Excel 2013 Grundkurs

Zellen kopieren

Testen Sie unsere 1951 Kurse

10 Tage kostenlos!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Das Kopieren von Zellen ist eine einfache Aufgabenstellung. Lernen Sie in diesem Video die verschiedenen Möglichkeiten hierzu kennen - mit der Maus, per Tastaturbefehl und per Bezüge in Form von dynamischen Kopien.
05:30

Transkript

Nachdem wir gerade Zellen verschoben haben, wird das Kopieren von Zellen auch kein Problem darstellen, denn letztenendes ist das Kopieren von Zellen nichts weiter als ein Verschieben und gleichzeitiges Drücken der Steuerungstaste. Als Beispiel unserer Tabelle möchte ich ganz gerne die Teile, die links stehen, auch rechts stehen haben, aus dem simplen Grund: es bildet dann sozusagen einen Rahmen und ich kann viel leichter die einzelnen Endpreise eben auch den Artikeln zuordnen. Wenn ich natürlich hier jetzt gucke die 2.320,50, dann muss ganz nach links gehen, aha, da sind die Reifen, das sind wieder 134, aha, dann muss ich auch nach links gehen. Wenn ich das rechts stehen hätte, wäre es viel schöner. Gesagt, getan. Dann markiere ich die Zellen A3 bis A26, gehe wieder auf den Rand. Sie sehen, der Cursor verändert sich wieder zu einem Kompass und wie gesagt, Sie verschieben es jetzt einfach auf die Zelle L3. Aber ganz wichtig: Gucken Sie mal bitte hier auf den Cursor, auf diesen weißen Pfeil. Ich muss natürlich jetzt zusätzlich die Steuerungstaste gedrückt halten und dann sehen Sie auch dieses Plus, was für das Kopieren steht. Noch eine kleine Anmerkung: die Steuerungstaste ist wie eine An-Aus-Taste, d.h. wenn Sie die Steuerungstaste gedrückt halten, kommt ein Plus; lassen Sie die Steuerungstaste los, dann verschwindet das Plus und es ist das alte Verschieben. Was also wichtig ist, dass Sie die Steuerungstaste länger gedrückt halten, als Sie die Maus gedrückt halten. Das heißt, lassen Sie zuerst die Maus los und dann die Steuerungstaste und dann können Sie sicher sein, dass er es kopiert. Würden Sie die Steuerungstaste zu früh loslassen, denkt dann Excel Sie wollen in der letzten Sekunde vielleicht doch noch sich für das Kopieren entscheiden und deswegen ist es wichtig, dass Sie die Steuerungstaste länger gedrückt halten. Das war jetzt die Geschichte mit der Maus. Natürlich kommt bei mir auch immer noch das Kapitel "Tastenkombination" dazu. Ich lösche natürlich wieder die ganze Geschichte, um Ihnen das zu zeigen, wie es mit der Tastenkombination funktioniert. Hier, auch ganz einfach: "Steuerung C", das "C" steht für den englischen Begriff "copy", so kann man sich das relativ leicht merken. "Steuerung V" für "Einfügen" ist schon aus dem vorherigen Video bekannt. Deswegen machen wir das gleich hier am Beispiel. Wir markieren natürlich wieder A3 bis A26, sagen dann "Steuerung C". Sie sehen die wandernden Ameisen, die sozusagen den Kopiermodus anzeigen. Dann klicke ich auf die L3 und sage "Steuerung V". Achtung! Wir sind noch nicht ganz fertig, denn der Kopiermodus, den man an den wandernden Ameisen sieht, ist noch aktiv. Das heißt, wenn Sie aus Versehen hinklicken, z.B. auf E29 und dann sagen "Steuerung V", dann sehen Sie, dass Sie weiter kopieren können. Wenn man das möchte, super, wenn nicht, dann ist die Frage: Wie komme ich denn da raus? Ganz einfach. Sie wollen da rausfliehen eben mit der "Escape-Taste" aus dem Kopiermodus und dann passt es. Natürlich haben wir hier zu viel kopiert. Das muss man natürlich löschen, damit wir auch wirklich alles wieder so haben, wie wir das wollen. Kleine Anmerkung "Steuerung Position 1": damit komme ich natürlich in die Zelle A1. Ja, das war es zum Kopieren. Wir sind aber noch nicht ganz fertig, denn unser Kopiervorgang hat einen klitzekleinen Nachteil. Ich mache das z.B. mal hier klar am Thema "Kabelstrang". Wenn ich das jetzt umbenennen möchte in "Kabelbaum", dann habe ich es zwar links geändert, aber rechts steht immer noch "Kabelstrang". Ich muss es also rechts ändern. Wir haben also zwei Probleme, haben a) sehr viel mehr manuelle Arbeit, und b) kann ich Ihnen versprechen, irgendwann wird man das rechts vergessen und dann hat man hier ein uneinheitliches Design, nicht schön. Deswegen werden wir einen anderen Trick anwenden. Und zwar über die sogenannten Bezüge. Sie erinnern sich vielleicht noch, als ich im Kapitel "Bezüge" sagte, dass die Bezüge das Fundament von Excel darstellen und immer und überall auftauchen. Jetzt haben wir das nächste Beispiel, wo wir die Bezüge gebrauchen können. Damit wir das zeigen können, muss ich natürlich hier die Sachen wieder löschen. Dann gehe ich in die Zelle L3 und möchte hier sozusagen das stehen haben, was in der "3" steht, also schreibe ist-gleich (=) und klicke dann auf die A3. Jetzt sehen Sie, dass er hier ich mache es etwas größer; geht nicht, weil wir im Eingabemodus sind, dann mache ich das nachher. A3, das ist das, was er hier schreibt. Wenn ich mit der "Enter-Taste" bestätige, dann schreibt er hier auch Teile. Und wenn ich jetzt den Doppelklick mache, sehen Sie, dann schreibt er das noch unten weiter und schon habe ich eben ein dynamisches Kopieren. Was ich nochmal zeigen möchte, wenn ich nämlich jetzt hier aus "Bremslicht" "Bremslichter" machen möchte, gucken Sie, wenn ich die "Enter-Taste" gleich betätige, wird hier rechts dann auch das "Bremslicht" zu "Bremslichter". Achtung! Man sieht es auch noch schön an der Animation von 2003: hier hat sich etwas geändert. Ja, damit wurde das Kopieren hier am Ende noch richtig interessant, weil wir nochmal die Brücke zu den "Bezügen" schlagen konnten. Der Unterschied ist einfach: Wollen Sie eine eigenständige Kopie, dann nehmen Sie die ersten beiden Varianten. Möchten Sie ein dynamisches Kopieren, wie ich es gerade am Schluss gezeigt habe, dann nehmen Sie die Bezüge.

Excel 2013 Grundkurs

Lernen Sie Excel 2013 von Grund auf kennen und stellen Sie anschließend Ihr Wissen auf eine solide Basis, indem Sie sich mit allen wichtigen Funktionen vertraut machen.

9 Std. 34 min (115 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...
 

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!