Eine Website mit Muse CC 2014 erstellen

Zeichenformate einsetzen

LinkedIn Learning kostenlos und unverbindlich testen!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Zeichenformate versehen gewünschte Zeichenketten mit einer bestimmten Formatierung. Dabei erstellt das Programm ein neues Format aus zuvor angewendeten Attributen.

Transkript

Neben der Möglichkeit mit Absatzformaten zu arbeiten, kann man in Adobe Muse auch mit Zeichenformaten arbeiten. Und dazu rufe ich hier einmal das Bedienfeld rund um die Zeichenformate auf, und Sie sehen, hier sind jetzt auch gar keine Zeichenformate eingerichtet, und das will ich natürlich jetzt hier einmal ändern. Warum ist es jetzt hier für mein konkretes Beispiel sinnvoll, mit Zeichenformaten zu arbeiten? Na ja, wenn wir uns hier diesen Kasten einmal anschauen, und den Text dann ein bisschen zu Gemüte führen, dann sehen Sie, hier gibt es immer so ein kleines Intro. Also "Check-in:", "Check-out:", "Parking:". Und ich möchte, dass der Leser nachher in der Lage ist, hier diese ersten Worte direkt auf einen Blick zu sehen. Damit wenn der Leser sich die Frage stellt: "Wie ist das mit Haustieren bei dir im Hotel?", dass der grundsätzlich sofort sieht, hier unten, da wird mir erklärt, wie das mit Haustieren in diesem Hotel der Fall ist. Okay, fangen wir einmal an, und dazu markiere ich hier zuerst diesen Bereich hier. Und dafür möchte ich die Schriftart ändern, das soll die Exo Medium werden, und vor allem ich möchte die Schriftfarbe verändern. Ich habe die Werte dafür schon rausgesucht, das soll so ein Gelbton werden, und zwar 228, 201, und noch die 76, und damit habe ich jetzt hier mein Gelbton definiert. Und jetzt könnte ich natürlich rein theoretisch wieder hingehen, das hier markieren, Schriftart ändern, Schriftfarbe ändern und so weiter, und so fort. Das ist natürlich ewig nervig, und deswegen markiere ich diesen Bereich hier, und ich erstelle hier mein Zeichenformat. Nachdem dieses Zeichenformat erstellt ist, ist das hier so ähnlich wie mit den Absatzformaten. Ein neues Zeichenformat ist zum einen erstellt, zum anderen aber dieses Zeichenformat ist noch nicht zugewiesen, und es hat auch keinen sinnvollen Namen. Beides kann man leicht lösen. Das erste löst man, indem man jetzt einfach darauf klickt, damit ist dieses Zeichenformat zugewiesen. Jetzt machen wir hier noch ein Doppelklick darauf, und dann können wir hier diesem Zeichenformat einen Namen geben. Und ich möchte das Ganze ja einfach "Essential Intro" nennen, weil das von der Idee her so eine Art von Intro ist. Das <span-Tag, das kann ich hier an dieser Stelle lassen. Sie sehen, da gibt es noch andere Varianten. Die haben erst einmal nichts mit dem Aussehen zu tun, sondern mit der Funktion. Wenn Sie also wissen, auf diese Art und Weise werde ich in Zukunft immer Zitate formatieren, dann verwenden Sie hier auch das Tag für Zitate, <cite. Und das ist wieder für Suchmaschinen gut, das ist wieder gut, wenn sich eine Person mit einer Sehbehinderung diese Webseite vorlesen lässt. Für unseren Fall hier ist das mit dem "<span" völlig in Ordnung. Also klicken wir hier auf OK. Und jetzt ist es in der Tat ein klein bisschen Fleißarbeit. Das hier markieren, zuweisen, das hier markieren, zuweisen, das hier wieder markieren, zuweisen. Das hier ebenfalls markieren, zuweisen, und last but not least, das hier soll ebenfalls zugewiesen werden. Und Sie ahnen schon, was einer der großen Vorteile von der ganzen Aktion ist. Sollte ich irgendwann vielleicht feststellen, dass dieser Gelbton vielleicht gar nicht so gut zu meiner Idee passt, sondern ich möchte vielleicht lieber hier auf einmal so ein Pinkton haben, dann kann ich das Ganze hier auswählen. Ich habe hier eine lokale Überschreibung, ich kann mit der rechten Maustaste darauf klicken, ich kann sagen "Format neu definieren". Voila, nun sieht es komplett überall in meinem Dokument so aus. Das gefällt mir ehrlich gesagt überhaupt nicht, deswegen mache ich die beiden letztgenannten Schritte schnell wieder rückgängig. Ich finde diesen Gelbton hier für unser Projekt eigentlich sehr passend. Sie habe in diesem Video gesehen, wie man in Adobe Muse mit Zeichenformaten arbeitet, wie man sie erstellt, wie man sie zuweist. Und ich habe Ihnen auch noch mal kurz wiederholend erklärt, warum Zeichenformate ausgesprochen sinnvoll sind.

Eine Website mit Muse CC 2014 erstellen

Setzen Sie eine gut strukturierte Website mit nur einer Seite um. - Und das ohne eine Zeile Code zu schreiben und mit modernem Parallax Scrolling-Effekt.

1 Std. 9 min (14 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!