Am 14. September 2017 haben wir eine überarbeitete Fassung unserer Datenschutzrichtlinie veröffentlicht. Wenn Sie video2brain.com weiterhin nutzen, erklären Sie sich mit diesem überarbeiteten Dokument einverstanden. Bitte lesen Sie es deshalb sorgfältig durch.

Word 2013 Grundkurs

Zeichen, die nicht auf der Tastatur sind

LinkedIn Learning kostenlos und unverbindlich testen!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Auf der Tastatur sind sehr viele Zeichen, aber eben nicht alle. Wie erhalten Sie das Durchschnittszeichen Ø oder andere Buchstaben aus anderen europäischen Sprachen? Diesem wichtigen Thema widmet sich der nachfolgende Film.
06:41

Transkript

In diesem Video zeigen wir Ihnen, was Sie machen in einem Word-Dokument, wenn Sie ein Zeichen haben möchten, das nicht auf unserer Tastatur ist. Zum Beispiel ich habe hier einen Brief geschrieben, liebe Grüße, ich gehe ans Ende des Briefes, Steuerung+Ende und ich schreibe meinen Namen darunter Ren, R E N, und jetzt komme ich ins Zucken, wie bekomme ich denn Accent auf mein e, den Accent, ''unverständlich''. Antwort, Sie drücken zuerst den Accent auf der Tastatur und anschließend drücken Sie das E. den Accent, ''unverständlich'' den finden Sie schreg über der Taste ü auf unserer deutschen, bzw. östereichischen Tastatur, Achtung, die Schweizer haben sie etwas leichter, die haben, weil sie eben auch französischsprachig sind, das E mit dem Accent direkt auf der Tastatur. Aber ich muss mir die Mühe machen, ich bin Deutsche, ich habe hier eine deutsche Tastatur, ich muss erst den Accent tippen. Das ist eine sogenannte tote Taste, das heißt er wartet auf ein zweiten Buchstabe, und wenn ich jetzt ein E schreibe, dann setzt er den Accent über das E. würde ich den anderen Accent, hochgestellt Accent grave schreiben, und dann mein e, dann habe ich eben das umgekehrte Accent, ist hier nicht richtig, da kann ich andere Wörter schreiben, aber nicht mein Vorname, also erst Accent und dann das E. Beachten Sie bitte, dass der Accent über der Taste ü ist, nicht zu verwechseln mit dem Apostroph, der Apostroph sitzt rechts neben dem E. Das heißt, wenn ich Apostroph schreibe, e, dann macht er natürlich einen englischen Apostroph rein, der hier, auf meinem französischen Vornamen nichts zu suchen hat. Das heißt, ich schreibe erst einen Accent, er wartet, und dann schreibe ich meinen Buchstaben e. Der dritte Accent, der Accent auf Zirkumflex, oder das Dach, sitzt neben der Taste 1 und ist genauso eine tote Taste, das heißt, wenn Sie das Wort bient, bient und auf das O hätte ich ganz gerne dieses Dach, dieses ''unverständlich'', diesen Zirkumflex, dann schreibe ich Dach, ist auch eine tote Taste und erwartet auf den zweiten Buchstaben, einen O, und dann sitzt dieses Dächlein oben drauf. So bekommen Sie die 3 Accents, falls Sie die brauchen, das Wort brauche ich jetzt nicht mehr, das lösche ich mir einfach wieder raus, über die Buchstaben. Was mache ich jetzt allerdings, wenn ich einen Buchstaben brauche, der nicht auf unserer deutschen, oder schweizen, oder östereichischen Tastatur drauf ist? Zum Beispiel einen Buchstaben aus dem Spanischen, das ..... aus dem Portugiesischen, ein A mit Tilde, ein schwedisches O, ein dänisches Ö, oder noch schwieriger eins dieser vielen Buchstaben von den Osteuropäische Ländern, aus dem Tschechisch, Polnischen, Ungaricshen, Türkischen und so weiter, und so weiter. Nun, ich schreibe mal hier, bei diesem Brief noch einen weiteren Satz, zum Beispiel PS: habe ich dir erzählt, dass ich vor Kurzem einen Artikel über die Filme von, und jetzt möchte ich ganz gerne meinen Regisseur, einen meiner Lieblingsregisseure, Krzysztof Kieślowski reinschreiben. Schwieriger polnischer Name für mich Deutsche, Krzysztof geht noch, K R Z Y S Z T O F, und jetzt kommt Kieślowski, K I E, jetzt kommt ein S mit einem Accent darauf, so wie auf meinem Vorname sitzt. Würde ich probieren, so wie ich es eben gemach habe, erst den Accent dann das S zu schreiben, dann setzt er dummerweise den Accent vor das S, weil er erkennt nicht auf meiner deutschen Tastatur diese polnischen Buchstaben Also muss ich mir etwas Anderes einfallen lassen. ich lösche es wieder raus. Sie finden semtliche Sonderzeichen in der Registerkarte Einfügen, ganz rechts außen über Symbol. Und ein erster Blick hier auf die Liste zeigt mir, hier habe ich ihn schon verwendet. Ich gebe zu, ich habe schon mal gemacht, ich habe den Buchstaben schon mal benutzt. Aber ich hätte ganz gerne nochmal gezeigt, wo sind semtliche Zeichen, deshalb wechsele ich jetzt hier auf weitere Symbole. Im weiteren Symbol, weil ich schon ausprobiert habe, sitzt er zufällig an der Stelle. Aber schauen wir uns den Dialog noch etwas genauer an. Ich lande hier beim Tippen meistens in der normalen Schrift, normaler Text. Falls nicht, wählen Sie bitte diesen normalen Text aus, der ist ganz am Anfang im oberen Rand der Liste. Normaler Text beginnt ganz oben hier in der Liste mit den Buchstaben, die wir sowieso immer auf unserer Tastatur haben, also Großbuchstaben, Kleinbuchstaben, Satzzeichen, ein paar Sonderzeichen, Klammer, Sternchen und so weiter. Wenn Sie runterfahren, dann finden Sie danach semtliche Buchstaben von allen unseren Nord-, Süd-, West-, Mitteleuropäischen Sprachen, also beispielsweise das N.... im Spanischen mit Tilde, das O mit Strich durch das dänische Ö, das mann auch verwenden kann als Durchschnittszeichen, das A mit Kringelchen, haben die Schweden ein O und so weiter können Sie Isländisch, also ich noch nicht. Nach den Nord-, Süd-, Mittel -, Westeuropäischen Sprachen kommen im unteren Rand die Osteuropäischen Sprachen. Das heißt hier fnden Sie alles, was Tschechisch, Ungarisch, Türkisch, Polnisch, Rumänisch ist und so weiter. Da wäre das türkische G, da wäre, gucke ich weiter, A, D, G, geht noch weiter, A. Da ist er ja, mein S mit Accent, den ich hier anklicken kann, den ich hier einfügen kann. Und schon habe ich ihn drin, und so habe ich vor dem Video auch schon mal ausprobiert deshalb stand er bei mir in der Liste schon drin. Er merkt sich, die von mir zuletzt angeklickten Sonderzeichen. Nun kann ich den Dialog schließen und weitertippen, oder ich möchte Ihnen noch ganz kurz zeigen, was sich hier in dieser Liste noch weiter verbirgt. Wenn Sie noch weiter runterfahren, eigentlich haben wir hier doch schon alle europäischen Sprachen, noch nicht ganz alle, dann kommen ein paar Sonderzeichen, noch weiter unten kommt das griechische Alphabet, für die jenigen von Ihnen, die ein Epsilon, ein Alpha, ein Psi, Phi, Delta, Gamma und so weiter brauchen, die finden hier die Buchstaben groß und klein geschrieben. Noch weiter unten, wenn wir noch ein bisschen weiterfahren, finden wir das gewöhnliche Alphabet, also wenn Sie ein russisches Wort, oder ein bulgarisches, oder ukrainisches Wort schreiben wollen, finden Sie die Buchstaben Es ist natürlich absurd einen griechischen oder russischen Text zu schreiben, indem ich hier die Buchstaben anklicke, aber mal für ein kleines Wort zu schreiben, oder 1-2 Buchstaben einzufügen, finden Sie alle unter Einfügen-Symbol, indem Sie am Anfang ein bisschen auf die suche gehen, und man wird relativ schnell fündig. Hier kann ich den Dialog wieder schließen und den Rest von dem Nachnamen lowski, der ist leichter, schreiben.

Word 2013 Grundkurs

Lernen Sie die Arbeit mit Word 2013 von Grund auf anhand vieler nachvollziehbarer Beispiele kennen und nutzen Sie die Möglichkeiten des Programms für eine erfolgreiche Textarbeit.

7 Std. 57 min (103 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...
 

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!