Am 14. September 2017 haben wir eine überarbeitete Fassung unserer Datenschutzrichtlinie veröffentlicht. Wenn Sie video2brain.com weiterhin nutzen, erklären Sie sich mit diesem überarbeiteten Dokument einverstanden. Bitte lesen Sie es deshalb sorgfältig durch.

Grundlagen der guten Gestaltung

Wofür steht Typografie?

LinkedIn Learning kostenlos und unverbindlich testen!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Typografie ist die Gestaltung mit typografischen Elementen. Sie umgibt uns tagtäglich. Jede Schrift hat ihren eigenen Charakter, so dass man Schriften gezielt für bestimmte Bereiche einsetzen kann, um die richtigen Emotionen zu wecken.

Transkript

In diesem Film beschäftigen wir uns mit einem meiner Lieblingsthemen in der Gestaltung, und das ist die Typografie. Wofür denn eigentlich die Typografie steht? Die steht nämlich nicht nur für die Schrift, oder die Gestaltung mit Text, sondern da sind auch die bildnerischen Elemente mit dabei, wie Flächen, Punkte, Linien. Früher gab es den Handwerksberuf Schriftsetzer, man lernte also das Setzen mit dem Bleisatz, man hatte bewegliche Letter, diese Grundlage schuf damals Gutenberg, und man hatte also für jeden Buchstaben einen beweglichen Letter, den man aneinanderreihte, man hatte gewisse Abstände, die man dafür verwendete, man probierte aus, man hatte aber nur bestimmte Möglichkeiten. Und mit der heutigen Zeit, mit Hilfe des Computers und der Software, hat man soviel mehr Möglichkeiten, mit Adobe InDesign ist es soviel einfacher, Texte zu setzen, aber diese Freiheit bringt natürlich auch mit sich, dass man genau wissen muss, was man tut. Denn die Schriftzeichen kann man heute so groß und klein ziehen, wie man möchte, man hat dabei keine Grenzen mehr, so wie es damals war. Man hatte damals eben nur einen bestimmten Schriftpunkt, bestimmte Schriftgrößen zur Verfügung stehen, das war eben dann auch eine Grundlage, dass es gut gestaltet war, und InDesign bietet da natürlich unglaublich viel Freiheit, die man sehr sehr gut einsetzen kann. Typografie ist ein Thema, was uns tagtäglich betrifft, weil wir nämlich umgeben sind von Typografie. Ob wir nun mit dem Auto unterwegs sind, und an Straßenschildern vorbeifahren, oder vielleicht unseren Morgenkaffee holen, überall treffen wir auf Typografie. Und die Worte geben natürlich auch immer den entscheidenden Sinn. Wenn wir uns dieses Beispiel anschauen, und die Worte mal weglassen, dann wirkt es leer, ohne Worte, ohne Sinn. Die Worte geben also den Kontext, die geben dem Ganzen eine Stimme, und das Schöne ist, dass auch die Schrift Gefühle kontrollieren kann. Jede Schrift hat einen eigenen Charakter, und wirkt anders. Die Buchstaben können nicht nur eine Geschichte erzählen, rein vom Inhalt, sondern auch von der Form, vom Aussehen, und das war ein Thema, mit dem ich mich während meiner Diplomarbeit beschäftigt habe, daraus entstand ein Typografie-Buch, das hieß: "Ganz im Gegenteil - ein sinnliches Typografie-Buch", weil ich zeigen wollte, was Schrift alles tun kann, es kann Emotionen wecken, Gefühle wecken, und dabei habe ich die Schrift ganz spielerisch eingesetzt, Schrift-Illustrationen geschaffen, die jeweils für ein Gefühl stehen. Als so einen Grundgedanken hatte ich mir damals ein Zitat von Erik Spiekermann genommen, der einmal sagte: "Wir sehen ständig so viel Schrift, dass wir schon gar nicht mehr hinsehen." Und dieses Buch ist wirklich ganz spielerisch angelegt, wo ich sehr sehr viel experimentiert habe, mit den verschiedenen Schriftarten, wie denn welche Schrift wirken kann, vor allem, wenn ich es bildnerisch einsetze. Und jeder Designer betrachtet wirklich jedes Detail einer Schrift, der Gestaltung, der typografischen Elemente, damit es passend ist, damit es richtig wirkt, und das ist auch das Ziel, denn der Designer muss sich für das bestimmte Layout immer für das richtige Look-and-Feel entscheiden. Das was er damit ausdrücken möchte, vermittelt er mit Hilfe der Typografie. Wofür steht also Typografie? Für weit mehr als nur Schrift, für die Gestaltung mit Schrift, mit Text, mit Elementen, dafür dass man nicht nur mit dem Textinhalt Emotionen wecken kann, sondern auch mit der Schrift, die man dafür wählt. Man muss sich also im Klaren darüber sein, dass man seine Wort mit Bedacht wählt, aber genauso auch die Schrift.

Grundlagen der guten Gestaltung

Holen Sie sich einen Überblick über das, was das Grafikdesign ausmacht: Typografie, Layout und Farbe sowie den Umgang mit Kunden.

2 Std. 48 min (30 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...
 

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!