Am 14. September 2017 haben wir eine überarbeitete Fassung unserer Datenschutzrichtlinie veröffentlicht. Wenn Sie video2brain.com weiterhin nutzen, erklären Sie sich mit diesem überarbeiteten Dokument einverstanden. Bitte lesen Sie es deshalb sorgfältig durch.

Resilienz entwickeln

Wünsche am Sterbebett

LinkedIn Learning kostenlos und unverbindlich testen!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Was bedauern Sterbende am meisten in ihren letzten Stunden? Dieses Video nennt fünf eindrückliche Antworten und regt zum Nachdenken und Handeln an.
01:18

Transkript

Zum Abschluss möchte ich Ihnen noch etwas nachdenklich Stimmendes mit auf den Weg geben, das mich sehr berührt hat: Was bereuen Menschen, wenn ihr Leben zu Ende geht? Eine Palliativpflegerin, die viele Menschen am Sterbebett bis zum Tod begleitet hat, hat darüber ein Buch geschrieben. Ich finde es lesenswert – und wert, darüber nachzudenken. Diese Menschen haben gesagt: 1. „Ich wünschte, ich hätte mich weniger nach den Erwartungen von anderen gerichtet und hätte den Mut gehabt, mein eigenes Leben zu leben.“ 2. „Ich wünschte, ich hätte nicht so viel gearbeitet“ und mehr Zeit damit verbracht, was in meinem Leben wirklich wichtig war. 3. „Ich wünschte, ich hätte den Mut gehabt, meine Gefühle auszudrücken“ und mich anderen Menschen offen zu zeigen. 4. „Ich wünschte, ich hätte den Kontakt zu Freunden aufrechterhalten“ und mehr Zeit mit ihnen verbracht. 5. „Ich wünschte, ich hätte mir erlaubt, glücklicher zu sein.“ „Viele Patienten erkennen erst zum Schluss, schreibt die Autorin, dass sie die Freiheit haben.“ Ihnen wünsche ich, dass Sie sich all diese Wünsche schon jetzt und frühzeitig erfüllen und dass Sie auf Ihrem Weg sukzessive Ihre persönlichen Säulen der Resilienz entdecken, stärken und genießen.

Resilienz entwickeln

Lernen Sie die sieben Säulen der seelischen Widerstandskraft kennen und erfahren Sie, wie Sie aus Krisen gestärkt hervorgehen.

1 Std. 19 min (18 Videos)
Sehr gute Einführung und sehr hilfreich
Thorsten K.

Ich habe gerade einen 24 x 30 minütigen Kurs aus der Reihe "The Great Courses" (The Teachning Company) zum Thema "Mindfulness: An Introduction into Meditation" absolviert. 12 Stunden sind natürlich mehr als 1 Stunde aber die wesentlichen Kernaussagen sind dieselben. Schön sind auch die Querverweise auf die aktuelle Forschung zum Thema. Was mir fehlt ist ein Transcript der Videos, bei Lynda.com ist das eigentlich Standard zu den Videos. Dafür ist ein Arbeitsblatt zum Selbsttest enthalten. Hier kann man/frau sicherlich sofort loslegen und einige "Haltungsziele" mit "wohlformulierten Zielen" in "Verhaltensziele" transformieren und damit mehr Lebensqualität erzielen. Das Grundprinzip griechischer Tragödien ist "Rechtes Wissen führt nicht zu rechtem Handeln", also hilft angucken alleine auch nicht, sondern die Arbeitsblätter sind schon zu bearbeiten.

 

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!