Excel: Datum und Uhrzeit

Wochentag-Funktion vs. TTTT-Format

LinkedIn Learning kostenlos und unverbindlich testen!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Während die Funktion WOCHENTAG() eine Zahl liefert, behält die Formatierung "TTTT" das interne Datum bei.
03:44

Transkript

Wenn Sie zwei Fehler machen, kann die Konsequenz sein, dass sich diese Fehler verstärken. Es kann aber auch passieren, dass sich die Fehler aufheben. Ich lese im Internet oder in Zeitschriften häufig folgendes: Sie können ein Datum in eine Zelle eingeben. In dieser Zelle steht der '25.11.2014'. Dieses Feld kann ich nun über rechte Maustaste 'Zellen formatieren' und 'benutzerdefiniert' als Tag formatieren und 'TTTT' angeben. Ich sehe nur die Information 'Dienstag'. In der Zelle steht '25.11.', aber angezeigt wird der Wochentag als Text. Die Funktion 'Wochentag' holt mir gemäß der europäischen Norm mit der Zwei den entsprechenden Wochentag heraus. Würde ich nun diese Zahl Zwei über rechte Maustaste 'Zellen formatieren', 'benutzerdefiniert' als 'TTTT' formatieren, erhalte ich den Montag. Das darf ich eigentlich nicht machen, denn 'Wochentag' liefert mir den zweiten Tag der Woche, einen Dienstag. Die Zahl Zwei enspricht für Excel intern auch 200 Prozent, zwei Euro, zwei Schweizer Franken oder auch dem 2. Januar 1900, welcher ein Montag war. Auch das stimmt nicht ganz, denn Excel hat noch den 29. Februar 1900. Hier kommen also einige Fehler zusammen. Nun sehe ich im Internet häufig, dass Leute folgendes probieren: Kann ich zum Wochentag Eins dazuzählen? Was passiert, wenn ich die Zwei einfach weglasse? Tun wir so, als wäre dies ein Wochentag, würde mir gemäß US-amerikanischer Norm die Zahl Drei geliefert. In den USA ist heute Dienstag, der dritte Tag der Woche. Der dritte Tag der Woche, die Zahl Drei oder genauer der 3. Januar 1900, entspricht bei Excel -'Enter'- einem Dienstag. Hier passiert folgendes: Es werden mehrere Fehler zusammen genommen, die am Ende wieder ein korrektes Ergebnis liefern. Sie sollten dies vermeiden, weil es verwirrend ist. D.h. wollen Sie ein Datum als Wochentag formatieren, verwenden Sie 'benutzerdefiniert' die Abfolge von drei bzw. vier 'T's. Das ist prima. Arbeiten Sie mit der Wochentagsfunktion, sollten Sie als Europäer die Ziffer Zwei gemäß europäischer Norm dazufügen. Diese Zwei liefert den Wochentag als Zahl, nicht als Text. Damit kann ich rechnen, aber für die Anzeige ist es nicht brauchbar. Bitte versuchen Sie nicht, diese Zwei mit Fehlern zurückzuwandeln in den Wochentagstext, wie z.B. Dienstag, sondern bleiben Sie entweder bei dem Datum, das Sie formatieren, oder lassen Sie diesen Wochentag als Zahl stehen. Meine Empfehlung ist: Wir Europäer haben die Nummer Zwei, also rechnen Zwei von Montag bis Sonntag - hier zeigt er es nochmal an -, 'Enter', und damit kann ich rechnen. Also aufpassen und vermischen Sie bitte nicht diese beiden Welten.

Excel: Datum und Uhrzeit

Erfahren Sie, wie Sie in Excel mit Datum und Uhrzeit rechnen können und wie Sie die Werte nach Ihren Wünschen darstellen.

2 Std. 47 min (34 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...

Im Training wird Excel 2013 benutzt. Die Vorgehensweisen sind aber für alle Excel-Versionen identisch und leicht übertragbar.

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!