Excel 2016 für Mac Grundkurs

Zellbereiche markieren

LinkedIn Learning kostenlos und unverbindlich testen!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Dieses Video zeigt, wie Sie Zeilen, Spalten und Zellen für die Bearbeitung markieren – entweder mit der Maus oder mit der Tastatur. Vorgeführt wird auch, wie Sie Fehler in Ihren Eingaben korrigieren können.
03:51

Transkript

Wenn Sie mehrere Zellen bearbeiten wollen, zum Beispiel um eine Zahlen- oder Darstellungsformat zuzuweisen, zum Zellen zu kopieren oder zu löschen, müssen Sie die Zellen zunächst markieren. Alle Bearbeitungen werden dann anschließend auf den markierten beziehungsweise ausgewählten Zellbereich angewendet. Im Folgenden möchte ich Ihnen zeigen, wie Sie Zellen, Zeilen und Spalten für die Bearbeitung auswählen. Um mehrere zusammenhängende Zellen auszuwählen, klicke ich auf die erste Zelle, die markiert werden soll, und ziehe dann mit gedrückter Maustaste über den gewünschten Bereich. Sind alle Zellen markiert, lasse ich die Maustaste los, und Excel zeigt mir meine aktuelle Zellauswahl. Die Auswahl ist mit einem grünen Rahmen umgeben, die Zellen sind grau hinterlegt, nur die erste Zelle hat einen weißen Hintergrund. Wenn ich jetzt in die Markierung weitere Zellen aufnehmen möchte, die nicht unmittelbar nebeneinander liegen, dann halte ich die cmd-Taste gedrückt, und klicke dann auf die gewünschten Zellen, oder ziehe über den jeweiligen Zellbereich, um die Zellen in die Markierung aufzunehmen. Sie sehen, hier habe ich also oben einen zusammenhängenden Bereich markiert, und habe dann noch einzelne Zellen, und einen Zellbereich, hier die beiden Zellen, in die Markierung aufgenommen. Und jetzt kann ich eine Aktion mit diesen Zellen durchführen, kann zum Beispiel auf der Registerkarte Start den markierten Zellen das Fettformat zuweisen. Und wenn ich die Markierung aufheben will, dann klicke ich auf eine nicht markierte Zelle. Um eine komplette Spalte zu markieren, klicke ich hier oben auf den gewünschten Spaltenbuchstaben, und dann wird die gesamte Spalte markiert. Wenn ich mehrere Spalten markieren möchte, dann ziehe ich mit gedrückter Maustaste über die Spalten, und lasse dann die Maustaste wieder los. Ich habe hier die Spalten D bis E markiert, und wenn ich jetzt noch andere Spalten mit aufnehmen möchte, die nicht unmittelbar an diesen Bereich zusammenhängend angrenzen, halte ich die cmd-Taste wieder gedrückt, und dann klicke ich hier zum Beispiel auf Spalte G und hier auf Spalte I, und dann kann ich irgendeine Aktion mit den ausgewählten Spaltenbereichen ausführen. Ich kann zum Beispiel hier ein Zahlenformat zuweisen, öffne hier die Liste und klicke auf Währung, und weise den Spalten ein Zahlenformat zu. Und um die Markierung der Spalten aufzuheben, klicke ich auf eine nicht markierte Zelle. Bei den Zeilen funktioniert es ähnlich, um eine Zeile zu markieren, klicke ich auf die entsprechende Zeilennummer, zum Beispiel hier auf die Zeile 4. Um mehrere untereinander liegende Zeilen zu markieren, halte ich die linke Maustaste gedrückt und ziehe über den gewünschten Zeilenbereich. Auch hier kann ich durch Drücken der cmd-Taste weitere nicht direkt untereinander liegende Zeilen in die Markierung aufnehmen. Ich drücke jetzt hier zum Beispiel mit gedrückter Maustaste auf die Zeile 8, und nehme die auch noch in die Auswahl auf. Und dann kann ich zum Beispiel auf der Registerkarte Start einen Hintergrund zuweisen, dazu klicke ich hier auf den Pfeil, gebe ihm eine Hintergrundfarbe, und dann werden die markierten Zeilen dementsprechend formatiert. Auch hier klicke ich auf einen nicht-markierten Bereich, um die Markierung aufzuheben. Und wenn ich alle Daten in einem Arbeitsblatt markieren will, dann drücke ich die Tastenkombination cmd+A. Sie können also mit Excel Zellbereiche für die Bearbeitung auswählen. Um zusammenhängende Bereiche zu markieren, ziehen Sie mit gedrückter Maustaste über die entsprechenden Zellen, Zeilen oder Spalten. Um nicht zusammenhängende Bereiche auszuwählen, halten Sie beim Markieren zusätzlich die cmd-Taste gedrückt.

Excel 2016 für Mac Grundkurs

Meistern Sie die Tabellenkalkulation Excel 2016 für den Mac. Sie lernen den Umgang mit dem Programm von Grund auf kennen und erkunden die ganze Funktionsvielfalt des Programms.

7 Std. 43 min (101 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...
 

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!