Excel 2013 für Profis

Wichtige Tastenkombinationen

Testen Sie unsere 1983 Kurse

10 Tage kostenlos!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Mit Hilfe von Tastenkombinationen kommen Sie schneller zu Ergebnissen. Lernen Sie in diesem Video die wichtigsten Kurzbefehle kennen.

Transkript

In diesem Video stelle ich Ihnen einige wichtige Tastenkombinationen vor. Tastenkombinationen sind meiner Meinung nach das Salz in der Suppe. Allerdings zu viel Salz ist auch nicht gut. Dann schmeckt die Suppe nicht mehr. Tastenkombinationen muss man sich merken können, sonst nützt die beste Tastenkombination nichts. Häufig muss in einer Tabelle das aktuelle Tagesdatum eingetragen werden. Und ich spreche davon, das Tagesdatum so einzutragen, dass es sich nicht verändert. Üblicherweise trennt man beim Datum - zumindest im deutschen Sprachraum - den Tag vom Monat durch einen Punkt und den Monat ebenfalls vom Jahr durch einen Punkt. Diesen Punkt merken Sie sich bitte. Und, wie Sie sicher wissen, werden Tastenkombinationen mit der Strg-Taste ausgeführt. Geben Sie also "Strg" und "Punkt" ein, so erscheint in der aktiven Zelle das heutige Tagesdatum. Dieses Tagesdatum, wie gesagt, bleibt unverändert. Eben so einfach lässt sich die Uhrzeit eintragen, die zugegebenermaßen seltener verwendet wird. Zusätzlich zur Strg-Taste muss hier noch die Umschalttaste betätigt werden. Also "Strg", "Umschalt" und "Punkt" bzw. "Doppelpunkt" und das entsprechende Tagesdatum wird hier durch die Uhrzeit noch ergänzt. Zu meinen Lieblingstastenkombinationen gehört die Tastenkombination "Strg" und "Kleinerzeichen". Das Kleinerzeichen befindet sich auf normalen Tastaturen rechts neben der Umschalttaste. Und diese Tastenkombination bewirkt folgendes: Angenommen ich habe hier ein Tagesdatum stehen. Sie erinnern sich "Strg - Punkt" und ich möchte dieses Tagesdatum in der Zeile darunter wieder haben. Ok. Natürlich könnte ich hier wieder "Strg - Punkt" wählen, aber ich möchte den Inhalt von der oberen in die untere Zelle kopieren, ohne die Kopierfunktion einzusetzen. Und das mache ich eben mit Strg und der Kleinertaste. Der Wert wird - ohne, dass ich noch etwas besonderes hätte markieren müssen - in die aktive Zelle übertragen. Gleiches funktioniert übrigens auch, wenn Sie mehrere Werte nach unten ausfüllen wollen. Ich sehe mal von der Drag-and-Drop-Möglichkeit an dieser Stelle ab. Ich markiere einen Bereich, einschließlich des Wertes, den ich ausführen möchte, und betätige wieder Strg+Kleinertaste und das Ganze wird nach unten ausgefüllt. Nach rechts funktioniert diese Möglichkeit natürlich auch. Allerdings muss ich hier zusätzlich noch die Shift-Taste betätigen - also Strg - Umschalt- und Kleinerzeichen. In dem Fall wäre es natürlich das Größerzeichen und der Inhalt wird aus der linken Spalte in die rechte Spalte übertragen. Arbeiten Sie ungerne mit Tastenkombinationen, dann besteht natürlich auch die Möglichkeit in der Registerkarte "Start", der Gruppe "Bearbeiten" hier entsprechend die Möglichkeit nach unten oder nach rechts auszufüllen. Wissen Sie bereits bei der Eingabe, dass bestimmte Zellen mit einem Wert gefüllt werden sollen, so markieren Sie diese Zellen - diese Zellen müssen nicht zwingend zusammenhängen - geben dann in die aktive Zelle den gewünschten Wert ein und bestätigen dann mit Strg + Enter. Nun werden alle markierten Zellen mit dem eingegebenen Wert ausgefüllt. Da Zahlen sehr oft mit einem Währungsformat dargestellt werden sollen oder müssen, ist die Tastenkombination "Strg", "Umschalt" und "4" bzw. "$" ebenfalls sehr wichtig. Hier werden die Zahlen in ein entsprechendes Währungsformat umgewandelt. Bei Einstellung "Deutsch" natürlich auf Euro. Außerdem werden zwei Dezimalstellen angezeigt und der Tausendertrennpunkt. Soll die Zahl wieder als nackte Zahl angezeigt werden, d.h. alle Formatierungen sollen verschwinden, so hilft Ihnen die Tastenkombination "Strg", "Umschalt" und "6" oder auch das kaufmännische Undzeichen weiter. Dadurch werden die Zahlen als nackte Zahl ohne Formatierung wieder angezeigt. Möchten Sie die gleiche Anzeige, allerdings ohne Währungsformat, dann verwenden Sie die Tastenkombination "Strg", "Umschalt" und "1". Dann werden die Zahlen ebenso wie zuvor beschrieben angezeigt, allerdings ohne Währungsformat. Leider gibt es auch in der Excel Version 2013 wieder eine kleine Unschönheit und zwar spreche ich von der Tastenkombination "Strg + #", mit der sich früher bei Excel 2010 und noch älteren Versionen der Zellinhalt anstatt der Zellanzeige anzeigen lies. Bei Formeln wurde somit die Formel und bei Zahlen die unformatierte Zahl angezeigt. In Excel 2013 wird zwar bei Formeln in der Gruppe "Formelüberwachung" dieser Befehl angezeigt, aber hier steht die falsche Tastenkombination. Mit dieser Tastenkombination lässt sich die Formelanzeige nicht durchführen. Sie müssen entweder auf die Schaltfläche klicken oder die Tastenkombination "Alt", "M" und dann den Buchstaben "F" eingeben, um die Formel anzeigen zu können. In meinen Augen eine kleine Unschönheit. Man kann dies natürlich als versierte Excel-Anwender, mit Hilfe eines kleinen VBA-Makros, eines Set-Ins beheben, dass sie sich mit VBA Kenntnissen leicht selbst erstellen können. Insgesamt bleibt natürlich ein fader Nachgeschmack, da die Änderung solch wichtiger Tastenkombinationen sehr oft zu ganz großen Irritationen führen kann. Und bei Produkten, die nicht so etabliert sind, wie dies Excel ist, sogar zum Aus des Produktes führen könnten.

Excel 2013 für Profis

Holen Sie mehr aus Excel 2013 heraus und lernen Sie, Ihre Zahlen übersichtlicher darzustellen, gezielter zu analysieren sowie eigene Lösungen zu entwickeln.

7 Std. 56 min (96 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...
 
Hersteller:
Exklusiv für Abo-Kunden
Erscheinungsdatum:30.04.2013

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!