Am 14. September 2017 haben wir eine überarbeitete Fassung unserer Datenschutzrichtlinie veröffentlicht. Wenn Sie video2brain.com weiterhin nutzen, erklären Sie sich mit diesem überarbeiteten Dokument einverstanden. Bitte lesen Sie es deshalb sorgfältig durch.

Windows 8 und Windows 8.1 Grundkurs

Wie kommen die Benutzerdaten auf einen neuen Rechner?

LinkedIn Learning kostenlos und unverbindlich testen!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Mit Windows-EasyTransfer können Sie einfach die Benutzerdaten von einem Rechner auf einen anderen übertragen. Dieses Video gibt Aufschluss darüber, welche Daten übertragen werden und wie die Übertragung funktioniert.

Transkript

Wie bekommen Sie die Daten von Ihrem alten PC auf Ihren neuen PC? Natürlich, Sie können einfach ein Update fahren. Wenn Sie einen Windows 7 Rechner haben, fahren Sie ein Update auf Windows 8 und dann sind in der Regel alle Daten da. Aber was, wenn Sie Ihren Windows 7 Rechner behalten wollen? Was, wenn Sie bereits einen Windows 8 Rechner haben und einfach Daten auf einen anderen Windows 8 Rechner übertragen wollen? Sie können das alles per Hand machen. Sie können die einzeln suchen und umständlich kopieren. Sie können aber auch Easy Transfer benutzen. Das Windowsprogramm, das dafür gemacht wurde, und das zeige ich Ihnen jetzt hier.Wie finden Sie Easy Transfer? Na ganz einfach, unter Windows 8 benutzen wir die Suche, wir rufen Windowstaste+C auf, klicken dann auf die Suche und geben die ersten beiden Buchstaben "ea" und schon haben wir Easy Transfer. Die zweite App hier handelt es sich um die Berichte von Easy Transfer. Wir wollen aber im Moment die eigentliche App, also das Programm Windows Easy Transfer, starten. Das Kopieren ist dabei ganz einfach, wie hier auch schon einmal gesagt wird. Sie müssen sich das so vorstellen: Der PC, von dem Sie die Daten holen, ist der Quell-PC, und der PC, auf den die Daten rauf sollen, das neue System, ist der Ziel-PC. Und dabei können Sie Benutzerkonten, Dokumente, aber auch Musik, Bilder, E-Mail- und Internetfavoriten, sowie Videos und noch einige andere Daten, ganz leicht mit Hilfe dieses Programms übertragen. Ein Klick auf "Weiter" und Sie können jetzt entscheiden, welche Methode der Übertragung Sie wählen. Sie können ein spezielles Easy-Transfer-Kabel verwenden. Dabei werden Ziel- und Quellsystem mit Hilfe dieses Kabels verbunden und über dieses Kabel wandern dann die Daten. Sie können ein Netzwerk verwenden, wenn sich beide Systeme bereits miteinander vernetzt in einem Netzwerk befinden. Oder Sie wählen den einfachen Weg: Sie wählen eine externe Festplatte oder einen USB-Stick, den Sie zunächst mit dem Quell-PC verbinden und dann später mit dem Ziel-PC verbinden. Und das machen wir jetzt hier mal, wir wählen diese Methode aus. Dabei sei dies einmal der alte PC, von dem wir die Daten übertragen wollen. Sie sehen, Windows Easy Transfer fängt automatisch an, den PC abzuscannen und untersucht, welche Daten da drauf sind, die übertragen werden könnten. Da auf diesem PC einige Nutzer eingerichtet sind, sehen Sie , auch jetzt glaube ich schon, das werden sehr schnell sehr viel Daten. Hier oben schon allein 15 GB; insgesamt hat Easy Transfer eine Datengröße von 376 GB ausgerechnet. Aber Sie haben auch die Möglichkeit, hier z.B. bei den freigegebenen Elementen, anzupassen. Und dann zeigt Ihnen Easy Transfer, welche Bereiche wie viel Platz belegen, und z.B. bei den App-Einstellungen, bekommen Sie auch gesagt, für welche Programme diese App-Einstellungen gelten. Hier sind es größtenteils die anderen Elemente, die so viel Platz wegnehmen. Ich drücke mal auf "Erweitert". Sie könnten jetzt natürlich das einfach alles abwählen und auch speichern - und das hat nicht viel gebracht. Sie sehen also, die Datenmengen stecken woanders. Wir werden dies jetzt mal nicht mit kopieren. Jetzt haben wir noch 15 Gigabyte; gucken wo noch immer große Datenmengen sind, das ist hier dieser Eintrag. Ich habe das jetzt mal runter gekürzt, damit die Demonstration auch entsprechend schnell läuft, so dass wir jetzt nur noch eine Easy Transfer Datei von 25 MB haben. Ich klicke hier auf "Weiter". Jetzt kann ich die Easy Transfer Datei aus Sicherheitsgründen mit einem Kennwort versehen; muss ich aber nicht. Wenn ich das nicht will, drücke ich jetzt einfach auf "Speichern" und muss mir jetzt mein Zielsystem aussuchen - das ist hier eine USB-Disk - und drücke hier auf Speichern. Easy Transfer arbeitet, warnt mich noch, dass ich den PC nicht verwenden soll, solange die Elemente gespeichert werden. Es wird hier auch auf einige Systembereiche zugegriffen. Und Sie sehen hier, mit den grünen Haken, die Bereiche, die gespeichert worden sind. Ich drücke auf "Weiter" und ich besitze jetzt eine Easy Transfer Datei auf meinem USB-Stick. Nun kann ich mit meinem USB-Stick zu meinem neuen PC wandeln. Ich habe in diesem Fall - ich trenne diesen USB-Stick - zuvor mal einen Easy Transfer Lauf auf einem alten Windows 7 PC durchgeführt. Sie sehen, ich habe diesen USB-Stick mit meinem Windows 8 Rechner verbunden, und Sie sehen hier Windows Easy Transfer Elemente vom Quell-Computer. Da reicht jetzt ein Doppelklick und die ausgewählte Easy Transfer Datei wird geöffnet. Sie sehen, da wird man gleich angezeigt von welchem Nutzer vom anderen PC das war. Und auch hier habe ich die Möglichkeit anzupassen, indem ich sage: "Na ja, gut. Vielleicht wollen wir jetzt alles zurückspielen - die Dokumente, die Videos, die brauchen wir jetzt nicht unbedingt mit zurückzuspielen". "Erweitert" kann ich hier auch noch genauer hineingehen und genau nachschauen, was war denn jetzt eigentlich unter den Videos -soll ich sie mit zurück spielen, soll ich das lassen? Gut, ich drücke jetzt auf "Übertragen". Es wird vorbereitet und die Elemente werden vom USB-Stick jetzt auf meinem Ziel-PC installiert. Sie sehen, viel einfacher können Sie einfach nicht sämtliche wichtige Dateien von einem Windows-System auf das nächste bringen. Easy Transfer erleichtert Ihnen das doch sehr deutlich. Das geht relativ schnell, weil wir auch hier wenig Elemente gewählt haben. Jetzt können wir einmal die übertragenen Elemente anzeigen lassen. Sie sehen ein Benutzerkonto, 105 Dokumente, App-Einstellungen, da können wir auch die Details sehen - für Google Picasa, für Google Talk wurden hier die App-Einstellungen übertragen. Hier ist nochmal ein extra App-Bericht. Sie sehen, auf diesem System waren doch einige Anwendungen bereits installiert. Und dafür zeigt mir Easy Transfer jetzt auch an, die Liste von Programmen, die ich auf diesem neuen PC installieren müsste, wenn ich alle entsprechenden Sachen hier so verwenden wollte. Das ist der schon vorher mir von Windows 8 gezeigte Bericht von Easy Transfer, den Sie sich jederzeit natürlich wieder anschauen können, wenn Sie sagen: "Wie war das noch mal? Ich habe jetzt die Daten übertragen - aber was ist da übertragen worden?" Kein Problem: Windowstaste+C, wir werden noch mal suchen, "ea" für Easy Transfer und rufen Easy Transfer Bericht auf. Und Sie sehen hier den App-Bericht von der letzten Übertragung, bei der wir die Quelldaten auf diesen PC wieder eingespielt haben. Wenn Sie also die Daten, Userdaten, aber auch Anwendungsdaten, wie Sie gerade gesehen haben, und Einstellungen leicht und einfach von einem Windows-PC zum nächsten bringen wollen, dann verwenden Sie doch einfach Windows Easy Transfer. Das finden Sie bei Windows 8 ganz leicht, und auch bei Windows 7 steht es Ihnen sofort zur Verfügung.

Windows 8 und Windows 8.1 Grundkurs

Lernen Sie in diesem Video-Training, wie Sie schnell mit Windows 8 bzw. 8.1 zurechtkommen und was das Betriebssystem neben bunten Kacheln noch zu bieten hat.

6 Std. 43 min (68 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...
 

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!