Unsere Datenschutzrichtlinie wird in Kürze aktualisiert. Bitte sehen Sie sich die Vorschau an.

Maya Grundkurs

Workspace zum Maßschneidern der UI-Aufteilung von Maya

Testen Sie unsere 2016 Kurse

10 Tage kostenlos!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Der Maya Workspace ist ein Feature der Version 2017 und er ermöglicht es, Aufteilungen der Maya UI abzuspeichern und mit einem Mausklick wieder herzustellen.
06:54

Transkript

In Maya bin ich natürlich auch in der Lage mir nicht nur diesen kleinen Bereich, den Viewport individuell anzupassen, sondern ich kann auch diesen großen Bereich, den ich hier mal halbgar mit der Maus umfahre, also wirklich alles, was ich hier auf dem Montior sehen für mich und meinen Arbeitsablauf mein Workflow individuell anzupassen. Im Prinzip habe ich zwei Möglichkeit: Ich kann das manuell Schritt für Schritt, für mich in mühsamer Kleinstarbeit machen und zwar indem ich hier unter WindowsUI-Elements gehe ich, ich reiße mir dieses Menü mal eben kurz hier raus und kann jetzt hergehen und sagen, okay, pass auf, ich möchte meine Statuszeile nicht angezeigt haben. Das ist die hier oben. Ich möchte meine Shelfs nicht sehen, weil ich da oben einfach nichts brauche oder einfach da oben nichts raus brauche und spare mir einfach den Platz und vergrößere mir die Möglichkeit den Viewport darzustellen. Ich brauche hier unten den Time Slider, den Range Slider nicht und so weiter und so fort. Das heißt, kann ich mir alles auswählen, ich kann auch sagen, wow, ich bin absoluter Hardcore-User und sage "Hide all UI Elements". Alles ist weg, alles geht hier wirklich zugunsten des UPorts weg. Und, ja, was mache ich jetzt hier oben? Da fehlt mir eine ganze Menge. Wenn ich die Leertaste in dem Viewport jetzt einfach mal lange gedrückt halte, dann kann ich immer noch auf alle Menüs und Funktionen, die vorher hier oben waren, zurückgreifen ich habe auch hier mein Edit Mesh, ich habe meine Mesh Tools, Mesh Display, alles was ich da oben auch habe und so weiter und so fort. Ich brauche diese Geschichten da oben eigentlich gar nicht, sondern kann hier eigentlich, wenn ich die Leertaste in dem Viewport gedrückt halte, mit der in Maya sogenannten integrierten Hotbox wirklich vernünftig arbeiten und, ja, wenn ich da wirklich sehr schnell bin, dann reicht es, wenn ich mit der Maus einmal ziehe in einen bestimmten Bereich hinein und die entsprechenden Kontextmenüs tauchen hier auf. Erfordert allerdings ein bisschen, ja, Routiene, Übung, da blind mit zurechtzukommen, ehrlich gesagt, ich selber habe es nie so richtig angefangen, von daher möchte ich eigentlich nur diese Möglichkeit einmal demonstrieren, dass es sie gibt, aber, ja, im Prinzip muss man sich da selber so ein bisschen, dann, ja, die Routine draufschaffen, das man sagt, wenn ich die Maus da oben hinzieht, passiert das, da ist der Bereich und so weiter und so fort. Einfach mal ein bisschen mit rumspielen, kaputtmachen kann man in der Regel eh nichts. So, "Show all UI Elements", da haben wir jetzt, an dieser Stelle alles wieder, was wir brauchen. So, ich kann alles natürlich, wie gesagt, in dieser kleinsten, mühseligen Arbeit mir zusammendengeln oder ich kann das einfach auch lassen und wir folgen mit den Augen einfach mal dem Mauszeiger hier oben hin und sehen dem Begriff "Workspace". Hm, was mag das bedeuten? Ganz einfach, aktuell ist dieser Ansicht ausgewählt, das heißt, ich habe hier meine Maya-Klassikansicht. Da kann ich alles im Prinzip mit machen in Maya, oder aber ich sage, pass mal auf, ich möchte im Moment nur modellieren und ich suche mir den WorkspaceModeling-Standard aus und bekomme also eine Einsicht, die hier gleich umschaltet auf Polygone, Modeling, wenn es nicht schon gewesen wäre, hier eine andere Darstellung wählt und alles was da unten mit Zeitleisten und Animationen zu tun hat, wird gleich weggelassen das heißt, hier sind schon Voreinstellungen für mich gemacht, die meinen Arbeitsbereich so aufräumen, dass ich wirklich nur die Informationen, die relevanten Informationen für meinen Tätigkeitsfeld, was ich gerde angehen will, auch wirklich darstellt. Modeling-Expert, da haben wir die Sache schon, fast alles ist raus, und ich muss wirklich hier mit der Hot Box arbeiten und was es alles noch so gibt , wenn ich animieren will, wenn ich riggen will, da wird es plötzlich deutlich voller, oder wenn ich jemand bin, der eben hier ja in der Hauptsache Motion Graphics macht, keine Ahnung, Trenner für Fernsehgeschichten und so weiter, Textanimationen und all das. Das heißt, hier oben sind wirklich schon bestimmte Workspaces, Arbeitsbereiche für mich definiert zwischen denen ich einfach umschalten kann und ja, genau, Maya Classic, Modeing-Standrd ist gerade Maya Classic wie ich sehe, irgendwo muss er sich an dieser Stelle, nee, Maya Classic, irgendwo hat er sich jetzt verschluckt, das kann immer mal passieren, in der Regel ist es so, ich stoppe das Video mal kurz an der Stelle, ich beende Maya und starte Maya nochmal neu an dieser Stelle, ja, und dürfte feststellen, dass das im Prinzip auch nichts gebracht hat. Wenn also so etwas passiert, was immer mal wieder passieren kann, dann unter WindowsWorkspaces Modeling Classic, jetzt hat er sich sogar beruhigen, aber es bleibt dabei. WorkspacesReset, immer der der ausgewählt ist, "Reset "Maya Classic" to Factory default " so, der würde dann das normale Erscheinungsbild wieder an der Stelle einfach darstellen. Ich überlege gerade, ob ich irgendwie ein bisschen [unverständlich] gedrückt habe, weil das eben wirklich ein komplett neues Feature in Maya 2017 an der Stelle ist, kann natürlich auch sein, das durch unsere Preview Release das Verschlucken hier nochmal von ihm zustande kam. Nicht so wild, genau, wir sind wieder in der normalen Maya Classic, Modeling-Standard und wieder zurück, genau, jetzt hat er sich das behalten, perfekt. Natürlich kann ich auch jetzt hergehen und sagen, das soll aber eigentlich gar nicht mein Modeling-Standard sein. Ich möchte, keine Ahnung, zum Beispiel l noch ein zusätzliches Panel an dieser Stelle haben. Warum auch immer, ist es mir wichtig die Seitenkamera hier noch zu sehen und dann kann ich auch unter Windows WorkspacesSave current Workspace As..., und ich sage "Modeling-Mein Eigerner Workspace", abspeichern und dann taucht er natürlich auch in der Liste hier an erster Stelle auf. Auf Maya Classic, Modeling-Standatd und ich bin hier wieder in meinem eigenen Workspace, so wie ich ihm mir abgespeichert habe. Da bin ich also in der Lage über Save, Import und auch Delete Current immer Sachen hinzuzufügen oder eben dann an der Stelle wieder wegzunehmen. Ja, Workspaces, das ist eigentlich, ja seit 2007 neu hinzugekommen, sodass ich nicht nur meine Viewports hier ändern kann, sondern eben auch wirklich die Workspaces mir abspeichern kann.

Maya Grundkurs

Machen Sie die ersten Schritte in der 3D-Software Autodesk Maya, verschaffen Sie sich einen Überblick über relevante Workflowkomponenten und erstellen Sie erste eigene Szenen.

11 Std. 13 min (75 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...
 

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!