Am 14. September 2017 haben wir eine überarbeitete Fassung unserer Datenschutzrichtlinie veröffentlicht. Wenn Sie video2brain.com weiterhin nutzen, erklären Sie sich mit diesem überarbeiteten Dokument einverstanden. Bitte lesen Sie es deshalb sorgfältig durch.

Windows 8.1 für Profis

Wiederherstellungsdatenträger erstellen

LinkedIn Learning kostenlos und unverbindlich testen!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Die erweiterten Computerreparaturoptionen lassen sich ebenfalls ohne die Verwendung einer Installations-DVD aufrufen. Hierfür muss zuerst ein Wiederherstellungsdatenträger erstellt werden.
01:59

Transkript

Wenn Sie die erweiterten Computerreparatur-Optionen von Windows 8.1 nutzen wollen, also die Windows 8.1 DVD sozusagen starten und über die Computerreparations-Optionen Windows 8.1 zu reparieren, benötigen Sie dazu natürlich einen Windows 8.1 Installationsdatenträger. Sie können allerdings auch in Windows 8.1 einen Wiederherstellungsdatenträger erstellen, mit dem Sie die erweiterten Werkzeuge von Windows 8.1 auch dann starten können, wenn Ihnen keine Windows 8.1 DVD vorliegt. Dazu gehen Sie folgender Maßen vor. Sie öffnen die Startseite, suchen nach dem Tool "Recovery Drive", starten es. Anschließend bereitet der Assistent die Erstellung eines Wiederherstellungsdatenträgers vor. Sie haben hier entweder die Möglichkeit, einen externen Datenträger zu verwenden, also eine externe Festplatte, oder einen USB-Stick. Sie können diesen Vorgang jederzeit wieder abbrechen und jederzeit problemlos wieder über "Recovery Drive" starten. Verwenden Sie für "Recovery Drive" idealerweise einen USB-Stick, Sie können aber auch eine externe Festplatte verwenden. Wenn Sie bereits eine Wiederherstellung, eine Systemabbildsicherung bzw. ein Image von Windows 8.1 erstellt haben, können Sie dieses Image auf das Wiederherstellungslaufwerk auch kopieren. Wenn allerdings kein Laufwerk auf dem Rechner verfügbar ist, erhalten Sie hier natürlich eine entsprechende Fehlermeldung. D.h., Sie müssen darauf achten, dass auf dem Rechner auch ein Wiederherstellungsdatenträger zur Verfügung steht. Idealerweise verwenden Sie dazu einen USB-Stick. Wenn Sie einen USB-Stick auf dem Rechner zur Verfügung haben, verbinden Sie diesen an dieser Stelle mit dem Rechner, lassen die entsprechenden Daten kopieren und können von jetzt an Ihren Windows 8.1 Rechner mit diesem USB-Stick booten und ohne Windows 8.1 Installationsdatenträger die Wiederherstellungswerkzeuge von Windows 8.1 starten und auf alle Optionen zur Wiederherstellung in Windows 8.1 zugreifen.

Windows 8.1 für Profis

Tauchen Sie als Administrator, Supportmitarbeiter oder ambitionierter Anwender tief in Windows 8.1 ein und erfahren Sie alles über die Konfiguration und Anpassung des Systems.

4 Std. 39 min (71 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...
 
Hersteller:
Software:
Exklusiv für Abo-Kunden
Erscheinungsdatum:15.01.2014
Aktualisiert am:26.05.2014

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!