Office 365 für Mac: Excel Grundkurs

Zellen, Zeilen und Spalten einfügen

LinkedIn Learning kostenlos und unverbindlich testen!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Die Tabellenstruktur kann durch einfache Befehle verändert werden: In dem Beispiel wird gezeigt, wie Sie in einem Arbeitsblatt zusätzliche Zellen, Zeilen und/oder Spalten einfügen.
04:21

Transkript

Manchmal wollen Sie noch weitere Daten in ein Arbeitsblatt einfügen, es fehlt aber einfach an Platz. Sie bräuchten mittendrin ein paar Zeilen, Spalten oder Zellen. Die Struktur Ihrer Daten ist aber nicht in Stein gemeißelt. Sie können sie jederzeit nachträglich ändern, indem Sie Zeilen, Spalten und/oder Zellen einfügen. Am einfachsten geht das Einfügen der Elemente, wenn Sie sich vorher überlegen, was brauchen Sie, brauchen Sie eine neue Spalte, eine neue Zeile, brauchen Sie mehrere davon oder brauchen Sie einzelne Zellen. Angenommen es sind hier drei neue Produkte hinzugekommen und die möchte ich jetzt hier über die Gesamtzeile einfügen, das heißt, ich markiere hier diese Zeile und ich brauche darüber drei neue Zeilen, dann markiere ich hier einfach drei Zeilen und dann kann ich entweder das Kontextmenü öffnen, dazu klicke ich mit der rechten Maustaste in die Markierung und wähle hier den Befehl "Einfügen", oder ich kann auf der Registerkarte "Start", hier hinten, auf die Schaltfläche "Einfügen" klicken. Excel erkennt, dass Zeilen markiert sind und wird dementsprechend auch Zeilen einfügen. Um ganz sicher zu gehen, können Sie aber auch hier die Liste öffnen, indem Sie auf den Pfeil klicken und dann hier den Befehl "Blattzeilen einfügen" wählen. Dann fügt Excel, an der korrekten Position, die gewünschte Anzahl an Zeilen ein. Zusätzlich wird hier dann noch die Schaltfläche "Einfügeoptionen" angezeigt, und wenn ich darauf klicke, kann ich wählen, ob das Format der darüberliegenden Zeile verwendet wird oder das Format der darunterliegenden Zeile oder ob überhaupt kein Format übernommen werden soll. Hier ist es schon richtig eingestellt. Ich möchte, dass die drei neuen Zeilen so dargestellt werden, wie die darüber liegende Zeile. Deswegen kann ich das Ganze wieder schließen. Gut, dann stelle ich fest, dass es keinen Monat Februar gibt. Das heißt, ich muss hier noch eine Spalte einfügen. Ich markiere die Spalte D und kann hier auch wieder über das Kontextmenü den Befehl "Einfügen" wählen oder ich wähle auf der Registerkarte "Start", hier oben, den Befehl "Einfügen", beziehungsweise öffne die Liste und wähle "Blattspalten einfügen". Dann werden alle rechts daneben befindlichen Spalten, nach rechts verschoben und Platz für die neue Spalte gemacht. Auch hier kann ich wählen, welches Format übernommen werden soll. Dann kann ich hier Februar eingeben. Sie sehen, das Format wird korrekt umgesetzt und dann hier meine Zahlen. Jetzt fehlt noch das Einfügen von Zellen. Ich habe hier eine kleine Liste mit wichtigen Terminen und stelle jetzt fest, ich habe noch zwei weitere Termine, die zwischen dem 15.01 und dem 22.02 liegen und die möchte ich hier einfügen. Das heißt, ich brauche hier vier neue Zellen. Dann markiere ich vier Zellen, über denen ich vier weitere Zellen einfügen möchte. Und dann klicke ich, hier oben, auf die Schaltfläche "Einfügen" und wähle den Befehl "Zellen einfügen". Excel muss jetzt wissen, wie soll der Platz geschaffen werden. Sollen die darunterliegenden Zeilen nach unten verschoben werden oder soll die Lücke von links aufgefüllt werden. Und als Alternative habe ich hier noch, dass ich Ganze Zeilen, beziehungsweise ganze Spalten einfügen kann. Ganze Zeilen wäre vielleicht noch eine Option, aber dann entsteht hier eine Lücke in der Liste mit den Produkten. Ich entscheide mich dafür, dass die Zellen nach unten verschoben werden weil so bleibt meine Tabellenstruktur erhalten. Ich bestätige mit OK und Excel macht dann Platz für die neuen Zellen. Auch hier wird die Schaltfläche "Einfügeoptionen" angeboten. Ich klicke hier drauf und in dem Fall möchte ich, dass das Format der darunterliegenden Zellen verwendet wird. Ich klicke hier drauf, weil das sind auch zwei ganz wichtige Termine und wenn ich dann hier angenommen, den 30.1.15 eingebe, dann wird das auch in Rot dargestellt. Hier ist dann auch wieder irgendwie, ein Abendessen, ein wichtiges, und Sie sehen, das Format wird aus dem darunterliegenden Bereich übernommen. Ich fasse kurz zusammen. Sie können also problemlos, mitten in einem Arbeitsblatt eine, oder mehrere Zeilen, neue Spalten oder verschiedene Zellen einfügen. Dabei bestimmen Sie dann über die Formatierungsoptionen, welche Formate aus den darüber oder darunterliegenden Zellen, übernommen werden.

Office 365 für Mac: Excel Grundkurs

Meistern Sie die Tabellenkalkulation Excel für den Mac in Office 365. Sie lernen den Umgang mit dem Programm von Grund auf kennen und erkunden die ganze Funktionsvielfalt des Programms.

7 Std. 43 min (101 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...
Hersteller:
Exklusiv für Abo-Kunden
Erscheinungsdatum:06.09.2016

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!