Am 14. September 2017 haben wir eine überarbeitete Fassung unserer Datenschutzrichtlinie veröffentlicht. Wenn Sie video2brain.com weiterhin nutzen, erklären Sie sich mit diesem überarbeiteten Dokument einverstanden. Bitte lesen Sie es deshalb sorgfältig durch.

Canon EOS 70D Grundkurs

Wiedergabe 2

LinkedIn Learning kostenlos und unverbindlich testen!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Größe ändern, Bewertung, Diaschau und die Bildsprung-Schalterauswahl: Das sind die Menüeinstellungen des zweiten Wiedergabemenüs.
05:46

Transkript

Die zweite Registerkarte der Bildwiedergabe bietet 4 Einstellungoptionen. Die sind weitgehend selbsterklärend. Ich zeige kurz, was damit möglich ist. Die Größe ändern, wenn Sie also eine Aufnahem haben, von der Sie sagen, die ist so gut, wie sie ist, nur in der falschen Größe, dann können Sie mit der ersten Einstellung die Bilder verkleinern. Logischerweise geht nur verkleinern, Größe ändern wäre, natürlich vom Wort her auch vergrößern, aber da sich mit dem Vergrößern die Qualität auch verschlechtert, ist nur eine Verkleinerung möglich. Sie sehen also hier die bekannten Einstelloptionen, im Moment ist das Bild in JPEG L die Vorlage das heißt, Sie können jetzt wählen, ob Sie M oder eins der drei kleinen Small-Formate wählen möchten. Angezeigt wird jeweils dann auch die Größe in Datei, also wie viel MB die Datei einnimmt und natürlich auch in Pixeln Da können Sie überlegen, je nach Verwendungszweck manchmal wissen Sie, Sie brauchen vielleicht ein Bild nur fürs Internet und da ist da die kleinste Größe gerade gut genug, hat halt auch den Vorteil, dass es schnell übertragen ist und die Ladezeiten für so ein Bild natürlich entsprechend kürzer sind. Sind Sie mit der Auswahl zufrieden, dann bestätigen Sie das mit der Set-Taste Sie werden noch mal darauf hingewiesen, dass es logischerweise eine neue Datei wird und nicht das alte Bild kleiner gerechnet. Und dann bekommen Sie hier auch die Anzeige, wo das Bild dann zu finden ist. Eine wirklich interessante Einstellung ist die Bewertung. Sie können hier mit den Pfeiltasten nach oben oder unten die Bewertung für ein Bild erhöhen oder reduzieren, Im Moment ist das Bild nicht bewertet. Wenn ich jetzt also hier die Pfeiltaste nach ober drücke, dann sehen Sie, erscheint hier in dem kleinen Fenster ein Stern und hier neben dem einen Sternsymbol erscheint die Anzahl 1, Das heißt, jetzt auf der ganzen Karte ist ein Bild bewertet worden, und zwar dieses hier mit dem einen Stern. Wenn ich jetzt weitergehe durch meine Bilder, indem ich einfach an dem Wahlrad drehe, dann kann ich sagen, ach ja, das finde ich jetzt nicht so toll, da ist nicht so viel los, guck ich mal, das find ich ganz hübsch, also wieder ein Klick nach oben und Sie sehen jetzt springt das auf die 2, und wenn ich dann bei den folgenden Bildern einfach mal willkürlich so ein paar Bewertungen verteile, dann können wir diese interessante Funktion in den nächsten Einstellungen, nämlich der Diaschau nutzen. Wenn Sie diese Bewertung beendet haben, dann können Sie das einfach mit dem Klick da unten drauf wieder zurückgehen. Sie sind wieder im Menü. Die Bewertung, die ist natürlich nicht nur kameraintern ablesbar, sondern auch in verschiedenen Bildbearbeitungsprogrammen wird auf diese Bewertung zugegriffen. Ich nutze die Funktion sehr oft, wenn ich beispielsweise Pressetermine habe, wo ich eine Weile fotografiere, dann habe ich wieder eine Weile Pause, weil der Redner vielleicht anderthalb Stunden redet und ich habe nach einer halben Stunde meine Bilder gemacht, und nutze ich mittlerweile die Zeit sehr oft, gucke mir an, was ich fotografiert habe, und vergebe Bewertungen, so dass ich zu Hause nur noch auf die bewerteten Bilder zugreifen muss. Das spart mir enorm viel Zeit. Wenn Sie Bilder bewertet haben und möchten jemandem diese Bilder zeigen, dann können Sie das mit der Diaschau machen. Sie können natürlich alle Bilderauch in der Diaschau zeigen, aber wenn jetzt jemand sagt: "Was hast du denn gerade fotografiert, zeig mal, doch mal die Highlights" und Sie haben Ihre Bilder schon bewertet, dann können Sie das in dieser Einstellung machen. Sie können hier oben wählen eben alle Bilder oder aber möchten Sie nur die von einem bestimmten Tag zeigen, von einem bestimmten Ordner, möchten Sie nur die Filme zeigen, nur die Standbilder oder eben nur die, die Sie bewertet haben, Und wenn es die sein sollen, die Sie bewertet haben, dann können Sie in der nächsten Option noch wählen, wie lange die einzelnen Bilder stehen sollen, also die Standzeit, Sie haben da die Möglichkeit 1-20 Sekunden Sie können sagen, soll es wiederholt werden, soll es also eine Endlosschleife sein, möchten Sie das Ganze mit Übergangseffekten versehen das gibt's jetzt hier auch noch Schieben und drei Überblendvarianten. Wir können jetzt einfach mal eine auswählen wenn Sie Hintergrundmusik auch noch auf der Speicherkarte haben, könnten Sie die in der Funktion auch noch verknüpfen. Ich gehe dann zurück ins Menü und die Einstellung wird gestartet mit dem Druck auf den SET-Knopf. Dann dauert es ein bisschen, bis es geladen ist und jetzt sehen Sie, die Bilder werden hin und her gewechselt, Und nur um die Highlights zu zeigen, finde ich, es ist eine ganz praktische Sache. Funktioniert natürlich auch, wenn Sie die Bilder über das Kabel dann auf dem Fernsehgerät zeigen möchten. Beenden können Sie das Ganze, das ist ja jetzt eine Endlosschleife, indem Sie einfach wieder auf den Menüknopf drücken. Die letzte Option Bildsprung, standardmäßig ist es mit 10 Bildern eingestellt. Das heißt, wenn Sie Bilder betrachten im Wiedergabemodus und dann am Hauptwahlrad drehen, springen die Bilder immer 10 Einstellungen weiter. Wenn Sie sehr viele Bilder auf der Speicherkarte haben, vielleicht weil Sie die kleinste JPEG-Größe gewählt haben, dann kann sein, dass die 100. Einstellung praktischer ist. Und Sie haben weitere Optionen. Sie können auch nach Datum springen, beispielsweise auch von Ordner zu Ordner, wenn Sie nur innerhalb der Movies springen möchten, oder nur Standbilder, oder auch nach Bewertung. Da gibt's also verschiedene Möglichkeiten, die eigene Arbeit etwas praktischer zu gestalten. Ich bin da mit der Grundeinstellung sehr zufrieden und ich muss gestehen, ich hab an der Grundeinstellung nichts geändert. Weiter geht's mit der dritten Registerkarte der Bildwiedergabe.

Canon EOS 70D Grundkurs

Machen Sie sich mit Ihrer Canon EOS 70D vertraut und erfahren Sie, welche Funktionen sich hinter den verschiedenen Knöpfen und Menüs der Kamera verstecken.

3 Std. 46 min (40 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...
 
Exklusiv für Abo-Kunden
Erscheinungsdatum:26.03.2014

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!