MCSA: Windows 10 – 70-698 (Teil 4) – Verwaltung und Wartung von Windows

Windows Hello konfigurieren

LinkedIn Learning kostenlos und unverbindlich testen!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
In Windows 10 wurde mit Windows Hello eine neue Art der Authentifizierung eingeführt. Erfahren Sie in diesem Video, was Windows Hello ist, welche Anforderungen diese Funktion an die Hardware stellt und wie sie genutzt wird.
02:33

Transkript

Mit Windows 10 bringt Microsoft eine völlig neue Art der Authentifizierung. Windows Hello. In diesem Video möchte ich Ihnen erklären, wie Windows Hello funktioniert. Bisher war die Anmeldung mit Kennwort, Smartcard oder virtueller Smartcard normal, wobei als Handwarevoraussetzung für die virtuelle Smartcard ein TPM-Chip der Version 1.2 vorhanden sein muss. Microsoft führt nun die Authentifizierung mit biometrischen Merkmalen ein, wie Fingerabdrücke, Gesichts- oder Irisscan. Hierzu hat Microsoft Passport benutzt. Es wird natürlich die entsprechende Hardware benötigt. Die Hardwarevoraussetzungen sind leider sehr hoch. Um Windows Hello zu aktivieren, benötigen wir ein 64Bit-Windows 10-System und einen kompatiblen PC, zum Beispiel einen Surface oder einen PC mit einer Intel RealSense-Kamera, wie der F200 oder SR300. Denn um Windows Hello zu nutzen, reicht keine gewöhnliche Webcam. Dafür ist eine spezielle Kombination aus Infrarotkamera und Software möglich. Es ist auch möglich, zusätzlich einen Fingerabdrucksensor zu benutzen. Leider erfüllen die meisten Rechner dieser Anforderungen nicht. Falls der PC die Voraussetzungen erfüllt, kann Windows Hello eingerichtet werden. Dafür öffne ich die Einstellungen Konten Anmeldeoptionen. Nun klicke ich auf Einrichten bei Windows Hello. Wir erhalten einen Willkommensbildschirm mit letzten Anweisungen. Und los geht's. Direkt in die Kamera schauen und dabei einen möglichst neutralen Gesichtsausdruck behalten. Als Nächstes werde ich darauf aufmerksam gemacht, dass ich eine PIN einrichten muss, wenn Windows Hello nicht verfügbar ist. Das macht auch Sinn, denn falls die externe Hardware versagt oder die biometrischen Merkmale aufgrund einer Veränderung nicht zu erkennen sind, muss ja auch noch eine Anmeldung möglich sein. Dies kann nach einem Unfall passieren, denn wie kann eine Gesichtserkennung stattfinden, wenn man eine Augenklappe trägt oder ein Fingerabdruck erkannt werden, wenn man sich zuvor in diesen Finger geschnitten hat? Deswegen richte ich jetzt die PIN ein. Zunächst muss ich mit dem Kennwort meine Identität bestätigen, dann kann ich eine PIN einrichten. Windows Hello ist nun schon eingerichtet. Wenn Sie sich nun anmelden möchten, schaltet kurz die Kamera ein und erfasst das Gesicht, danach erfolgt eine automatische Anmeldung.

MCSA: Windows 10 – 70-698 (Teil 4) – Verwaltung und Wartung von Windows

Bereiten Sie sich mit diesem und drei weiteren Trainings auf die Microsoft Zertifizierungsprüfung 70-698 vor und erlernen Sie umfassende Kenntnisse zu Windows 10.

1 Std. 38 min (30 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...
Hersteller:
Software:
Exklusiv für Abo-Kunden
Erscheinungsdatum:21.06.2018

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!