Am 14. September 2017 haben wir eine überarbeitete Fassung unserer Datenschutzrichtlinie veröffentlicht. Wenn Sie video2brain.com weiterhin nutzen, erklären Sie sich mit diesem überarbeiteten Dokument einverstanden. Bitte lesen Sie es deshalb sorgfältig durch.

macOS (High) Sierra Grundkurs

Wichtige Konfigurationen unter Allgemein, Sicherheit, etc.

LinkedIn Learning kostenlos und unverbindlich testen!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Ändern Sie das Erscheinungsbild, nehmen Sie wichtige Sicherheitseinstellungen vor oder lassen Sie sich die Uhrzeit automatisch einstellen – all das ist in den Systemeinstellungen zu finden.

Transkript

Im nachfolgenden Video zeige ich Ihnen einige wesentliche Funktionen innerhalb der Systemeinstellungen. Fangen wir doch gleich links oben mit Allgemein an. Dort finden Sie eine Funktion, die sehr viele Anwender lieben, die sogenannte dunkle Menuleiste und das dunkle Dock. Sie sehen, mit nur einem einzigen Klick, wird aus den hellen Farben der sogenannte Dark Mode. Allerdings wird der Dark Mode tatsächlich nur auf das Dock und auf die Menuleiste angewendet, nicht jetzt hier auf den Fensterhintergrund, wie Sie ja sehen. Möchten Sie die Menuleiste automatisch aus- und einblenden, so ist auch diese mit nur einem einzigen Klick zu bewerkstelligen. Neben der Menuleiste kann auch das Dock automatisch ein- und ausgeblendet werden. Dazu aktivieren Sie die Systemeinstellungen Dock und aktivieren die Funktion Dock automatisch ein- und ausblenden. Das heißt also, sowohl Menuleiste als auch Dock kann automatisch ein- und ausgeblendet werden, Sie finden die Einstllungen bei Allgemein und bei Dock. Wenn Sie einen Text markieren, wird diese mit einer Farbe hinterlegt, wählen Sie hier diese auswahlfarbe aus. Weitere sinnvolle Einstellungen in den Systemeinstellunegen, finden Sie beispielsweise bei Schreibtisch und Bildschirmschoner. Mit nur einem einzigen Klick, können Sie Ihren Bildschirmhintergrund ändern. Sie können natürlich auch, aus Ihrem Ablagesystem Dokumente verwenden, um diese als Bildschirmhintergrundbilder einzusetzen. Es mössen nicht die vorgefertigten Apple Bilder sein, die Sie hier einsetzen. Im Bereich Bildschirmschoner, können Sie aus verschiedenen Motiven auswählen, sofern Sie eine Funktion aktivieren, definieren Sie bitte noch, nach wie vielen Minuten der Bildschirmschoner in Kraft treten möge. Viele dieser Bildschrmschoner sind noch individuell konfigurierbar, wie hier dieses Mobile, bei dem Sie entscheiden können, welche Arten von Aufnahmen hier eingespielt werden sollen. Probieren Sie einfach mal verschiedene Bildschirmschoner aus, und Sie werden feststellen, das sind sehr interessante und aufwändige Animationen eingebaut. Haben Sie die aktiven ecken schon entdeckt? Über die aktiven Ecken können Sie definieren, das bestimmte Funktionen ausgeführt werden, sobald Sie mit dem Mauszeiger in eine Ecke navigieren. Möchten Sie zum Beispiel den Bildschirmschoner dadurch aktivieren, dass Sie mit dem Mauszeiger in die rechte obere Ecke fahren, dann ist diese Funkiton hier genau richtig. Oder möchten Sie den Ruhezustand aktivieren durch ziehen des Mauszeigers in die rechte untere Ecke, gerne, Sie haben vier Ecken zur Auswah, die Sie mit Funktionen beaufschlagen können. Aber auch damit nicht genug. In den Systemeinstellungen finden Sie im Bereich Sicherheit, wichtige sicherheitsrelevante Einstellungen. Hier ist vor allem zu erwähnen, FileValut. FileValut ist eine komplette Verschlüsselung Ihres Computers. Sofern Sie FileVault aktivieren, werden alle Daten auf Ihrer Festplatte verschlüsselt. Sofern Sie das FileValut Kennwort vergessen, kann Ihnen auch keine zweite Person mehr helfen, denn das FileValut Kennwort, ist auf Ihrem Rechner verschlüsselt und nicht mehr zugänglich. Anwender, die tragbare Macs haben, sollten FileVault aktivieren. Ähnlich verhält es sich mit der Firewall. Wenn Sie als Reisender mit Ihrem tragbaren Rechner viel in fremden WLAN-Netzwerken unterwegs sind, ist das Einschalten von Firewall einer sehr sinnvolle Eigenschaft. Denn damit werden Angriffe von außen auf Ihren Rechner automatiisch blockiert. Im Bereich Privatsphäre, vor allem bei Ortungsdienste haben sich die Programme eingelistet, die auf Ihre Ortungsinformationen zugreifen möchten. Kontrolieren Sie bisweilen, wenn Sie viele neue Programme instalieren, ob hier die Einstellungen noch Ihren Vorstellungen entsprechen. Und schlussendlich bei Allgemein, finden Sie im unteren Bereich die sehr interessante Konfiguration, aus welchen Quellen dürfen Apps auf Ihrem Rechner instaliert werden. Zu empfehlen ist hier die Einstellung App Store und verifizierte Entwickler. Verlassen wir den Bereich Sicherheit und gehen beispielsweise zu Datum und Uhrzeit. Hier können Sie einstellen, dass die Datums- und Unrzeitwerte automatisch mit einem Time Server abgegliechen werden, so ist die Umstellung von Sommer- auf Wineterzeit kein Problem. Bei Zeitzone können Sie einen Ort angeben, an dem Sie sich befinden. Sollten Sie mit einem Computer öfters unterwegs sein und so die Zeitzonen wechseln, kann diese Zeitzone auch automatisch anhand Ihres Standortes automatisch ermittelt werden, und die Zeit wird sich automatisch einstellen. Schließlich bei Uhr können Sie noch die Uhrzeit und auch das Datum in der Menuleiste anzeigen lassen. Entweder in digitaler oder in analoger Version. Sie sehen also, in den Systemeinstellungen finden Sie eine Menge leckerer Einstellungen, die Sie für Ihren Computer vornehmen können. Zu guter letzt, wenn Sie andere Applikationen instalieren, kannes sein, dass diese zusätzliche Systemeinstellungen auf Ihren Mac übertragen. Diese können Sie jederzeit auch wieder deinstalieren. Wohin gegen die Standartsystemeinstllungen, innerhalb der ersten vier Zeilen bei der Auslieferung Ihres Macs bereits vorhanden sind und auch nicht gelöscht werden können.

macOS (High) Sierra Grundkurs

Machen Sie sich von Grund auf mit dem Apple-Betriebssystem vertraut und lernen Sie mit den eingebauten Tools und Anwendungen effektiv zu arbeiten.

6 Std. 53 min (76 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...
 
Hersteller:
Software:
Exklusiv für Abo-Kunden
Ihr(e) Trainer:
Erscheinungsdatum:21.11.2016
Aktualisiert am:26.09.2017
Laufzeit:6 Std. 53 min (76 Videos)

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!