Instagram für Kreative

Welche Inhalte werden auf Instagram veröffentlicht?

LinkedIn Learning kostenlos und unverbindlich testen!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Ob private oder kommerzielle Nutzung: Auf Instagram ist alles möglich. Nur Gedanken sollte man sich vorher darüber machen.

Transkript

Was postest du auf Instagram? Wofür kannst du Instagram nutzen? Das ist ein sehr wichtiges Thema und darüber sollst du dir auch im Vorhinein sehr viele Gedanken machen. Zum einen ist natürlich die Frage, möchtest du's privat nutzen oder sozusagen "kommerziell"? Möchtest du dort deine Arbeit verbreiten? Das ist schonmal ein ganz wichtiger Punkt. Denn Instagram ist sehr themenbezogen. Instagrammer, oder deine Follower, sehen es sehr ungern, wenn das Ganze etwas themenmäßig gemischt ist. Wenn du das Ganze also privat nutzen möchtest, dann erstell dir einfach einen separaten Account. Das ist auf Instagram auch möglich. Dazu wird's auch noch ein weiteres Video geben. Aber wenn du jetzt Instagram für dein Business nutzen möchtest, dann kannst, beziehungsweise sollst, du natürlich komplett kreativ sein. Du solltest dir überlegen, was interessiert die Leute da draußen? Was könnte ich dort bringen, was die Leute zur Interaktion antreibt, was die Leute interessiert? Das kann ein Making Of sein. Das kann ein Behind the Scenes sein. Es können aber auch fertige Artworks sein. Das ist also völlig dir überlassen, du solltest dir nur vorher wirklich ein Konzept überlegen. Und wenn wir schon bei Vorher sind, da ist noch was, relativ wichtig: dass du, bevor du deinen Instagram-Account startest, dir schon mal Material vorbereitest. Also nicht erst anfangen, "Ich mach mir jetzt ein Profil, einen Namen, poste mal ein Bild," und dann ist erstmal Stillstand. Das ist komplett verschwendete Zeit. Beziehungsweise wird das von der Community nicht so gern gesehen. Also sammel dir erstmal Material. Ich hab für mich als Grundlage, erstmal 35 bis 40 Beiträge fertigzumachen, lade die hoch, dass dann die anderen User auch sehen, was sie auf meinem Profil zu erwarten haben. Wenn da jetzt nur zwei Bilder oben sind, eins ist ein Selfie und eins ist ein fertiges Artwork, da weiß keiner, worauf das Ganze im Endeffekt hinausläuft. Wenn du am Anfang 35 bis 40 hast, so dass man einmal schön im Profil hoch- und runterscrollen kann, dann hat eben der User, der sich das anschaut, einen Überblick und weiß, das lohnt sich, dem zu folgen. oder es lohnt sich für mich nicht. Das ist ein ganz wichtiger Tipp. Wenn du das nicht machst und die Bilder erst nach und nach hochlädst, hast du ganz viele mögliche Follower verschwendet, die sagen, wenn der jetzt erst drei oder vier Bilder oben hat, warte ich erst noch, bis da ein bisschen mehr kommt. Also mach dir auf jeden Fall vorher einen Plan, was du posten möchtest, was einen Mehrwert für die Community, für deine Fans, bringt. und dann starte mit vorbereitetem Material.

Instagram für Kreative

Lernen Sie die beliebte Foto-App und Social Media Plattform Instagram kennen. Erfahren Sie, welche Inhalte sich besonders gut eignen und wie Sie viele Follower und Likes bekommen.

1 Std. 36 min (21 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!