Am 14. September 2017 haben wir eine überarbeitete Fassung unserer Datenschutzrichtlinie veröffentlicht. Wenn Sie video2brain.com weiterhin nutzen, erklären Sie sich mit diesem überarbeiteten Dokument einverstanden. Bitte lesen Sie es deshalb sorgfältig durch.

Office 365: Excel Grundkurs

Zellen kopieren

LinkedIn Learning kostenlos und unverbindlich testen!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Das Kopieren von Zellen ist eine einfache Aufgabenstellung. Lernen Sie in diesem Video die verschiedenen Möglichkeiten hierzu kennen - mit der Maus, per Tastaturbefehl und per Bezüge in Form von dynamischen Kopien.
07:08

Transkript

Nachdem wir gerade Zellen verschoben haben, möchten wir jetzt zum Kopieren kommen. Übrigens, das wird kein Problem sein, denn letztenendes ist ein Kopieren nichts weiter wie ein Verschieben mit gleichzeitig gedrückter STRG-Taste. Als Beispiel möchte ich gerne in meiner Tabelle die Artikelauflistung nicht nur links stehen haben, sondern auch hier rechts, damit die Übersicht besser wird. An dem will ich zum Beispiel wissen, Mensch, hier habe ich 176 Euro, Zu welchem Artikel gehört es? Da muss ich so nach links gucken und dann A Außenspiegel. Es wäre doch viel besser und viel übersichtlicher, wenn ich die Artikelbezeichnung auch hier rechts stehen hätte. Gesagt, getan. Dann markiere ich die Zellen A4 bis A21 entweder über die Maus, indem man in den Außenspiegel klickt, die linke Maustaste gedrückt hält und nach unten zieht, oder wir wählen, das zu umständig ist, da gehe einfach rein, sage STRG+Leertaste, und schon habe ich die entsprechende Spalte markiert. Dann kennen Sie das auch schon. Vom gerade eben Verschieben einfach auf den Rand nach rechts ziehen. Aber Achtung, nicht loslassen, denn bis jetzt habe ich nur verschoben. Ich hatte hier gesagt, die STRG-Taste muss gedrückt werden, damit wir kopieren. Wenn Sie mal ganz genau auf den weißen Pfeil gucken, sehen Sie, jetzt habe ich die STRG-Taste gedrückt und jetzt kommt auch dieses Pluszeichen für das Kopieren. Eine wichtige Anmerkung möchte ich noch machen, nämlich die STRG-Taste ist ein Ein- und Ausschalter sozusagen, das heißt, wenn ich jetzt wieder die STRG-Taste loslasse, ganz wichtig lassen Sie bitte die Maus weiter gedrückt. Dann sehen Sie, ist der Kopiermodus wieder ausgeschaltet. Drücke ich die STRG-Taste, ist der Kopiermodus wieder eingeschaltet. Was also ganz wichtig ist, wenn Sie wirklich kopieren wollen, dass Sie bitte erst die Maus loslassen, und dann die STRG-Taste, nicht, dass Sie eine 100 Sekunde zu früh die STRG-Taste loslassen. Und Excel denkt, Sie haben sich in der100 Sekunde umentschieden wollen, doch nur verschieben. Das kann man mal zur Verwirrung führen. Deshalb also bitte immer erst die Maus, und dann die STRG-Taste loslassen. Ja das war die Geschichte mit der Maus. Kein großes Problem. Vielleicht noch eine kleine Anmerkung. Durch das Feature als Tabelle Fromatieren möchte ich natürlich hier auch die Spalte benennen. Unten das Ergebnis brauchen wir nicht unbedingt, also beschäftigen wir uns da oben mit Überschrift. Jetzt sage ich hier mal 'Teile'. Das möchte ich gerne einfach nur wiederholen. Und da kommt natürlich leider Excel nicht ganz zurecht. Er sagt, das macht für mich keinen Sinn, zweimal die gleiche Überschrift. Da komme ich ein bisschen durcheinander. Das will ich eher nicht. Wenn Sie wissen wollen, warum, schauen Sie mal am besten in die Pivot-Tabelle. Da wird es deutlich, warum eine Spalte nicht zwei mal gleich heißen kann. Der Trick ist relativ einfach. Wieso das umgehene können. Sie tippen einfach 'Teile' und danach ein Leerzeichen ein, weil das Leerzeichen ist für Excel ein ganz normales Zeichen mit der Besonderheit, für uns Menschen ist es nicht sichtbar, Deswegen steht da jetzt einfach Teile Leerzeichen. Was etwas anderes wie vorne einfach nur Teile ohne Leerzeichen, und schon lässt das zu. Wunderbar. Wenn Sie jetzt noch interessiert, wie das mit Tastenkombination funktioniert, dann ganz kurz zugucken, Das Kopieren heißt die STRG+C, vielleicht schon bekannt, das steht für den englischen Befehl 'Copy', und STRG+V für Einfügen, hatten wir schon eher kennen gelernt. Und deswegen schreiben wir auch gleich zur Tat, und zwar muss ich durch hier das löschen. Das ist auch überhaupt kein Thema. Diesmal bin ich ganz [], gehe oben auf die Spalte L, sage rechte Maus, [], alles komplett gelöscht. Dann gehe ich hier nochmal in meine Spalte A, sage STRG+Leertaste, um das sozusagen zu markieren, sage STRG+C, klicke hier in L4, sage STRG+V, und schon passt das. Eine kleine Anmerkung sei mir noch hier erlaubt. Und zwar dieser Kopiermodus ist noch nicht zu Ende. Da sehen Sie an den wandernden Armeisen, das heißt, Sie könnten, wenn Sie möchten, noch weiterkopieren, das heißt, ich gehe jetzt einfach mal hier in diese Zelle C25 und sage nochmal STRG++V, und Sie sehen, ich kann einfach fleißig weiterkopieren. Sollte das mal nötig sein, wissen Sie es geht. Wir brauchen das natürlich nicht, deswegen machen wir mal hier zurück, zurück, zurück, zurück. Und sicherheitshalber sollten Sie diesen Kopiermodus auch aufheben. Sie wollen, um anders auszudrücken, aus diesem Kopiermodus herausfliehen. Aha, rausfliehe, das wissen Sie schon, ist die ESC-Taste, einmal die ESC-Taste und schon sind die wandernden Armeisen. Weg und somit auch der Kopiermodus und dann vielleicht sollte ich am Schluss noch die Spaltenbreite ein bisschen anpassen. Und schon bin ich fertig. Halt die Überschrift nicht vergessen 'Teile', 'Leerzeichen'. Perfekt oder doch nicht ganz perfekt. Wir schauen uns das mal an, was es für einen kleinen Nachteil bei diesem Vorgehen geben kann, und zwar möchte ich zum Beispiel mal aus Bremslicht Bremslichter machen. Und wenn ich das jetzt hier verbessern würde, dann wäre das zwar links verbessert, aber weil ich rechts eine eigenständige Kopie gemacht habe, würde das rechts nicht verbessert, das heißt, sozusagen, einen kleinen Nachteil. Ich muss nämlich immer rechts das auch noch verbessern. Und Sie können sich vorstellen, dass wird man irgendwann vergessen, und dann hat man links andere Bezeichnungen, und rechts, und das ist natürlich nicht so toll. Also, erstens muss man verbessern und zweitens []. [] vergessen, also so toll ist es doch nicht. Es werde viel schöner, wenn ich eine Kopie erstellen könnte, die mit dem Originalen gekoppelt ist. Und das geht über die Bezüge. Ich möchte nämlich jetzt hier eine Kopie über die Bezüge erstellen. Dann mache ich das mal. Natürlich muss ich erst mal meine Inhalte löschen, also STRG+Leertaste und dann entfernen, und dann würde ich einfach nur hingehen in die Zelle L4, sage " ist gleich", weil ich möchte ja genau das Gleiche haben, wie in A4. Deswegen sage ich hier ist gleich, klicke auf A4 auf den Außenspiegel. Er schreibt natürlich Teile. Wegen des Feature als Tabelle Formatieren überhaupt keine Thema. Ich bestätige die Eingabe, dass sie richtig ist, und schon habe ich jetzt hier Außenspiegel stehen. Wenn ich jetzt irgendwas verbessere, ich mache zum Beispiel aus Bremslichter wieder Bremslicht, perfekt, oder ich mache aus dem Kabelbaum einen Kabelstrang. Dann sehen Sie, hat sich das hier jeweils angepasst. Ich zeige es nochmal Bremslichter. Das sieht ein bisschen schöner aus. Perfekt. Und schon sehen Sie, hat sie es rechts angepasst. Ja ich hoffe, das Kopieren war am Ende doch nochmal richtig interessant, und der Unterschied ist ganz einfach. Wollen Sie eine eingenständige Kopie, dann nehmen Sie die erste Variante. Und möchten Sie eine dynamische Kopie, dann nehmen Sie einfach die Bezüge.

Office 365: Excel Grundkurs

Erlernen Sie Excel in Office 365 von Grund auf – von der ersten Dateneingabe bis zur Auswertung mithilfe von Pivot-Tabellen.

8 Std. 6 min (106 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...
 

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!