Am 14. September 2017 haben wir eine überarbeitete Fassung unserer Datenschutzrichtlinie veröffentlicht. Wenn Sie video2brain.com weiterhin nutzen, erklären Sie sich mit diesem überarbeiteten Dokument einverstanden. Bitte lesen Sie es deshalb sorgfältig durch.

FTP kennenlernen

Windows Explorer

LinkedIn Learning kostenlos und unverbindlich testen!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Der Windows Explorer beinhaltet ebenfalls eine Funktionalität, um die Verbindung zu einem FTP-Server herzustellen. Die Anzeige erfolgt hierbei in der herkömmlichen Struktur des Betriebssystems.

Transkript

Sie haben vielleicht schon gehört, dass Windows eigentlich keine separate Software braucht, um auf FTP Server zuzugreifen, das Windows einen integrierten FTP Client besitzt, der allerdings von der Kommandozeile aus arbeitet, und wenn Sie diesen Kommandozeilen-FTP Client einmal ausprobiert haben, dann haben haben Sie vielleicht auch gesehen: Das geht zwar, aber das ist umständlich. Das braucht Zeit. Da komme ich nicht mit zurecht. Gibt es denn da nicht eine andere Lösung? Doch. Windows kann noch mehr. Sie können nämlich aus Windows heraus auch direkt aus dem Explorer, aus dem normalen Windows-Explorer heraus auf einen FTP Server zugreifen. Und das möchte ich Ihnen hier jetzt zeigen, und habe dazu bereits den Explorer gestartet, wechsele in die Eingabezeile, und rufe dort FTP auf. Da ich das hier schon mal aufgerufen habe, sehen Sie bereits dort die Adresse und Sie sehen jetzt auch gleich die Form, in der ein FTP Server hier anzugeben ist. Sie geben zunächst das Protokoll ein, ganz ähnlich, wie Sie es bei einer Webseite machen. Da steht dann vorne "http", hier steht "ftp://" und dann die Adresse ftp.redaktionsgemeinschaft.net So, jetzt rufen wir diese Webseite auf, bzw. diese FTP Seite. Und, das sieht doch schon viel besser aus als auf der Kommandozeile. Wir bekommen ein richtiges Login Fenster, in dem wir jetzt wieder unseren Usernamen eingeben. Und natürlich auch das Passwort. So, und damit wir es später leichter haben, können wir dieses Kennwort jetzt hier auch speichern. Wir melden uns an. Und ja, das sieht doch schon viel besser aus. Sie sehen: Wir sind hier auf dem FTP Server und die Dateien werden uns genauso dargestellt, wie wir sie normalerweise unter Windows kennen. Wir können auch die Ansicht entsprechend ändern, so dass wir eine normale Liste haben, eben das, was wir unter Windows so kennen. Und Sie können jetzt ganz normal mit diesen Dateien arbeiten. Ich wähle jetzt hier diese PDF Datei aus, führe einen Rechtsklick darauf aus wähle aus dem Kontextmenü kopieren, wechsle hier in das Verzeichnis, in das ich hinein möchte und füge die Datei da ein. Die gibt es da bereits. Ich überschreibe sie. Sie sehen also, das funktioniert genauso, wie Sie es unter Windows gewohnt sind. Sie können in die verschiedenen Verzeichnisse wechseln, können hier auch eines der Bilder nehmen, in einen Ordner kopieren, und das hier genauso in dem Ordner Bilder ablegen, das funktioniert alles ganz fantastisch. Wie sieht es nun aus, wenn ich direkt auf die Dateien zugreifen will? Das geht, das ist aber etwas schwieriger hier. Wenn ich hier zum Beispiel auf diese JPG Datei mit einem Doppelklick raufgehe, dann öffnet das Betriebssystem mir den Browser und will jetzt leider noch einmal mein Passwort haben. Bzw. sowohl den Nutzer als auch das Passwort. Das ist etwas umständlich, aber es funktioniert. Das ist die Hauptsache. Und Sie sehen das Bild nun im Browser, können es dann ganz genau wie jedes andere Browserbild zum Beispiel auch abspeichern oder weiterverwenden. Das funktioniert also auch. Wir haben uns das Passwort gemerkt, das haben wir ja angeklickt, deshalb werde ich jetzt einmal den Explorer zumachen, wieder aufmachen, und wenn ich jetzt wieder auf ftp.redaktionsgemeinschaft.net gehe, dann bin ich sofort angemeldet und kann wieder dort umherstreifen und meine Dateien benutzen, kopieren und darauf zugreifen. Vielfach taucht jetzt in diesem Zusammenhang die Frage auf: Ja, und wo ist das Passwort? Wie mache ich das wieder rückgängig? Dazu müssen Sie wissen, dass dieses Passwort im Internet Explorer mit abgespeichert wird. Denn Windows nutzt eine Kombination von Explorer und Internet Explorer, um auf diese Sachen zuzugreifen. Das heißt, wenn Sie zum Beispiel jetzt sagen: Okay das Passwort ist jetzt fest abgespeichert, ich möchte aber nicht, dass das Passwort abgespeichert ist, so dass jeder da immer ran kommt, dann müssen Sie einmal den Internet Explorer starten, dort unter Extras in die Internetoptionen gehen, und dann Löschen anwählen. Und dort wählen Sie: Kennwörter löschen. Löschen Sie auch gleich die Formulardaten, wenn noch irgendwelche Sachen eingegeben sind, drücken hier auf Löschen. Der ausgewählte Browserverlauf wurde gelöscht. So. Und jetzt wird beim nächsten Anmeldeversuch an den FTP Server wieder das Passwort verlangt, so dass er wieder entsprechend geschützt ist. Sie sehen, es wurde gelöscht. Ich denke, ich konnte Ihnen zeigen, dass Windows durchaus Möglichkeiten bietet, auf den FTP Server zuzugreifen, und dass die Lösung aus dem Explorer doch deutlich komfortabler funktioniert, als dies aus der Kommandozeile heraus geschieht.

FTP kennenlernen

Lernen Sie FTP kennen und sehen Sie, wie Sie damit sehr effizient Dateien übertragen.

1 Std. 2 min (13 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...
 

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!