Unsere Datenschutzrichtlinie wird in Kürze aktualisiert. Bitte sehen Sie sich die Vorschau an.

Excel 2013: Power Pivot

Zählen (COUNTA und COUNTROWS)

Testen Sie unsere 2016 Kurse

10 Tage kostenlos!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Um das Vorkommen bestimmter Elemente innerhalb von Zeilen und Spalten korrekt zu zählen, sollten Sie wissen, in welcher Situation welche Zählen-Funktion eingesetzt wird. Lernen Sie den Unterschied zwischen den verschiedenen Zählen-Funktionen kennen.
03:05

Transkript

Beim Zählen ist es wichtig, zu wissen, in welcher Situation man welche Zellenfunktion einsetzt, sonst bekommt man am Ende einen falschen Wert. Lernen Sie nun den Unterschied kennen. In meiner Lieferanten Tabelle möchte ich ein Measure für die Anzahl der Lieferanten einfügen. Ich klicke unten in der Spalte Firma und gehe hier oben bei den Berechnungen hier bei AutoSumme hin, klappe das auf und wähle hier die Anzahl Funktion aus. und schon sagt er mir, es sind 29 Firmen und wenn wir das unten hier sehen wie viele Datensätze das wirklich sind, dann stimmt das ja überein. Jetzt aufpassen! Bei dieser Funktion kann es zu Problemen kommen. Ich gehe ein bisschen weiter nach hinten und mach mal dasselbe hier auf der Spalte "Region". Ich füge hier die Anzahl Funktion ein. Und sie sehen, er sagt nur 9. Ja, aber was sagt diese 9 aus? Das sind nicht neun verschiedene Regionen, sondern es hat neun Einträge in dieser Spalte. Das heißt, wenn ich jetzt dummerweise eine Spalte erwische, die vielleicht irgendwo dazwischen Leerzeichen hat, also nicht ausgefüllte Felder, stimmt natürlich die Aussage nicht. Also sind Sie vorsichtig mit der Funktion Anzahl, wenn Sie wirklich alle Datensätze zählen möchten. Wenn Sie alle Datensätze zählen möchten, dann greifen Sie besser zu der Funktion COUNTROWS. Ich setze diese mal hier ganz vorne wieder ein, lösche diese hier weg mit Delete und setze hier jetzt die entsprechende Funktion. Ich gehe also hier oben, sage, ich möchte ein neues Measure machen mit Anzahl Lieferanten soll das heißen. Doppelpunkt, gleich. Und jetzt nehme ich die COUNTROWS Funktion, Tab und Sie sehen, der Parameter ist, er will nur den Tabellennamen wissen. Diese Tabelle heißt XLSX Lieferanten, also schreibe ich XLSX und suche dann meine Lieferanten. Hier die komplette Tabelle. Tab, Klammer zu, Enter. So, das Resultat ist im Moment zwar das Gleiche, wird aber mal irgendein Feld nicht ausgefüllt, zum Beispiel der Firmenname wird nicht eingetragen oder wenn Sie das auf der Kontaktperson machen, irgendwo ist eine Kontaktperson nicht eingetragen, dann wird diese Funktion COUNTROWS immer zum richtigen Ergebnis führen, weil immer sämtliche Datensätze der Tabelle gezählt werden. In Zukunft werden Sie nicht mehr fragen, welche Zellen Funktionen Sie einsetzen, denn Sie kennen nun den Unterschied zwischen COUNTA und COUNTROWS.

Excel 2013: Power Pivot

Nutzen Sie Power Pivot in Excel 2013 und lernen Sie Daten aus verschiedensten Datenquellen zu importieren und diese untereinander in einem Datenmodell zu verknüpfen.

2 Std. 45 min (35 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...
 

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!