Verständnis der Hintergründe, über die Analyse der Bestandteile bis zu konkreten Strategien und Tipps für die Umsetzung.

1 Std. 7 min (23 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...
Exklusiv für Abo-Kunden
Erscheinungsdatum:14.04.2017

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!