Excel 2016 Grundkurs

Zeilenumbruch manuell durchführen

LinkedIn Learning kostenlos und unverbindlich testen!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Falls eine längere Texteingabe nicht in die vorgegebene Spaltenbreite passt, müssen Sie nicht zwingend die Spalte vergrößern. Das Einfügen eines manuellen Zeilenumbruchs führt zu einem wesentlich ansprechenderen Ergebnis.
04:32

Transkript

Da der Zeilenumbruch ein etwas längeres Thema ist, habe ich mich entschlossen, daraus ein eigenes Video zu machen. Der Zeilenumbruch ist hauptsächlich dafür dafür da, um Platz zu sparen. Ja, hier sieht man deutlich: Ich habe recht lange Überschriften, "Sonderpreis", aber nur relativ kleinen Inhalt. Das gleiche ist zum Beispiel auch bei "Kosten der Produktion": große Überschrift, kleiner Text. Und durch den Zeilenumbruch kann ich eben jetzt sehr schön Platz sparen. Also markiere ich mal meine Überschrift und klicke dann einfach mal auf den Button "Zeilenumbruch". Das Faszinierende ist: Nur bei "Kosten der Produktion" hat sich was getan. Sonst hat sich überhaupt nichts getan. Ja, das ist eine oft gestellte Frage, aber man kann die Antwort schon erahnen. Es liegt einfach daran, dass bei "Kosten der Produktion" eben die Spaltenbreite zu klein war. Deswegen hat der Zeilenumbruch funktioniert. Bei "Materialkosten", "Spezialpreise" etc. pp. ist eben die Spaltenbreite noch zu groß und deswegen braucht der auch keinen Umbruch. Wenn ich die Spaltenbreite jetzt verringere, Achtung, sehen Sie: Plötzlich wird auch "Preis pro Stück", "Materialkosten" und so weiter und so fort auf zwei Zeilen verteilt. Aber hier taucht natürlich schon die nächste Frage auf. Dieser automatische Zeilenumbruch ist zwar toll, aber im Gegensatz zu Word gibt es hier keine Silbentrennung. Das heißt, "Montagekosten" werden einfach irgendwo umgebrochen, wo zuende ist, ohne Bindestrich, ohne alles. Das heißt also, wir müssen per Hand die Bindestriche selber setzen. Doppelklick, "Montage-kosten", das wieder mit Enter bestätigen, "Material-kosten" hierauf, auch wieder mit Enter bestätigen. Sie sehen also: Es ist auf jeden Fall manuelle Nachbesserung nötig. Leider ist es natürlich so: Wenn Sie die Spaltenbreiten jetzt wieder verändern, ich zeige das mal, dann bleibt natürlich leider der Bindestrich, da Sie ihn per Hand eingegeben haben, stehen, weil es ja leider keine automatische Silbentrennung gibt. Also, um mir die Arbeit zu sparen, mache ich natürlich die Spaltenbreite wieder etwas kürzer. Perfekt, dann habe ich das. Aber ganz gewonnen habe ich noch nicht, denn mir gefällt das "Preis pro Stück" nicht ganz. Hier würde ich gerne auch noch die Möglichkeit haben, diesen Inhalt auf zwei Zeilen aufzuteilen. Bis jetzt hatten wir nur den sogenannten automatischen Zeilenumbruch. Es gibt aber auch noch einen sogenannten manuellen Zeilenumbruch. Den manuellen Zeilenumbruch stoßen Sie an, indem Sie die alt- und Enter-Taste drücken. Und das kann man natürlich am besten am Beispiel zeigen. Also, "Preis pro Stück", da mache ich jetzt einen Doppelklick und habe auch etwas Glück. Ich stehe sofort vor dem Wort "pro", wo ich im Grunde genommen auch den Zeilenumbruch haben möchte, und deswegen sage ich jetzt alt+Enter. Und jetzt, sehen Sie, habe ich ihn gezwungen, hier einen manuellen Zeilenumbruch durchzuführen. Selbst wenn die Spaltenbreite noch groß genug ist, kann ich ihn hier sozusagen zwingen, einen Zeilenumbruch auszuführen. Natürlich wird das wieder mit Enter bestätigt, und schon ist alles in Ordnung. Das gleiche könnte ich mir auch bei "Spezialpreis" vorstellen. Natürlich muss ich hier noch ein Minus sagen, damit die Trennung auch im Deutschen richtig ist. Dann alt und Enter. Und schon hat er die zwei Zeilen gemacht. Dann nochmal mit Enter die Eingabe bestätigen. Und so kann ich natürlich sehr schnell auch noch Feintuning vornehmen. Zum Schluss sei mir noch eine Anmerkung erlaubt. Nämlich, bis jetzt hatten Sie vielleicht den Eindruck, dass man den manuellen Zeilenumbruch mit alt+Enter nur nach der eigentlichen Eingabe machen kann. Nein, das ist natürlich nicht richtig. Ich lösche jetzt die Überschrift "Preis pro Stück", und auch "Spezialpreis", und trage das jetzt einfach nochmal ein. "Preis", und jetzt möchte ich auf jeden Fall eine neue Zeile haben. Deswegen sage ich jetzt schon während der Eingabe alt+Enter. Dann funktioniert es genauso. Und schon bin ich im Grunde genommen schon während der Eingabe sofort fertig und muss nicht mehr im Nachhinein irgendwelche Anpassungen vornehmen. Ja, ich denke, gerade der Zeilenumbruch ist ein guter Trick, wie man Platz spart. Deswegen wünsche ich viel Spaß beim eifrigen Einsetzen.

Excel 2016 Grundkurs

Erlernen Sie Excel 2016 (für Windows) von Grund auf – von der ersten Dateneingabe bis zur Auswertung mithilfe von Pivot-Tabellen.

8 Std. 6 min (106 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!