Am 14. September 2017 haben wir eine überarbeitete Fassung unserer Datenschutzrichtlinie veröffentlicht. Wenn Sie video2brain.com weiterhin nutzen, erklären Sie sich mit diesem überarbeiteten Dokument einverstanden. Bitte lesen Sie es deshalb sorgfältig durch.

FTP kennenlernen

Windows-Kommandozeile

LinkedIn Learning kostenlos und unverbindlich testen!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Sämtliche Windows-Betriebssysteme verfügen über einen integrierten FTP-Client, wobei die Verbindung über die Kommandozeile hergestellt wird. Eine Hilfedatei liefert eine Übersicht über die zur Verfügung stehenden Befehle.

Transkript

Wer von seinem Windows-System aus auf einen FTP Server zugreifen möchte braucht dazu nicht unbedingt eine separate Software. Windows-Systeme besitzen bereits einen integrierten FTP Client, der allerdings nur von der Kommandozeile aus bedient werden kann. Ich möchte ihn hier in diesem Video einen kurzen Überblick darüber geben, wie Sie mit diesem integrierten FTP Client auf einen FTP Server zugreifen können. Dazu habe ich bereits einmal die Eingabeaufforderung also die Kommandozeile gestartet. Wundern Sie sich nicht, dass die vielleicht etwas anders aussieht als bei Ihnen. Ich habe Farbe und Größe der Schrift etwas verändert, damit Sie das im Video besser sehen können. Um den FTP Client zu starten geben Sie von der Kommandozeile aus den Befehl "FTP" ein und können dann gleich den Namen des Hostes, den Sie erreichen wollen mit dazu eingeben. wir nehmen wieder den redaktionsgemeinschaft.net Server. Dann baut Windows eine Verbindung auf und Sie werden nach dem Nutzer gefragt mit dem Sie auf den FTP Server zugreifen wollen und natürlich nach dem Passwort, und dann meldet uns der FTP Server, dass der Nutzer eingeloggt ist. Aber viel mehr als ein Prompt mit ftp sehen wir nicht. Wenn Sie die Befehle sehen möchten, die Ihnen dieser FTP Client zur Verfügung stellt, können Sie einfach "help" oder ein Fragezeichen eingeben und dann sehen Sie eine ganze Reihe von Befehlen die dieser Client unterstützt. Wenn man nicht genau weiß, was die alle machen, nützt das auch recht wenig aber ich werde Ihnen hier einfach die wichtigsten davon vorstellen. Den allerwichtigsten kennen Sie sicherlich, wenn Sie bereits einmal auf der Kommandozeile gearbeitet haben. Mit dem Befehl "dir" lassen Sie sich das Verzeichnis auf dem FTP Server anzeigen und nun können Sie schon weitaus mehr sehen. Sie sehen beispielsweise dass hier eine ganze Reihe von Dateien und Verzeichnissen vorhanden sind. An dem Zeichen vorne: d für Directory, können Sie sehen, dass es sich zum Beispiel bei Bilder um ein Verzeichnis handelt. Und genau wie auf der Kommandozeile können Sie nun mit "cd" Bilder in dieses Verzeichnis wechseln und sich auch die dort vorhandenen Dateien anzeigen lassen. Nun würden wir eigentlich ja gerne diese Dateien auch herunterladen. Dazu rufen wir nochmal die Befehle auf. Und ich muss Sie jetzt auf eine Tatsache hinweisen, die Sie vielleicht noch nicht kennen. Standardmäßig arbeiten FTP Kommandos die von der Kommandozeile aus eingegeben werden, im so genannten ASCI Mode. Das heißt, Dateien werden als reine Textdateien übertragen Das ist nicht besonders gut, wenn Sie das beispielsweise mit Bilddateien machen. Um zu sehen, in welchem Modus Sie sich gerade befinden, können Sie beispielsweise an der Kommandozeile "Status" eingeben und dann sehen Sie verschiedene Anzeigen, unter anderem "Typ: ascii" Das heißt, wir befinden uns im Text Modus. Nicht gut, wenn wir Bilddateien übertragen wollen. Also schalten wir um. Und dafür steht uns der Befehl "binary" zur Verfügung. "Type set to I" was jetzt für binary steht. So, und nun können wir eine Bilddatei herunterladen. Ich lasse mir die Datei noch mal anzeigen mit "dir". Und ich hätte jetzt gerne die unterste Datei, die cbp.jpg heißt, auf mein lokales Verzeichnis geladen. Dazu gebe ich den Befehl "get" ein cbp.jpg Dann sagt mir der FTP, dass er eine binary Connection aufgebaut hat und mit einer sehr guten Geschwindigkeit in diesem Moment die Datei heruntergeladen hat. Wir wechseln noch mal zurück in den Explorer. Wir befinden uns in E:\tmp\ Daten Und Sie sehen, die cbp.jpg wurde heruntergeladen. Das ist eine Bilddatei, die Sie auch sehr gut sehen können. Ich möchte Ihnen jetzt bloß noch kurz um Sie für dieses Problem Binary und ASCII zu sensibilisieren, zeigen, was passiert, wenn wir das Ganze als ASCII herunterladen. Ich werde den selben Befehl nochmal eingeben. cbp.jpg Sie Sehen auch, und das ist leider bei Kommandozeilenprogrammen oft so, dass dieser Befehl einfach ausgeführt wird. Das Programm beschwert sich auch nicht, dass diese Datei schon einmal da ist. Wenn wir sie jetzt aufmachen, dann sehen Sie, was passiert, wenn Sie statt Binary den ASCII Modus wählen. Eine Bilddatei ist nicht richtig übertragen worden. Das ist, denke ich, einer der wichtigsten Punkte die Sie beim Arbeiten mit diesem Kommandozeilenprogramm beachten müssen. Sie haben, glaube ich, in diesem kurzen Video auch gesehen, dass die Bedienung nicht besonders komfortabel ist. Zurück wechseln in das Startverzeichnis beispielsweise so, mit "cd". Mit"pwd" können Sie sich anzeigen lassen, wo Sie sind. Wer schon mal mit Linux oder mit Unix auf der Kommandozeile gearbeitet hat, wird sich hier schnell zurechtfinden. Für alle anderen soll dieser kurze Ausflug genügen, um zu zeigen: Es geht, aber es ist ein doch sehr umständlicher Weg. Und - ach ja: Wie verlasse ich FTP wieder? Ganz einfach: Sie geben einfach "bye" ein, dann verabschiedet sich der FTP Client höflich von Ihnen und Sie haben die Verbindung abgebrochen. Wie gesagt: Sie können damit gerne experimentieren, es funktioniert auch gut. Denken Sie an ASCII und Binary! Und alles andere können Sie leicht herausfinden, aber im Grundprinzip würde ich Ihnen nicht raten, zu viel damit zu machen, weil es doch sehr umständlich und dadurch auch sehr fehleranfällig ist.

FTP kennenlernen

Lernen Sie FTP kennen und sehen Sie, wie Sie damit sehr effizient Dateien übertragen.

1 Std. 2 min (13 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...
 

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!