Scrum-Grundlagen: Agile Softwareentwicklung

Wie führe ich Scrum in meiner Firma ein?

Testen Sie unsere 1929 Kurse

10 Tage kostenlos!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Wer andere von Scrum überzeugen will, tut gut daran, diese Tipps zu berücksichtigen: Die Erfahrungswerte eines Scrum-Veteranen.
05:58

Transkript

Ich konnte Scrum in den letzten Jahren schon in mehreren Firmen einführen. Ein paar meiner Erfahrungen möchte ich Ihnen in diesem Film weitergeben. Ich habe z. B. gelernt, dass es sehr wichtig ist, alle Parteien, die an so einem Projekt beteiligt sind, mit ins Boot zu nehmen, wenn es darum geht, Scrum einzuführen. Zuerst ist natürlich das Allerwichtigste, die Softwareentwickler-Teams für Scrum zu begeistern. Das ist in aller Regel leicht, weil Scrum eine Vorgehensweise ist, die Softwareentwickler mögen. Es ist leichtgewichtig, man kann sich optimieren und man hat mehr Freiheitsgrade, um gute Software zu entwickeln, als man es evtl. von früher gewohnt war. Aber vergessen Sie nicht, die Softwareentwickler mit einzuschließen. Das ungünstige Vorgehen wäre z. B., wenn Sie als Management den Softwareentwickler-Teams sagen: "Wir führen jetzt Scrum ein, ihr könnt euch selber organisieren, das Management gibt euch die Verantwortung für das Projekt." Die Softwareentwickler werden sich evtl. fragen: "Moment, die einzige Aufgabe, die das Management inne hatte, war Verantwortung zu übernehmen und Entscheidungen zu treffen, und das geben Sie jetzt auch noch uns? Was tun die dann eigentlich?" Also, das könnte gleich von Anfang an völlig falsche laufen. Sie müssen das Management auch mit ins Boot nehmen. Das Management muss verstehen, dass wenn ein Team nach agilen Prinzipien arbeitet, es sicher Veränderungen geben wird. Es wird nicht so sein wie vorher. Das Management muss damit umgehen können. Damit umgehen können, muss auch der Kunde. Da ist es die Aufgabe des Managements, den Kunden zu erklären, dass das Team nun nach Scrum arbeitet. Dass es nichts Schlimmes ist, Features priorisiert anzugehen oder eine Funktionalität stückchenweise in sich geschlossen zu liefern, anstatt am Ende eines jahrelangen Projekts einmal eine Auslieferung zu machen. Das ist nicht nur nicht schlimm, sondern sogar sehr gut, sehr günstig und senkt auch für den Kunden die Wahrscheinlichkeit, dass das Projekt scheitert. Wenn Sie Scrum einführen, sollten Sie von Anfang an die Wahrheit sagen. Und die Wahrheit ist: Es wird auf jeden Fall Änderungen geben. Wenn schon vorher in der Firma oder im Team Missstände versteckt waren, wird Scrum die ans Tageslicht bringen. Scrum zwingt die Teams und das Management, sich mit Problemen zu befassen. Vorher war das nicht so, und man musste sich nicht damit befassen. Das ist mit Scrum anders. Sie werden jeden Tag damit konfrontiert. In jedem Daily Scrum, in jedem Sprint Retrospective Meeting werden Sie darauf aufmerksam gemacht, dass da noch etwas im Argen liegt. Das sollten Sie allen beteiligten Parteien auch ehrlich sagen. Besetzen Sie die Rollen in einem Scrum-Team nicht gegen den Willen oder gegen die Neigung der Beteiligten. Z.B. ist der Job des Scrum-Masters nichts, was man als disziplinarischer Vorgesetzter einem Mitarbeiter aufdiktiert. Das ist eine Aufgabe, die einem auch liegen muss. Man muss Spaß daran finden, Leute in Sachen Scrum zu ertüchtigen, Hindernisse aus dem Weg zu räumen und für freie Bahn zu sorgen. Das muss alles freiwillig passieren. So ist es auch mit der Rolle des Product Owners. Den Product Owner sollten Sie übrigens auch nicht mit der Rolle des Masters verschmelzen. Was dann nämlich herauskommt, ist die Personalunion eines Organisator und einem, der inhaltlich den Ton angibt. Das kennen wir von früher. Das ist ein Oldschool-Projektleiter. Und genau das soll Scrum verhindern. Wir wollten ja agiler sein, wir wollten mehr Verantwortung und Gestaltungsfreiheit für das Team. Es ist wichtig, dass die Scrum-Prinzipien erstmal hier ankommen, und erst danach in den Fingerspitzen, sprich bei einer Software, die mich mit Scrum unterstützt. Solange Sie die Scrum-Prinzipien, die Vorgehensweise, dieses Iterative nicht verinnerlicht haben und nicht verstanden hatten, dass es wichtig ist, gut und effizient und ehrlich miteinander zu kommunizieren, kann die beste Software nicht helfen, Ihr Projekt erfolgreich zu machen. Es gibt sehr gute Tools für Scrum, aber setzen Sie die erst ein, wenn Sie es wirklich verstanden haben. So wie in einem Scrum Projekt, sollten Sie auch bei der Einführung inkrementell vorgehen. Führen Sie Scrum am besten nicht gleich für alle Teams in Ihrer ganzen Firma ein, sondern wählen Sie sich erstmal ein Team. Das wird Ihr Scrum-Prototyp-Team. Die Arbeiten nach Scrum schwingen sich ein, beseitigen ihre Kinderkrankheiten in der Scrum-Vorgehensweise, und dann kann es ausstrahlen auf andere Teams. Es wird eine Lernkurve geben, und das Team sollte auch die Möglichkeit haben, sich einzuschwingen. Man muss Scrum lernen. Scrum ist darauf ausgelegt, sich selber zu optimieren. Die Teams werden besser werden. Es dauert fünf Sprints, bis ein Team weiß, wie sie Scrum für sich am besten leben können, bis sie verstehen, wieviel Story Points sie in einem Sprint bewältigen können, und wie sie am besten mit dem Product Owner kommunizieren können. Das waren viele Erfahrungswerte aus meinen letzten Jahren als Trainer und ich glaube, wenn Sie nur ein paar davon umsetzen können, wird es Ihnen ziemlich leicht fallen, Scrum auch in Ihrer Firma bzw. in Ihren Teams einzuführen.

Scrum-Grundlagen: Agile Softwareentwicklung

Machen Sie sich mit der Softwareentwicklung mit Scrum vertraut und sehen Sie, wie Sie komplexe Projekte agiler, qualitativ besser, kundenorientierter und motivierter meistern.

3 Std. 34 min (49 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...
 

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!