Scrum-Grundlagen: Agile Softwareentwicklung

Worum geht es im Daily Scrum?

Testen Sie unsere 1983 Kurse

10 Tage kostenlos!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Machmal wird man sich fragen, ob das wirklich sein muss: Jeden Tag die selben drei Fragen zu beantworten. Es muss sein – und hier erfahren Sie auch, weshalb.
03:39

Transkript

In diesem Kapitel geht es um das sogenannte Daily Scrum Meeting. Das Daily Scrum Meeting ist ein tägliches Statustreffen des Teams. Täglich heißt: wirklich täglich. Ich sage das so deutlich, weil es für Teams, die neu mit Scrum arbeiten, gar nicht selbstverständlich ist, sich jeden Tag mal kurz abzustimmen. Da trifft man sich halt einmal in der Woche oder nur dann, wenn eine Mindestzahl von Softwareentwicklern sich im Daily-Scrum-Raum eingefunden haben. Es ist wichtig, diesen Abgleich wirklich täglich zu machen, dafür kurz und knackig. Der Zweck von dieser Runde soll sein, dass sich das Team die Arbeit, die am jetzigen Tag ansteht, organisieren kann. Jedes Teammitglied schnappt sich eine Aufgabe bzw. kommuniziert, dass die Aufgabe von gestern heute auch noch in Arbeit ist. Und das Team prüft jeden Tag, ob man in Richtung Sprint-Ziel noch gut unterwegs ist und ob sich Hindernisse abzeichnen. Das Ganze soll kurz und knackig ablaufen, maximal 15 Minuten. Je kürzer, desto besser. Es soll keine großartige Besprechungsrunde sein, sondern nur ein kurzer Abgleich. Der kurze Abgleich klappt dann am besten, wenn sich jedes Teammitglied an drei Fragen orientiert: Was habe ich seit gestern vom Tisch gekriegt, was ist fertig geworden an Arbeitspaketen? Was will ich mir heute vornehmen, was soll heute bzw. bis zum morgigen Daily Scrum Meeting fertig werden? Und als drittes: Gibt es gerade Hindernisse, sogenannte Impediments, die mich als Entwickler am guten Arbeiten hindern? Habe ich Probleme mit meiner Infrastruktur, fehlen mir z.B. Zulieferungen vom Product Owner oder von außen? Gibt es also Hindernisse? Der Product Owner sollte im Idealfall in dieser Runde dabei sein. Er ist kein Pflichtmitglied, aber er ist ja bestrebt, dass das Team gleich im ersten Anlauf das realisiert, was er sich vorgestellt hat. Und wenn er dazu beitragen kann, indem er dem Team Fragen beantwortet im Daily Scrum Meeting, ist das natürlich gut und günstig. Dieses Daily Scrum Meeting dient nicht dazu, technische Details zu klären. Keine Grabenkämpfe, keine Detailausarbeitungen von Architekturkonzepten, sondern wirklich nur ein kurzer Abgleich. Wir handhaben das immer so, dass das Team sich gegenseitig ein Time-Out gibt, wenn sich eine technische Grundsatzdiskussion anbahnt. Es hat in dieser Runde nichts verloren, das kann man außerhalb klären. Es geht vielmehr darum, die Arbeit zu organisieren und das klappt am besten mit Visualisierung. Viele Teams verwenden ein sogenanntes Scrum-Board. Das ist entweder ein Flipchart oder ein Whiteboard, das in drei Abteilungen aufgeteilt ist und die Arbeitspakete wandern dann z.B. mit kleinen Klebezetteln von "not started" auf "in progress" und schließlich auf "done". Hilft einfach einzuschätzen, wie viel Arbeit noch übrig ist. Die Rolle des Scrum-Masters in diesem Meeting ist die eines Moderators. Er hat dafür zu sorgen, dass jedes Teammitglied sich wirklich an diesen drei Fragen orientiert und er hat weiter die Aufgabe, Hindernisse zu notieren und die dann nach dem Daily Scrum Meeting aus dem Weg zu räumen. Darum geht es im Daily Scrum Meeting. Unser Scrum-Team in unserem kleinen Test-Projekt steht jetzt vor dem ersten Daily Scrum Meeting. Ich selber werde in dieser Szene als Scrum-Master agieren und ich habe so meine Zweifel, dass wir es gleich im ersten Versuch richtig und günstig hinkriegen werden.

Scrum-Grundlagen: Agile Softwareentwicklung

Machen Sie sich mit der Softwareentwicklung mit Scrum vertraut und sehen Sie, wie Sie komplexe Projekte agiler, qualitativ besser, kundenorientierter und motivierter meistern.

3 Std. 34 min (49 Videos)
Vielen Dank!
Thomas D.

Vielen Dank für das tolle Scrum-Training! Ich werde ab dem 01.07. meinen Arbeitgeber wechseln. Dieser wendet Scrum bereits an und um nicht völlig desorientiert vor den neuen Kollegen zu stehen, habe ich mir dieses Training angeschaut und fühle mich dadurch gut vorbereitet.

 

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!