Am 14. September 2017 haben wir eine überarbeitete Fassung unserer Datenschutzrichtlinie veröffentlicht. Wenn Sie video2brain.com weiterhin nutzen, erklären Sie sich mit diesem überarbeiteten Dokument einverstanden. Bitte lesen Sie es deshalb sorgfältig durch.

MCSA: Office 365 – 70-347 (Teil 1) – Verwalten von Clients und Endbenutzergeräten

Zentrales Bereitstellen von Office 365 ProPlus vorbereiten

LinkedIn Learning kostenlos und unverbindlich testen!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Möchten Sie allen Office 365-Benutzern den Einsatz von Office 365 ProPlus ermöglichen, können Sie eine zentrale Installation bereitstellen. Erfahren Sie in diesem Film, welche Vorbereitungen Sie dazu treffen müssen.
08:28

Transkript

Welche erste Vorbereitungen zu treffen sind, für die zentrale Installation von Office 365 ProPlus, erfahren Sie in diesem Video. Sie haben bereits gesehen, wie Sie das Office 365 ProPlus Desktopversion für einen einzeln Client bereitstellen können. Sie navigieren zum Portal Office 365 und wählen Office 365 oder Office 2016 installieren. Somit wird eine Installation auf einem Client-System durchgeführt. Das ist vielleicht nicht der ideale Weg, wenn Sie für mehrere Benutzer die Installation durchführen wollen. Sie wollen es zentral verwalten und dann bestimmen können, welche Benutzer können die Office 365 Installation ausführen, welche Produkte werden installiert. Sie haben bei der eigenständigen Installation keine Möglichkeit die einzelnen Produkte auszuwählen. Sie können nicht definieren, dass Sie nur Word, Excel und PowerPoint installieren wollen. Nein, Sie erhalten das gesamte Paket. Bei der zentralen Verwaltung von Office 365 ProPlus, der Installation als solches, besteht die Möglichkeit genau solche Einstellungen zu tätigen. Sie können bestimmen, was installiert wird, wann installiert wird und wie zum Beispiel die Updates dann auch konfiguriert und aufgeführt werden. Ich habe einen TechNet-Artikel vorbeireitet: Office 365 PorPlus- Bereitstellungshandbuch. Da werden verschieden Schritte beschrieben, um was es geht, das Planen der Bereitstellung von Office 365 ProPlus, dann die Bereitstellung als solches von einer lokalen Quelle aus mit System Center Configuration Manager, dann das Verwalten von Updates, wie können Sie die Updates installieren, welche Updatekanäle stehen da zur Verfügung. Wir werden uns nun in diesem Film zuerst einmal darüber unterhalten, welche erste Vorbereitungen sind notwendig. Ich verwende eine lokale Quelle. Das bedeutet, ich erstelle eine Netzwerkfreigabe, ich lade mir dann später sämtliche Installationsdataien in diese Netzwerkfreigabe und rufe dann die Installation über diese Netzwerkfreigabe auf. Was wir zudem noch brauchen, das ist das Office 365 ProPlus Desktop Deployment-Tool, also das Bereitstellungstool um diese Installation zu konfigurieren. Auch da werden Sie in diesem Artikel bestens informiert, wie Sie das durchführen können. Ich navigiere da ein wenig nach unten und wir haben hier Übersicht Office-Bereitstellungstool. Da wird dann eine neue Seite geöffnet und diese Seite ist hier bereits vorbereitet. Sie sehen hier: Übersicht Office-Bereitstellungstool. Was bedeutet dieses Bereitstellungstool? Wir brauchen dieses Werkzeug um die Office 365 ProPlus-Installation durchführen zu können. Wir laden also das Bereitstellungstool herunter ebenfalls in diese Netzwerkfreigabe und dann können wir über dieses Tool mit zusätzlichen XML-Dateien bestimmen, was wir ausführen möchten. Ich werde Ihnen das alles Schritt für Schritt zeigen. Wir können also das Bereitstellungstool herunterladen und dann die eigentliche Konfiguration vorbereiten. Zuerst einmal der erste Schritt. Ich möchte eine Freigabe. Ich brauche die Freigabe um die Informationen zentral abzulegen. Ich wähle also einen neuen Ordner aus. Dieser Ordner kann zum Beispiel ODT heißen, Office Deployment Tool, wie auch immer. Sie erhalten die Idee. Nun möchte ich also die Freigabe erstellen. Ich wähle Eigenschaften auf diesem Ordner Freigabe die erweitete Freigabe diesem Ordern freigeben, den Freigabenamen können Sie bestimmen, wie Sie möchten, dann die Berechtigung ebenfalls Ihren Bedürfnissen anpassen. Ich wähle da eine großzügige Berechtigung aus, indem ich die authentifizierte Benutzer auswähle, das sind sämtliche Objekte, welche im Active Directory erfasst sind, und ich wähle da Vollzugriff. Das ist in meine Testumgebung absolut in Ordnung. Nun haben wir also die Freigabe vorbereitet. Diesen Pfad kann ich mir dann einmal in die Zwischenablage kopieren, weil ich diesen später wieder brauche. Die erste Vorbereitung ist also getroffen. Nun brauche ich das Office-Bereitstellungstool. Sie sehen hier: Herunterladen des Office 2016-Bereitstellungstool. Wenn Sie auf diesen Link klicken, werden Sie weitergeleitet ein wenig nach unter auf diese Seite und Sie sehen hier Microsoft Download Center, wo Sie dieses Tool herunterladen können. Genau das habe ich bereits vorbereitet und Sie sehen hier Office 2016 Deployment Tool. Es gibt auch für das Office 2013 ebenfalls ein solches Bereitstellungswerkzeug. Ich wähle nun also Download aus um dieses Werkzeug herunterzuladen und Sie sehen bereits die EXE-Datei, welche wir herunterladen können. Ich wähle dazu Speichern unter und ich navigieren in den Ordner, den ich eben erstellt habe, also in den Ordner ODT. Ich wähle nun Speichern. Diese Download ist abgeschlossen und ich kann nun die Downloads anzeigen. Ich könnte nun dieses EXE direkt ausführen, das möchte ich nicht. Ich möchte Ihnen das Schritt für Schritt zeigen. Ich navigiere also wieder in den Ordner ODT und ich wähle nun diese EXE-Datei aus. Ich muss die Lizenzbestimmungen annehmen zu diesem Tool. Ich wähle also hier die Option Click here to accept the License Terms und ich wähle Continue. Nun werden diese Dateien extrahiert. Diese Dateien möchte ich ebenfalls wieder in meinem Ordner haben, im ODT. Ich wähle Ok und nun sehen Sie: File extracted succesfully. Nun sehen Sie hier das eigentliche Werkzeug, diese setup.exe-Datei. Sie sehen auch das Symbol, es ist halt das Symbol von Office 365. Ganz wichtig, diese EXE-Datei ist nicht die Installationsroutine von Office 365 ProPlus Desktopversion. Diese EXE-Datei brauchen wir später um mit den zusätzlich heruntergeladenen Dateien die Office 365-Installation durchführen zu können. Das ist nur ein, wenn wir es so benennen möchten, ein Initialisierungswerkezug um die spätere Installation durchführen zu können. Was ganz wichtig ist, die Office 365 ProPlus-Installation über eine zentrale Ablage steht umfelded mit den XML-Dateien. Was bedeutet das? Sie sehen hier: Erste Schritte mit dem Office 2016-Bereitstellungstool. Wir haben die setup.exe-Datei heruntergeladen. Und Sie sehen nun hier einen ersten Schritt: Verwenden Sie zum Herunterladen von Office 365 ProPlus-Produkten und -Sprachen den Downloadmodus. Wir brauchen diese setup.exe-Datei, die wir eben heruntergeladen haben, den zusätzlichen Schalter download und dann mit der XML-Datei downloadconfig.xml, diese XML-Datei müssen wir noch erstellen, haben wir die Möglichkeit zuerst einmal sämtliche Installationsdataien von Office 365 ProPlus lokal in unsere Freigabe herunterzuladen. Sind dann diese Dateien verfügbar, besteht der nächste Schritt darin, dass Sie wiederum mit dieser setup.exe-Datei den Schalter /configure einsetzen und dann die XML aufrufen installconfig.xml um auf einem Client-System dann Office 365 ProPlus zu installieren. Ebenfalls diese installconfig.xml müssen wir zuerst erstellen, damit wir in dieser XML-Datei bestimmen können, was soll installiert werden. Sie haben also gesehen, es sind verschiedene Schritte notwendig um zentral die Installation von Office 365 ProPlus verwalten zu können. Wir haben in diesem Video zuerst die Freigabe erstellt und dann das Bereitstellungswerkzeug für Office 2016 in diese Freigabe heruntergeladen.

MCSA: Office 365 – 70-347 (Teil 1) – Verwalten von Clients und Endbenutzergeräten

Bereiten Sie sich mit diesem und drei weiteren Trainings auf die Microsoft Zertifizierungsprüfung 70-347 vor und erlernen Sie umfassende Kenntnisse zur Verwaltung von Office 365.

2 Std. 5 min (23 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...
 
Hersteller:
Software:
Exklusiv für Abo-Kunden
Erscheinungsdatum:13.01.2017

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!