Am 14. September 2017 haben wir eine überarbeitete Fassung unserer Datenschutzrichtlinie veröffentlicht. Wenn Sie video2brain.com weiterhin nutzen, erklären Sie sich mit diesem überarbeiteten Dokument einverstanden. Bitte lesen Sie es deshalb sorgfältig durch.

Kalender erstellen mit Excel

Wochenenden hervorheben

LinkedIn Learning kostenlos und unverbindlich testen!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Erfahren Sie, wie die Wochenenden so formatiert werden können, dass sich die Darstellung von den Werktagen unterscheidet.
05:02

Transkript

Ich habe einen kleinen Kalender erstellt. Sie sehen bereits oben in der Bearbeitungsleiste, in der Zelle "B3" steht nicht die Zahl "1", sondern eine Formel, und diese Formel liefert mir eigentlich einen Datumswert. Dieses "eigentlich" heißt, dieses Datum ist unformatiert als "TT", das heißt, er zeigt mir nur den Tag, dieses Datums. Jetzt könnte interessant sein, was für einen Wochentag wir hier denn haben oder genauer, mich interessiert Samstag/Sonntag als Bezugsrahmen, wo die Wochenenden sind, damit ich schön über meinen Kalender sehen kann, wie ich planen kann. Mithilfe einer bedingten Formatierung können wir den Kalender formatieren. Randbemerkung: Hätte ich hier "01, 02" hineingeschrieben, heruntergezogen, herübergezogen, was natürlich auch gehen würde, dann würden hier Zahlen drinstehen und keine Datumsinformationen, dann hätte ich hier bei der Formatierung der Wochenenden etwas mehr Mühe, dann müsste ich hier das Datum zusammenbauen. Umgekehrt kann ich hier bereits auf das Datum zugreifen, und über das Datum mit der Funktion "Wochentag" herausfinden, "Bist du ein Samstag oder Sonntag?" So, ich beginne in der ersten Zelle, weil ab hier soll er mir die Wochenenden grau unterlegen, hole mir über "Start", "Bedingte Formatierung", eine "Neue Regel" her. Diese neue Regel benötigt natürlich eine Formel. Jede Formel in der bedingten Formatierung beginnt mit einem "=" Das "Wenn" steckt hier schon drin, das brauche ich nicht eintragen, aber ich brauche die Funktion "Wochentag(". Ich möchte gerne den Wochentag von dieser Zelle ermitteln, Achtung, in dem Moment, wo ich auf die Zelle selbst klicke, macht er aus "B3" ein "$B$3" also zu einen absoluten, einen festen Bezug, und den muss ich umwandeln in "B3". Das heißt, ich muss mit "F4 F4 F4" aus "$B$3" ein "B3" machen, weil ich die bedingte Formatierung für alle Zellen haben möchte. Also er soll nicht von jeder Zelle Bezug auf "B3" nehmen, sondern immer relativ auf sich selbst. Ich Europäer verwende die europäische Norm, das heißt, für mich ist Montag der Tag Nummer eins, nicht wie in den USA, wo Montag der Tag Nummer 2 ist. Die US-Amerikaner oder Excel beginnen bei Sonntag. Damit er umschalten kann auf Montag, nehme ich hier den Wochentag, Semikolon, "2". Das ist das Zeichen für Deutschland oder für Europa, damit die Woche am Montag beginnt. So, mich interessieren Samstag/Sonntag. Das heißt, mich interessieren die Wochentage, die größer sind als fünf, das heißt, die auf sechs oder sieben fallen, und da machen wir einfach "5". "Wenn diese Bedingung erfüllt ist, dann formatiere mal bitte die Zelle", klicke auf "Format", mit einem zum Beispiel grauen Hintergrund. Wunderbar, ist vielleicht etwas dunkel geraten, aber so sieht man deutlicher, was ich hier mache, "OK", "OK. Und der erste Januar, wie Sie sehen, ist noch kein Wochenende. Ich habe nur zwei Möglichkeiten, entweder ich ziehe die Formel auf die Zelle und damit auch die bedingte Formatierung herunter und herüber, und hätte so über alle Zellen die Formatierung übertragen. Das ist eine Möglichkeit, hat aber den großen Nachteil, wenn ich jetzt unterschiedliche Formeln habe und ich habe hier in der ersten und zweiten Zelle unterschiedliche Formeln, wie Sie hier sehen. Dann zerstört er mir die Formeln, weil er die Formel von der ersten Zelle nun auf die anderen Zellen übertragen würde. Zweite Möglichkeit: Eine bedingte Formatierung ist natürlich eine Formatierung. Die könnte ich mit dem Pinsel mit dem "Format-übertragen"-Werkzeug, über alle Zellen drüberpinseln, also übertragen. Kann ich machen, hätte aber den Nachteil, wenn ich zwischen Zeilen andere Informationen hätte, würde er mithilfe des Pinsels auch die Formate kaputt machen. deshalb bevorzuge ich eine andere Variante, Ich wechsle noch einmal in die bedingte Formatierung. verwalte die Regel. Er springt auf meine Regel, die ich hier erstellt habe, und wendet diese Regel an. Nicht auf die eine Zelle, sondern, ich lösche das Ganze, markiere hier im Hintergrund sämtliche Zellen von hier bis hier, bis zur letzten Zelle, "OK" Und wie Sie sehen, sämtliche Wochenenden werden nun grau unterlegt. Das heißt, meine bedingte Formatierung überprüft mit der Funktion "Wochentag" "Bist du nach einem Freitag?", das heißt, "Bist du ein Wert, der größer ist als fünf", beachten Sie den Parameter "2" an der Stelle, "wenn das der Fall ist, dann formatiere mich bitte mit Grau." Und da wir den Kalender dynamisch erzeugt haben, könnte ich vom Jahr 2016 gleich in das Jahr 2017 springen, Enter. Wie Sie sehen, sehen die Wochenenden in diesem Jahr so aus. Prima, damit haben wir schon eine Anzeige der Wochenenden mithilfe der bedingten Formatierung erstellt.

Kalender erstellen mit Excel

Erstellen Sie ganz individuelle Kalender. Ob Monats-, Jahres- oder Mehrsprachenkalender, Stundenabrechnung oder Schichtplan – hier finden Sie Lösungen für verschiedenste Zwecke.

2 Std. 35 min (29 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...
 

Dieses Training wurde mit Excel 2013 aufgezeichnet. Die Inhalte lassen sich aber problemlos auf jede andere Excel-Version übertragen.

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!