Photoshop CC Grundkurs

Zeichenformate

LinkedIn Learning kostenlos und unverbindlich testen!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Zeichenformate überschreiben zuvor definierte Absatzformate und werden hauptsächlich für das Hervorheben sowie Auszeichnen bestimmter Wörter eines Absatzes verwendet.

Transkript

Zeichenformate überschreiben die Absatzformate und werden in der Regal für Auszeichnung oder Hervorhebung verwendet. Wenn ich zum Beispiel nur bestimmte Worte fett hervorheben oder farbig hervorheben möchte, dann nehme ich ein Zeichenformat. Denn die Absatzformate gelten ja, auch wenn ich hier nur einen Text angewählt habe immer für den gesamten Absatz, d.h., wenn ich jetzt hier auf "Überschrift 1" klicke wird nicht der ausgewählte Text "magna" formatiert, sondern der gesamte Absatz. Bei Zeichenformaten ist das jetzt eben anders, wenn ich hier reingehe und ein neues Zeichenformat erstelle, dann ist hier z.B. "Hervorhebung", öffne ich es mit Doppelklick und sage jetzt hier "Hervorhebung", dann sieht man, ich habe hier noch gar keine Formatierung drin, "Schriftfamilie", diese Eigenschaften sind alle leer. Der Vorteil hier ist jetzt, dass ich sagen kann, "Hervorhebung" hätte ich ganz gerne jetzt hier in der Schriftart "Arial Rounded", manche bieten ja hier noch "Schriftschnitte". Nehmen wir diese hier. Daran kann man schön sehen, ich habe hier zwei verschiedene Schriftschnitte, nennen wir den jetzt hier mal "Black" und da ich das Gefühl habe, dass die Schrift hier etwas zu groß ist, könnte ich eine andere Schriftgröße definieren. Man hat in den Zeichenformaten gar nicht so viele Einstellungen, wie jetzt in den Absatzformaten, aber ich kann jetzt hier noch die erweiterten Zeichenformate definieren, z.B. den Grundlinienversatz oder die Glyphenskalierung, und habe noch eventuell OpenType-Funktionen, wenn die Schriftart es zulässt. Wir wollen aber noch die Farbe ändern. Ich möchte ganz gerne, dass diese hier entsprechend die gleiche Farbe nimmt wie die Überschrift. Also nehmen wir die Pipette und wählen hier die entsprechende Farbe aus und ich bestätige das jetzt einfach mal mit "O.K.". Wir beachten, dass ich die Schriftgröße nicht definiert habe, in dem Zeichenformat, sondern nur die Schriftart. Und das ist eine ganz spannende Sache, denn ich klicke jetzt hier einfach mal wieder ins Leere und gehe in das Absatzformat "Standard", das Format ist ja diesem Text hier entsprechend zugewiesen. Doppelklick drauf und jetzt ändern wir hier mal einfach die Schriftgröße auf sagen wir 6 Pt. Und da hier meine Vorschau aktiv ist, kann ich sehen, dass der Text "magna" ebenfalls 6 Pt-Größe bekommt. Aber er bleibt eben in seiner eigenen Schriftfamilie und mit seiner eigenen Farbe. Insofern haben wir jetzt gesehen, dass ich mit den Zeichenformaten nur Eigenschaften eines Absatzformates entsprechend überschreibe, dass die Zeichenformate auch eine höhere Gültigkeit haben. Hier ist jetzt keine Ausnahme zu erkennen, also kein "Standard+" oder so, wie ich es hätte, wenn ich jetzt hier einfach hingehe und sage, ich hätte hier ganz gerne eine andere Farbe, nehmen wir mal hier einen Gelbton und eine andere Schriftart. Dann kann ich jetzt erkennen, Photoshop gibt mir eine Warnung aus. "Standard+" heißt, hier ist eine Ausnahme oder ein Fehler im Vergleich zum definierten Format. Und das kann ich jetzt hier auch entsprechend wieder zurücksetzen. Deaktivieren wir den Text und setzen das zurück. Hier sieht man, das ist ein richtiges Zeichenformat und Photoshop erkennt das nicht irgendwie als Fehler an, deswegen kann ich hier auch nichts zurücksetzen. Was häufiger passiert, aus Versehen mal, ist, dass man hier auf dem Zeichenformat "Hervorhebung" steht und jetzt machen wir mal diesen Textblock ein wenig kleiner und definieren stattdessen jetzt einen Neuen. Und wenn das Zeichenformat noch aktiv ist, wollen wir mal gucken, was hier gerade ausgewählt war, es war nämlich nicht ausgewählt. "Textformat", jetzt klicke ich hier noch auf "Hervorhebung", klicke hier rein und schreibe einen neuen Text. Und jetzt kann man sehen, das Zeichenformat ist ausgewählt und selbst wenn ich das Absatzformat "Standard" hier zurückstelle, alle Änderungen speichere, dann sieht man hier, es ist immer noch "Hervorhebung" ausgewählt. Und ich wundere mich vielleicht, warum sieht das gar nicht so aus, wie das Standardformat, was ich definiert habe, wie ich es hier ja auch sehe. Und irgendwann kommt man dahinter, ja, es ist ja auch noch ein Zeichenformat definiert und klicke dann hier wieder auf "ohne". Also da muss man aufpassen. Es bietet sich auch meistens an, diese Bedienfelder parallel offen zu haben, wenn man mit Absatz- und Zeichenformaten arbeitet, ich kann mir das ja hier quasi als neue Registerkarte hinzufügen, so dass wenn ich mit viel Text arbeite, ich gleich meine Absatz- und Zeichenformate sehe und schon im Vorfeld weiß, ja, ich schreibe mit einem bestimmten Zeichenformat, oder mit einem bestimmten Absatzformat und habe da jetzt einfach den Überblick drüber. Also, immer mal gucken, was ist gerade ausgewählt, bevor ich los schreibe, das erspart einem dann ein bisschen Stress. Ansonsten haben wir jetzt gesehen, wie ich mit Zeichenformaten Hervorhebungen definieren kann. Ausnahmeregeln zu dem Absatzformat, ohne, dass das Absatzformat dieses hier als manuelle Überschreibung erkennt.

Photoshop CC Grundkurs

Lernen Sie in dieser umfassenden Basisschulung, wie Photoshop "denkt", wie Sie die zahlreichen Werkzeuge nutzen und was Sie mit Ebenen, Auswahlen oder Masken machen können.

14 Std. 54 min (159 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...
Hersteller:
Software:
Exklusiv für Abo-Kunden
Erscheinungsdatum:18.06.2013

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!