Photoshop CC 2017 Grundkurs: Basiswissen

Wichtige Bedienfelder in Photoshop

LinkedIn Learning kostenlos und unverbindlich testen!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Lernen Sie hier die wichtigsten Bedienfelder kennen, die Sie bei der täglichen Arbeit mit Photoshop benötigen. Dazu gehören Ebenen, Anpassungen und Eigenschaften.

Transkript

In Photoshop gibt es ja jede Menge Bedienfelder, sogenannte Fenster, wenn man nach dem Menü geht, und welche Bedienfelder jetzt wirklich wichtig sind, beziehungsweise ich für meine tägliche Arbeit brauche, zeige ich jetzt hier. Und zwar mit Abstand das Wichtigste ist das "Ebenen" Bedienfeld. Das sieht man eben standardmäßiger auch hier unten rechts. Und das würde ich auf jeden Fall hier unten rechts lassen, denn jeder, der mit Photoshop arbeitet, wird automatisch auf die "Ebenen" blicken, wenn er arbeitet. Deshalb ist es meiner Meinung nach ganz ganz wichtig, dass diese Bedienfelder hier bleiben. Darüber sieht man hier in meinem Fall jetzt die "Korrekturen". Die" Korrekturen" sind es verschiedene Anpassungen für das Bild, die man über ja diese Bedienfelder "Ebenen" drüberlegen kann. Was heißt das wiederum? Wenn ich hier beispielsweise die "Helligkeit" anpassen möchte, dann hier daraufklicken, die "Helligkeit", und diesem Bild jetzt anpassen. Und man sieht jetzt im "Ebenen" Bedienfeld ist in dieser "Korrektur" eben "Helligkeit"/"Kontrast" einfach eingefügt worden. Was man jetzt auch noch sieht, und das ist auch ganz wichtig, ist hier dieses "Eigenschaften" Bedienfeld. Das kann man hier zumachen und auch wieder aufmachen. Das heißt also, wenn ich jetzt diese "Eigenschaft", "Helligkeit", "Kontrast", also diese Korrektur eigentlich "Helligkeit"/"Kontrast" hier anwende, bekomme ich hier dieses Eigenschaftsfenster, und ich kann hier jetzt noch einmal diese Eigenschaft, diese Korrekturebene anpassen, kann hier versschiedene Einstellungen vornehmen oder beispielsweise diese Einstellungsebene wieder löschen. Das kann man, wie gesagt, hier in den "Eigenschaften" machen. Und das sind schon wirklich die, ja eigentlich die drei wichtigsten Bedienfelder, die man hier so braucht. Ja, was kann man jetzt aber mit der Position dieser Bedienfelder machen? Und zwar kann ich beispielsweise hier jetzt diese "Eigenschaften" rausziehen, mit diesem Doppelpfeilchen größer machen, und beispielsweise hier auch links positionieren. Was ich auch machen kann, ist, dass sie jetzt nicht so frei schweben, wie sie jetzt gerade sind, diese "Eigenschaften", sondern ich kann sie beispielsweise je nach links ziehen, bis ich diese blaue Linie bekomme, die Maus loslassen, Und jetzt werden die "Eigenschaften" hier am linken Rand abgelegt. Wenn ich jetzt beispielsweise die "Korrekturen" drüber haben will, brauche ich hier diese horizontale Linie, diese blaue. Und wenn ich jetzt die Maus loslasse, dann sind die "Korrekturen" hier links abgelegt. Und man sieht hier im rechten Bereich hat sich die Größe dieses"Farbebedienfelds" beispielsweise jetzt angepasst. Und wenn ich das wieder zurückhaben will, nehme ich hier mit dem Namen, ziehe dieses Bedienfeld nach rechts, schaue wiederum darauf, wo es abgelegt wird. Da will jetzt eine neue Spalte angelegt werden. Hier wird jetzt dieses Bedienfeld dazwischen angelegt, und hier unten würden diese "Korrekturen", die jetzt im unteren Bereich abgelegt werden. Das will ich nicht, brauche sie es raus, nehme die "Korrekturen" und ziehe sie jetzt in die horizontale Linie. Und dadurch werden die "Korrekturen" jetzt in der Mitte angeordnet. Hier klicke ich wieder auf die "Ebenen", fahre zwischen "Ebenen" die "Korrekturen" und ziehe das ein bisschen nach oben. Die "Eigenschaften" möchte ich persönlich auch nicht links abgelegt haben, und ziehe sie mal wieder in die Mitte raus. Ich möchte sie hier rechts haben. Wenn ich jetzt ein Fenster schließe, mit diesem "x", dann sind sie ja weg. Ich bekomme sie aber jederzeit wieder, also diese Bedienfelder, indem ich hier jetzt auf das "Fenstermenü" gehe, und dann kann ich hier auf die "Eigenschaften" gehen. Man sieht hier, dass hier kann ich es nicht verhandeln, weil sie geschlossen sind. Wenn ich draufklicke, kommen die "Eigenschaften" wieder genau darein, wo ich sie geschlossen habe. Und jetzt möchte ich die "Eigenschaften" hier ablegen als Symbol. Dazu nehme ich sie wieder am Namen, fahre hier nach rechts, Und jetzt sieht man, dass ich hier so ein kleines, blaues, ja, eine Art Voransicht habe für die "Eigenschaften", und die kann ich einfach da ablegen. Und jetzt sind hier die "Eigenschaften" wirklich als eigenes Symbol hier. Ich könnte die aber jetzt auch beispielsweise mit dem "Protokoll" zusammenlegen. Dafür nehme ich die "Eigenschaften", ziehe sie dann nach oben, Und jetzt sieht man, wie hier so ein kleiner Rahmen rundherum ist. Und wenn ich das jetzt ablege, sieht man, dass jetzt in dieser Gruppe die "Eigenschaften" und das "Protokoll" vorhanden sind. Das heißt, so kann ich jetzt beispielsweise ähnliche oder ja auch ganz verschiedene, das ist eigentlich ziemlich egal, also einfach verschiedene Bedienfelder miteinander kopieren und hier in den Symbolen anlegen. Also das Fazit, Photoshop ist wirklich unglaublich flexibel in der Anpassung der Arbeitsoberfläche, und man kann die Bedienfelder genauso ablegen und dorthin schieben, so anordnen, wie man sie eben haben möchte.

Photoshop CC 2017 Grundkurs: Basiswissen

Lernen Sie Adobe Photoshop von der Pike auf. Entdecken Sie die Benutzeroberfläche, lernen Sie Ebenen, Masken und Auswahlen kennen, und erfahren Sie die wichtigsten Fachbegriffe.

4 Std. 28 min (50 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...
Hersteller:
Exklusiv für Abo-Kunden
Erscheinungsdatum:30.11.2016

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!