Am 14. September 2017 haben wir eine überarbeitete Fassung unserer Datenschutzrichtlinie veröffentlicht. Wenn Sie video2brain.com weiterhin nutzen, erklären Sie sich mit diesem überarbeiteten Dokument einverstanden. Bitte lesen Sie es deshalb sorgfältig durch.

Photoshop CC 2015: Neue Funktionen

Zeichenflächen: Einfacheres Ausrichten

LinkedIn Learning kostenlos und unverbindlich testen!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Einfachere Ausrichten-Funktionen für Zeichenflächen machen es leichter, Zeichenflächen selbst, aber auch die Elemente darin aneinander auszurichten.
05:02

Transkript

Bei den Zeichenflächen gibt es auch einige Neuerungen, die das Ausrichten der Zeichenflächen selbst beziehungsweise das Ausrichten von Elementen in einer Zeichenfläche vereinfachen. Die grundlegendste Vereinfachung ist, dass Sie eine Zeichenfläche jetzt überall am Rand anfassen und verschieben können. Und Sie sehen, dann ändert sich der Cursor vom Zeichenflächen-Werkzeug zum Verschiebenpfeil und jetzt kann hier einfach die Zeichenfläche anfassen und verschieben und die intelligenten Hilfslinien sorgen dafür, dass Sie automatisch die korrekten Abstände einstellen können, also das ist im Prinzip schon alles, Sie können hier mit dem Cursor an de Rahmen gehen, an eine beliebige Stelle und dort die Zeichenfläche verschieben. Das geht natürlich nicht, wenn Sie hier einen Eckanfasser oder einen Mittelanfasser nimmt, denn dann würden Sie hier die Größe des Ganzen verändern. Eine weitere Option ist, dass Sie an den Zeichenflächen-Begrenzungen ausrichten können. Und das betrifft Objekte innerhalb der Zeichenfläche. Und dazu erstellen wir zunächst einmal hier einen Kreis, ich nehme dazu mal das Ellipse-Werkzeug, ziehe mir hier einen Kreis auf, gebe dem eine schöne Farbe und dann nehme ich vielleicht nochmal ein Rechteck und da mache ich ein Quadrat und das darf ich nicht mit gehaltener Shift-Taste tun, sondern einfach aufziehen und dann nicht die Shift-Taste halten, weil ich sonst alles in einer einzelnen Formebene zeichne. So, das bekommt jetzt auch noch eine schöne Farbe, nehmen wir mal hier mal Cyan und dann schließe ich die Eigenschaften-Palette mal wieder und wechsle zum Verschieben-Werkzeug. So, und jetzt kann ich über "Ansicht" "Ausrichten an" wählen, dass sich die Objekte an den "Zeichenflächen-Begrenzungen" ausrichten. Und das äußert sich dann darin, dass ich hier einfach zum Beispiel das Rechteck nehmen kann und wenn ich mich hier an die Ecke bewege, dann schnappt dort automatisch diese Form ein, sodass ich mich nicht drum kümmern muss, dass hier genau mit den Pfeiltastentasten auszurichten, denn früher war es so, dass sie hier beim Bewegen nur an den Dokumentgrenzen eingeschnappt sind, also nicht hier innerhalb der Zeichenfläche, sondern das geht jetzt auch einfach so. Und das betrifft beispielsweise auch Werkzeuge, wie hier die Rechteckauswahl. Wenn ich hier mal eine Auswahl aufziehe, schnappt auch automatisch diese Auswahl an den Grenzen ein. Ich kann es natürlich dann auch weiterziehen, auf jeden Fall ist es wichtig, dass hier jetzt diese Auswahl auch an den Grenzen einschnappt, wodurch man sehr viel schneller und trotzdem genau arbeiten kann. Also das gilt dann natürlich auch genau so hier für den Kreis, also der schnappt dann auch oben und unten ein, je nachdem, wo Sie das gerne hätten und Dank der intelligenten Hilfslinien, können Sie hier auch einfach diese Objekte jetzt zum Beispiel präzise, mittig einander ausrichten, indem Sie hier die intelligenten Hilfslinien benutzen. So, ich werde mal diese beiden Objekte hier wieder verschieben, denn es gibt noch eine neue Funktion, und zwar bei aktiven Verschieben-Werkzeug richten sich jetzt diese Ausrichten-Befehle, diese Knöpfchen, die Sie hier anklicken können an dieser Zeichenfläche aus. Die ist also implizit ausgewählt, denn Sie kennen das vielleicht von früher oder das funktioniert natürlich immer noch, wenn Sie eine normale Bild-Datei geöffnet haben, dann können Sie alles auswählen mit Command + A und dann diese Ausrichten-Werkzeuge benutzen, um Elemente an der Auswahl auszurichten. Und ja bei Zeichenflächen ist das jetzt so, dass diese Optionen automatisch für die Zeichenfläche gelten. Wenn ich also zum Beispiel jetzt hier mal den Kreis aktiviere, und dann "Zentral ausrichten" wähle, dann wird er automatisch hier zentral ausgerichtet in der horizontalen, beziehungsweise ich kann das auch in der vertikalen machen, indem ich dann diesen Knöpfen nehme oder ich aktiviere mal mit Command-Klick hier das Rechteck, dann kann ich das auch zunächst mal mittig ausrichten und dann vielleicht an der oberen Kante, und ja, so können Sie sehr schnell arbeiten und die einzelnen Elemente einander ausrichten. Wenn Sie jetzt gerne nur die einzelnen Elemente an sich ausrichten möchten und nicht an der Arbeitsfläche, dann funktioniert das noch so wie früher, dass Sie hier einfach diese beiden mit gehaltener Shift-Taste auswählen, entweder in der Ebenen-Platte oder mit Command + Shift-Klick hier in der Zeichenfläche selbst, also in der Arbeitsfläche der Datei und dann können Sie hier auch dann wählen, dass Sie zum Beispiel beide Objekte rechtsbündig einander ausrichten und wenn Sie dann nochmal auf die Mitte klicken, dann werden die mittig ausgerichtet. Möchten Sie jetzt das an der Zeichenfläche auswählen für alle drei Objekte, dann müssen Sie natürlich auch die Zeichenfläche auswählen. Also für einzelne Objekte funktioniert das so, dass Sie nur diese eine Ebene haben, wenn Sie dann hier auf "Ausrichten" klicken, richtet sich das an der Zeichenfläche aus. Möchte ich das für mehrere Objekte machen, muss ich die Zeichenfläche hier mitwählen und kann dann hier auf "Ausrichten" klicken und das dann für mehrere Objekte auf einmal durchführen. Also so geht es mit den Zeichenflächen und den neuen Ausrichten-Funktionen. Sie sehen, alles ein bisschen praxistauglicher.

Photoshop CC 2015: Neue Funktionen

Entdecken Sie die neuen Funktionen, die Photoshop CC 2015 bietet. Dazu zählen Zeichenflächen, Verbesserungen bei den retuschewerkzeugen und Ebenenstilen, und vieles mehr.

4 Std. 16 min (36 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...
 
Hersteller:
Exklusiv für Abo-Kunden
Erscheinungsdatum:16.06.2015
Aktualisiert am:21.06.2016

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!