Am 1. Mai 2018 haben wir eine überarbeitete Fassung unserer Datenschutzrichtlinie veröffentlicht. Wenn Sie video2brain.com weiterhin nutzen, erklären Sie sich mit diesem überarbeiteten Dokument einverstanden. Bitte lesen Sie es deshalb sorgfältig durch.

Mitarbeiter motivieren

Weiterführende Tipps

LinkedIn Learning kostenlos und unverbindlich testen!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Corinna Kriesemer gibt Ihnen vier Tipps mit auf den Weg, wie Sie Ihr Team künftig noch besser motivieren können.

Transkript

Wir haben im Laufe dieses Video-Trainings viele Aspekte des Themas Motivation beleuchtet. Sie haben gesehen, dass Motivation ein Prozess ist, ein ständiger Teil Ihrer Führungsaufgabe. Ich möchte Ihnen noch 4 Tipps für die praktische Arbeit mit auf den Weg geben. Zum Ersten, vergessen Sie nicht, dass Arbeit auch Spaß machen soll. Natürlich wäre es vermessen zu erwarten, dass Arbeit jeden Tag von morgens bis abends Freude macht. Spaß an der Sache ist ein starker Motivationsfaktor, der sich oft nicht einfach greifen lässt. Aber viele der Dinge, die wir in diesem Training behandelt haben, tragen dazu bei, dass der Spaß an der Arbeit wachsen kann. Das motiviert Sie und Ihr Team gleichermaßen. Zum Zweiten, Motivation zu fördern bedeutet auch, Menschen zur Arbeit zusammenzubringen, die zueinander passen. Wenn Sie ein festes Team haben, stellt sich diese Frage nicht. Aber denken Sie bei Neueinstellungen darüber nach, ob der Kandidat, den Sie vor sich haben, die gleiche Einstellung zum Thema Motivation hat wie Ihre Mitarbeiter. Statt ihn zu fragen, wo er sich in 5 Jahren sieht, fragen Sie ihn doch einmal danach, was ihn in seiner Arbeit motiviert. Was ist ihm wichtig? Worauf kommt es ihm an? Ein Team, dessen Mitglieder auch an dieser Stelle ähnliche Auffassungen haben, übernimmt große Teile der Motivationsaufgabe selbst und treibt sich positiv an. Zum Dritten, die Motivation Ihrer Mitarbeiter ist eine wichtige Aufgabe für Sie als Führungskraft. Genauso wichtig ist aber, dass Sie sich selbst motivieren. Warten Sie nicht darauf, dass Motivation von außen kommt. Fangen Sie mit sich selbst an. Nur eine motivierte Führungskraft ist in der Lage Ihre Mitarbeiter zu motivieren. Fragen Sie sich nicht nur, welche Bedürfnisse Ihre Mitarbeiter haben. Fragen Sie sich zuerst, wo liegen meine eigenen Bedürfnisse als Führungskraft und als Mensch. Als letztes schließlich, oft können unsere Mitarbeiter viel mehr leisten, als wir ihnen zutrauen. Haben Sie den Mut Risiken einzugehen. Vertrauen Sie auf Ihre Mitarbeiter. Der Theologe Adolf von Harnack hat einmal gesagt: „Nichts kann den Menschen mehr stärken als das Vertrauen, das man ihm entgegenbringt.“ Ich finde, das ist ein guter Ansatz für Motivation. Und der gilt für Sie genauso wie für Ihre Mitarbeiter. Also vertrauen Sie auf sich und auf Ihre Mitarbeiter.

Mitarbeiter motivieren

Lernen Sie Motivationstheorien kennen und deren Anwendung auf unterschiedliche Typen – garniert mit vielen Tipps aus der beruflichen Praxis.

1 Std. 33 min (20 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...
Exklusiv für Abo-Kunden
Erscheinungsdatum:25.04.2016

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!