Am 14. September 2017 haben wir eine überarbeitete Fassung unserer Datenschutzrichtlinie veröffentlicht. Wenn Sie video2brain.com weiterhin nutzen, erklären Sie sich mit diesem überarbeiteten Dokument einverstanden. Bitte lesen Sie es deshalb sorgfältig durch.

Photoshop CC 2015: Neue Funktionen

Zeichenflächen: Neue Ebenenfunktionen

LinkedIn Learning kostenlos und unverbindlich testen!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Sehen Sie, welche neuen Optionen und Filtermöglichkeiten für Zeichenflächen Sie in der Ebenenpalette des aktuellen Photoshop nun finden.
06:36

Transkript

Mit Zeichenflächen können Sie in Photoshop jetzt noch schneller arbeiten, und zwar können Sie sehr schnell und einfach Zeichenflächen duplizieren. Wenn ich zum Beispiel hier einfach mal diese anklicke, diese eine Zeichenfläche, die ich jetzt im Bild habe, und das können Sie machen, indem Sie entweder hier in der Ebenen-Palette auf die Gruppe dieser Zeichenfläche klicken oder indem Sie auf den Namen der Zeichenfläche im Bild klicken, dann sehen Sie, ist zunächst einmal die Zeichenfläche ausgewählt und Sie haben diese Pluszeichen hier an den vier Seiten der Zeichenfläche. Ja, und mit denen können Sie sehr schnell Zeichenflächen duplizieren, und zwar, wenn Sie da einen normalen Klick drauf machen, erzeugen Sie eine exakt gleiche Zeichenfläche, wie die vorhergehende ohne Inhalt, Sie sehen das ist hier einfach nur eine leere Gruppe. Wenn ich das Ganze mit gehaltener Alt-Taste tun, und dazu aktiviere ich mal wieder diese Zeichenfläche und halte die Alt-Taste und klicke mal hier unten auf das Plus-Symbol, dann habe ich die gesamte Zeichenfläche, inklusive ihres Inhalts, dupliziert. Also auf diese Art und Weise können Sie sehr schnell Arbeitsflächen duplizieren, einmal mit und einmal ohne den Inhalt und ja so können Sie Ihre Fläche hier mit entsprechenden Platzhaltern füllen und dann die Designvariationen durchführen, die Ihnen vorschweben. Sie können dann auch natürlich nachträglich die Zeichenfläche hier ändern, zum Beispiel in der Eigenschaften-Palette können Sie hier andere Vorgaben machen, zum Beispiel das hier für das iPhone und dann nehmen wir das hier mal für das iPad und das andere, das war für Android. Und so hätten wir sehr schnell für verschiedene Geräte die richtige Zeichenfläche, und Sie sehen, die kann man auch direkt dann in Position verschieben. In der Ebenen-Palette, die ich hier mal etwas vergrößere, wird das natürlich sehr schnell sehr unübersichtlich, gerade wenn Sie hier vielleicht alle Gruppen auch aufgeklappt haben und Sie haben mehrere Zeichenflächen, mit entsprechend vielen Gruppen und Inhalten und dann jeweils die richtige Zeichenfläche zu finden, wird dann schon etwas schwierig. Was Sie machen können, ist zum einen natürlich hier mit gehaltener Alt-Taste auf die Zeichenfläche in der Ebenen-Palette zu klicken, die zoomt dann automatisch hier auf die Arbeitsfläche, aber dadurch wird es natürlich noch nicht übersichtlicher in der Ebenen-Palette. Aber dafür gibt es ja zum Glück auch einen Filter, und zwar finden Sie den hier in der Ebenen-Palette ganz oben in den Filtern, da klicken Sie auf diesen Pfeil und hier unten wählen Sie dann "Zeichenfläche". Und dann passiert Folgendes, es wird nur die aktive Zeichenfläche eingeblendet. Also wenn ich diese hier mal anklicke, habe ich ausschließlich diese leere Zeichenfläche, ohne Ebenen. Gehe ich dann zu einer anderen Arbeitsfläche und das kann ich beispielsweise machen, indem ich die Taste "H" drücke, klicke und halte und hier mal auf diese gehe, dann habe ich jetzt erstmal nur den Bildausschnitt verschoben, aber in dem Moment, wo ich hier auf den Namen klicke, wird der Inhalt dieser Zeichenfläche eingeblendet. Also eine sehr praktische Geschichte, um hier für etwas mehr Überblick in der Ebenen-Palette zu sorgen. Möchten Sie das nicht, dann schalten Sie hier einfach um, und zwar wieder auf "Art" oder auf etwas Anderes. Temporär können Sie auch diesen Ebenen-Filter ein- und ausschalten, über den Knopf hier, dann sehen Sie alle Ebenen, aber dann ist der Filter auch inaktiv. Also Sie können dann nicht nach anderen Kriterien sortieren, zum Beispiel nach der Art, wo Sie hier wählen können, dass nur die Smart-Objekt angezeigt werden. Auf jeden Fall eine sehr praktische Geschichte. Außerdem finden Sie noch eine neue Sperrfunktion in der Ebenen-Palette. Und die finden Sie, wenn Sie eine Zeichenfläche hier mal aktivieren, und zwar hier neben dem Schloss-Symbol, denn vorher in den älteren Photoshop-Versionen, da war es nur möglich eine Zeichenfläche ganz oder gar nicht zu sperren, indem Sie hier auf das Schloss-Symbol klicken, dann können Sie aber gar nichts machen in dieser Gruppe. Jetzt haben Sie die Möglichkeit, hier über diesen Verschieben-Knopf die Position zu sperren. Also wenn ich hier drauf klicke, dann kann ich jetzt diese Zeichenfläche nicht mehr verschieben, ja also die ist dann fest eingeloggt, weil die Ebene fixiert ist. Also so können Sie sicherstellen, dass Sie hier arbeiten können mit den Zeichenflächen, ohne dass sie jedes Mal wieder nachjustieren müssen, wenn Sie mal zufälligerweise hier an eine Ecke geklickt haben und die Zeichenfläche verschoben haben. Eine weitere wichtige Option finden Sie direkt daneben, das ist diese hier, und mit der können Sie das Automatische Verschachteln in, beziehungsweise, aus Zeichenflächen verhindern. Und was meint das? Das meint zum Beispiel, das wenn ich hier mal diese Ebene nehme und wir schauen mal, welche das ist, das ist diese hier, wenn ich die jetzt nehme, kann ich die auf eine andere Zeichenfläche ziehen und dort wird diese automatisch in diese Zeichenfläche eingruppiert, also verschachtelt sozusagen, also in die Ebenen-Struktur innerhalb dieser Zeichenfläche eingebaut. Und das sehen Sie hier, die landet zuoberst hier in dieser Zeichenfläche. Ich mache das mal rückgängig. Und vielleicht möchten Sie mitunter ja eine Zeichenfläche sperren da gegen, dass dort neue Inhalte reingelangen, sondern Sie wollen nur innerhalb dieser Zeichenfläche diese Elemente verschieben oder vielleicht in eine andere Zeichenfläche. Und dabei überstreichen Sie mitunter Arbeitsflächen, und wenn dann die Elemente nicht dort landen sollen, dann würden Sie einfach für diese Zeichenfläche, also für die Zeichenfläche 1, in diesem Fall, hier diese Option aktivieren. Und die verändert jetzt das Verschachteln, und das schauen wir uns mal an. Ich wechsle Mal wieder hier in diese Zeichenfläche, nehme mir diese Ebene und ziehe die jetzt mal hier über diese Zeichenfläche, die ich gerade gesperrt habe. So, wenn ich jetzt hier loslasse, sieht das aus, als wenn die Datei in dieser Zeichenfläche gelandet ist. Aber wenn Sie sich mal das in der Ebenen-Palette anschauen, dann ist das nicht der Fall. Die ist jetzt ganz einfach in der Ebenen-Palette oben gelandet. Ich kann also jetzt hier auch dieses Element frei bewegen, also außerhalb der anderen Arbeitsflächen, und ja kann das dann hier entsprechend verschachteln, wenn ich es möchte und zumindest in die Zeichenflächen hinein, in die das möglich ist. "Zeichenfläche 1 Kopie" ist ja nicht geschützt, also kann ich da auch mein Element wieder reinziehen und es wird hier automatisch verschachtelt, genauso beispielsweise diese andere Arbeitsfläche daneben. Und ja das sind wirklich zunächst einmal als Kleinigkeiten erscheinende Neuerungen, die sich aber im täglichen Praxiseinsatz, dann wirklich bemerkbar machen.

Photoshop CC 2015: Neue Funktionen

Entdecken Sie die neuen Funktionen, die Photoshop CC 2015 bietet. Dazu zählen Zeichenflächen, Verbesserungen bei den retuschewerkzeugen und Ebenenstilen, und vieles mehr.

4 Std. 16 min (36 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...
 
Hersteller:
Exklusiv für Abo-Kunden
Erscheinungsdatum:16.06.2015
Aktualisiert am:21.06.2016

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!