Unsere Datenschutzrichtlinie wird in Kürze aktualisiert. Bitte sehen Sie sich die Vorschau an.

Excel: Textfunktionen

ZELLE

Testen Sie unsere 2016 Kurse

10 Tage kostenlos!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
ZELLE ermittelt Informationen über bestimmte Zellen hinweg, darunter etwa Zahlenformat, Breite oder Inhalt.
06:03

Transkript

Ebenso erstaunlich und ebenso verborgen wie die Funktion INFO ist auch die Funktion ZELLE. Auch sie liefert Texte, auch sie liefert Informationen, diesmal nicht über das Betriebssystem, sondern über einzelne Zellen. Sie finden diese Funktion unter Formeln Mehr Funktionen Information ganz am Ende ZELLE. Und Sie tun sich auch hier leichter, wenn Sie nicht den Funktionassistent verwenden, sondern wenn Sie =ZELLE( die Formel tippen. Erste Variante er liefert die Adresse. Er liefert die Adresse entweder von mir selbst, von F!, oder ich könnte, Semikolon, Bezug nehmen auf eine andere Zelle. Ich selber bin in F1, ok. =ZELLE( die Breite der Zelle oder genauer die Breite der Spalte. Die Spalte ist im Moment 11, die Einheit ist m. Kleine m ist eine Sätzeeinheit. Das sieht man auch wenn ich hier mit der Maus die Spalte breiter oder schmaler machen will. Stimmt 11 Teilchen passen hier rein. =ZELLE der "Dateiname" es ist klar, was jetzt kommen wird. =ZELLE die "Farbe" ein bisschen erstaunlich. Wenn Sie diese Zelle anders formatieren und zwar wenn Sie diese Zelle, rechte Maustaste, Zelle formatieren Zahlenformat, so formatieren, dass die Zahlen, dass negative Zahlen rot werden, Ok, dann liefert er den Wert 1. Aber Achtung, wieso liefert er jetzt keine 1? Den liefert er nur, wenn Sie die Formel aktualisieren. Auch wenn Sie hier in den Berrechnungsoptionen, eine automatische Berrechnung haben, die Funktion ZELLE wird leider nicht automatisch berechnet, Sie müssen explizit F9 drücken oder Neu berechnen einschalten. Jetzt erst springt der Wert der Funktion auf den richtigen Wert um. Schade, die wird leider nicht aktualisiert. =ZELLE( von "Format" liefert mir das entsprechende Zahlenformat von der Zelle. Leider nicht alle, aber immerhin ich kann so erkennen, ich Zelle bin als Standard formatiert ich wechsele mal auf Währung, aktualisiere das Ganze wieder, jetzt bin ich Zelle als Währung formatiert. Start, ich wechsele mal hier auf Zahlenformat, schaue mir das Ganze wieder an, Formeln aktualisiere mir das, jetzt bin ich als Zahl formatiert. Das heißt, ich bekomme mit dieser Funktion ZELLE Aufschluss über das dahinterliegende Zahlenformat. =ZELLE( "Inhalt". Es verlangt natürlich einen anderen Zellbezug, wie Sie sehen. "Inhalt" muss ich natürlich noch einen Bezug zum Beispiel auf diese Zelle machen und der Inhalt der Zelle ist 0. Zugegeben da könnte man natürlich auch mit einem = arbeiten, ich weiß nicht, welche Bedeutung dieser Parameter hier hat. =ZELLE( "klammern". Wenn Sie noch nicht wissen, was bedeutet diese Funktion, nun dann rufen Sie den Funktionsassistenten auf und schauen hier in der Hilfe nach. Ich habe ihn schon bereits geöffnet, ich schiebe ihn mal rüber. Werfen wir mal zusammen einen Blick. Was bedeutet "Klammern"? Klammern bekommt den Wert 1 wenn die Zelle für positive Werte oder alle Werte mit Klammern formatiert ist. Sicherlich eine sehr seltene Einstellung, die ich hier überprüfen kann mit =ZELLE"präfix" haben wir keins. "Präfix" lesen wir auch hier in der Hilfe, ich glaube die erklärt es besser als ich. Am Anfang einer Zelle kann ich ja bestimmte Zeichen schreiben, beispielsweise das einfache Hochkomma. Sollte so etwas drin stehen, dann liefert er mir dieses eine Zeichen. Ok. Auch etwas dazu gelernt. Dagegen =ZELLE( vom "schutz" liefert mir natürlich die Information, bist du geschützt oder nicht? =ZELLE( der "spalte" liefert mit die Spaltenummer. "zeile" liefert mir die Zeilenummer, ich zeige es mal ganz kurz. "zeile", ok. Ist die Zeile Nummer 9. "spalte" wäre die Spalte Nummer 6. Und dafür gibt es eigentlich andere Funktionen nämlich ZEILE und SPALTE selbst. Auch hier wieder, wahrscheinlich hat es historische Gründe, dass diese Funktion mal eingeführt wurde, Sie wurde inzwischen überarbeitet, es gibt andere bessere Funktionen, die ein bisschen mehr können. Man kann natürlich hier immer noch mit der Funktion ZELLE arbeiten. Und schließlich der letzte Parameter wenn Sie hier =ZELLE( einen "typ" eingeben, dann können Sie den Typ von, Achtung, wieder einer anderen Zelle bestimmen, zum Beispiel dieser Zelle hier, Klammer zu. Er liefert ein b wie blank, weil die Zelle I10 ist leer. Wenn ich dagegen in I10 ein ciao eintrage, dann sehen Sie, hier wird aktualisiert, hier bekomme ich jetzt ein l für label. Wenn ich dagegen eine Zahl eintrage, 4711, dann bekomme ich ein w für Wert. Ok. Somit kann man erkennen, ob die Zelle leer ist, eine Zahl hat oder einen Text hat. Zugegeben auch dafür gibt es natürlich andere Funktionen. Immerhin vielleicht brauchen Sie den Dateinamen mal. Es gibt einige Informationen, die diese Funktion ZELLE liefert.

Excel: Textfunktionen

Lernen Sie die Textfunktionen in Excel kennen und erfahren Sie, wann und wie Sie diese in der Praxis einsetzen.

2 Std. 31 min (40 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...
 
Hersteller:
Exklusiv für Abo-Kunden
Erscheinungsdatum:30.08.2016

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!