Am 14. September 2017 haben wir eine überarbeitete Fassung unserer Datenschutzrichtlinie veröffentlicht. Wenn Sie video2brain.com weiterhin nutzen, erklären Sie sich mit diesem überarbeiteten Dokument einverstanden. Bitte lesen Sie es deshalb sorgfältig durch.

Google AdWords Grundkurs

Werbezeitplaner

LinkedIn Learning kostenlos und unverbindlich testen!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Google AdWords ermöglicht es, mit dem Werbezeitplaner Kampagnen ausschließlich an bestimmten Tagen sowie zu ausgewählten Zeiten zu schalten.
04:17

Transkript

Ich stelle Ihnen in dieser Lektion den AdWords-Werbezeitplaner vor. Dieser hilft Ihnen, Ihre Werbung zeitlich nach Tagen und Stunden auszurichten. Wir werden zunächst einen Zeitraum für unsere AdWords-Werbung auswählen und danach Gebotsanpassungen für diese Zeiten bestimmen. Navigieren Sie zunächst in Ihrem AdWords-Konto auf Alle Online-Kampagnen. Wählen Sie die gewünschte Kampagne, die Sie zeitlich verändern möchten, aus. Im mittleren Register klicken Sie nun auf den Tab Einstellungen. Dann klicken Sie auf das untergeordnete Register Werbezeitplaner. Wie immer, wenn Sie etwas Neues einstellen möchten, klicken Sie zuerst auf den roten Button mit dem Plus davor. In diesem Fall + Werbezeitplaner. Danach klicken Sie auf den Link + Benutzerdefinierten Zeitplan erstellen. Hier ein wichtiger Hinweis: Achten Sie auf die eingestellte Zeitzone. Das ist die Zeitzone, die in Ihrem AdWords-Konto definiert wurde. Hier sollte Europe/Berlin eingestellt sein. Alle zukünftigen Einstellungen im Werbezeitplaner beziehen sich auf diese Zeiteinstellung. Damit Sie einfacher mit dem Werbezeitplaner arbeiten können, stellen Sie das Stundenformat von 12 Stunden auf 24 Stunden um. Grundsätzlich wird die AdWords-Werbung 7 Tage die Woche, 24 Stunden am Tag geschaltet. Wir möchten nun in unserem Beispiel unsere AdWords-Anzeigen wochentags nur von 10-18 Uhr schalten. Im Folgenden zeige ich Ihnen, wie Sie diese Einstellung vornehmen. Klicken Sie zunächst im Auswahlfeld Alle Tage auf den Bereich Montag bis Freitag. Wir möchten also bei den Wochentagen nur von 10 Uhr bis ... 18 Uhr unsere Werbung schalten. Wir haben also nun den Bereich Montag-Freitag, 10-18 Uhr ausgewählt und können diese Auswahl per Klick auf den Button Speichern abspeichern. Dieser Zeitraum kann interessant sein, falls Sie z. B. nur Produkte für Unternehmen anbieten, in denen Angestellte während der Arbeitszeit im Web recherchieren. Nachdem Sie Ihre Zeiträume eingestellt haben, können Sie nun Gebotsanpassungen für bestimmte Zeiträume vornehmen. Wir stellen uns für das Beispiel vor, dass aus unseren Statistiken hervorgeht, dass vor allem am Montag und Dienstag eine stärkere Nachfrage herrscht. Sie möchten also an diesen Tagen auf jeden Fall höher bei Google AdWords gelistet werden und vor Ihrer Konkurrenz erscheinen. Über die Spalte Gebotsanpassung können Sie prozentuale Veränderungen Ihrer Gebote vornehmen. Sie können Ihre Gebote erhöhen oder reduzieren. In unserem Fall möchten wir montags und dienstags unsere Gebote um 20 % erhöhen. Wir wählen in der Dropdown-Liste Erhöhen aus und geben in das Feld 20 ein. Das Ganze wird gespeichert per Klick auf den Button Speichern. Für Dienstag wiederholen wir den gleichen Vorgang. Wir erhöhen um 20 % und speichern per Klick auf den Button Speichern ab. Der Werbezeitplaner in unserem Beispiel steuert jetzt zum einen, dass Ihre AdWords-Werbung nur von Montag bis Freitag in der Zeit von 10-18 Uhr angezeigt wird. Zusätzlich wird am Montag und am Dienstag ein um 20 % höheres Gebot ausgegeben. In dieser Lektion haben Sie gelernt, wie Sie mit Hilfe des Werbezeitplaners Ihre Werbung zeitlich steuern. und Gebotsanpassungen zu bestimmten Zeiten vornehmen können.

Google AdWords Grundkurs

Erstellen Sie Ihre erste Werbekampagne mit Google AdWords, nutzen Sie das Tool optimal für Ihre Online-Werbung und erzielen Sie bestmögliche Ergebnisse bei geringem Budgeteinsatz.

4 Std. 26 min (59 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...
 

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!